1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos AVM: Neue Fritz!Box-Top-Modelle für DSL & Kabel auf der CeBIT

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von kiliantv, 5. März 2013.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.036
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AVM: Neue Fritz!Box-Top-Modelle für DSL & Kabel auf der CeBIT

    AVM stellt auf der CeBIT die neuen WLAN-Router-Top-Modelle vor. Für mehr Geschwindigkeit mit DSL-Leitungen und mehr Reichweite im Heimnetz setzt die FRITZ!Box 7490 auf den kommenden WLAN-Standard AC mit bis zu 1.300 MBit/s. Sie unterstützt sowohl das Frequenzband auf 2,4 GHz (3 x 3 MIMO, 450 MBit/s) als auch auf 5 GHz (3 x 3 MIMO, 1.300 MBit/s) und ist abwärtskompatibel zu den Standards 802.11a/b/g/n. Zur weiteren Ausstattung gehören vier Gigabit-LAN- und zwei USB-3.0-Anschlüsse. Für Telefonie kommt in der neuen 7490 eine Telefonanlage mit Anrufbeantwortern, integrierter DECT-Basis für bis zu sechs Schnurlostelefone und Anschlussmöglichkeiten für Analog-, ISDN- und IP-Telefone zum Einsatz. Die neue FRITZ!Box eignet sich für alle Telefonanschlüsse, IP-basierte ebenso wie Analog- oder ISDN-Anschlüsse und ist auch für die neuen Vectoring-Technologie am VDSL-Anschluss vorbereitet. Der Mediaserver streamt Bilder, Filme und Musik im ganzen Heimnetz, unabhängig davon, ob die Daten lokal oder in der Cloud abgelegt sind. Der Marktstart ist für das dritte Quartal geplant. Der Verkaufspreis ist derzeit noch offen.

    Eine weitere Neuheit ist die FRITZ!Box 7369. Mittels "Bonding"-Technologie bündelt sie zwei VDSL-Leitungen. Damit steigt die nutzbare Datenrate auf vorhandenen Kupferleitungen auf bis zu 240 MBit/s. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN N mit 300 MBit/s, vier Gigabit-Ports und eine Telefonanlage mit integrierter DECT-Basis. Der Marktstart der FRITZ!Box 7369 hängt allerdings davon ab, ob Provider auch entsprechende Angebote bieten.

    Als neues FRITZ!Box-Flaggschiff für den Kabelanschluss präsentiert AVM die FRITZ!Box 6490 Cable. Im Heimnetz werden die Daten kabellos mit WLAN AC und 1.300 MBit/s (5 GHz) sowie WLAN N mit 450 MBit/s (2,4 GHz) verteilt. Zur weiteren Ausstattung gehören vier Gigabit-Anschlüsse und zwei USB-Anschlüsse. Smartphones und Tablets können mit der neuen FRITZ!Box direkt per WLAN/IP das TV-Programm des Kabelanschlusses empfangen. Eine integrierte Telefonanlage für den Kabelanschluss für Analog-, ISDN-, DECT- und IP-Telefone ist ebenfalls integriert. Mit einer 24 x 8-Kanalbündelung ist die neue FRITZ!Box auch für zukünftige Geschwindigkeitssteigerungen am Kabelanschluss ausgestattet. Auch der Start der FRITZ!Box 6490 Cable ist noch offen und von entsprechenden Provider-Angeboten abhängig.

    Quelle: areadvd
     
    #1
    bombadil, Pilot, Gismotro und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen