1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AVM stellt einen Fritzbox LTE-Prototypen vor

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TitanTX, 19. Dezember 2010.

  1. TitanTX
    Offline

    TitanTX VIP

    Registriert:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das Thema

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist nun schon seit einer längeren Zeit in aller Munde, doch die Verbraucher konnten bis vor Kurzem nicht wirklich viel damit anfangen. Mittlerweile gibt es jedoch bereits

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    für LTE sowie Test-Projekte und noch einiges mehr. Es wird deutlich, dass immer mehr Bewegung in die ganze Angelegenheit kommt. Immerhin hat AVM jetzt einen LTE-Router vorgestellt. In Zusammenhang mit den erst kürzlich begonnenen Friendly-User-Tests von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    für LTE hat AVM nun einen neuartigen Prototypen von einer Fritzbox vorgestellt. Das Gerät soll in der Lage sein die Verbindung zum

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit Hilfe eines eingebauten LTE-Modems auszubauen.
    Schnelle Datenübertragung mit LTE

    Mit LTE versprechen sich viele Menschen eine deutlich höhere Geschwindigkeit, als es gemeinhin mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    möglich ist. Gesprochen wird von Übertragungsraten, welche maximal bis zu 100 MBit/s in der Empfangsrichtung, sowie 50 MBit/s in der Senderichtung erbringen. Allerdings können diese Geschwindigkeiten im Moment sogar ebenfalls von einigen VDSL- und Kabel-Internetanschlüssen erreicht werden. Zudem muss bei LTE, wie bei den anderen Funktechniken auch, daran gedacht werden, dass die tatsächliche

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von der Nutzung der betreffenden Funkzelle abhängig ist. In dieser Richtung hat sich also kaum etwas geändert. Der Mobilfunkanbieter o2 ist in der Lage die Frequenzen um 800 Megahertz sowie 2,6 Gigahertz nutzen zu können. Hierbei verhält es sich so, dass Ebersberg und Teutschenthal von den 800 Megahertz profitieren und München sowie Halle von den 2,6 Gigahertz.
    Ländliche Gegenden mit LTE Vorteil

    LTE spielt gerade für die Erschließung des ländlichen Raumes eine wichtige Rolle. Denn dort gibt es immer noch Regionen, in denen bislang kein DSL verfügbar ist. Weitere Informationen zu dem Prototypen der Fritzbox gibt es bislang jedoch nicht, AVM hüllt sich im Moment noch in Schweigen. Immerhin wird aber mit solchen Berichten deutlich, welche Fortschritte es im Bereich LTE bereits gibt, was bedeutet das die Funktechnik der vierten Generation somit den Verbrauchern Stück für Stück näher kommt.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    GoldMan, mac09, Nautilus666 und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen