1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automatische Displayumschaltung beeinflussen

Dieses Thema im Forum "Navigon Archiv" wurde erstellt von snoopy555, 14. September 2009.

  1. snoopy555
    Offline

    snoopy555 Meister

    Registriert:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Downtown deham
    Hi

    Ich möchte gern die Automatische Displayumschaltung beeinflussen da diese ca 20Min zu früh von Nacht auf Tag schaltet, Abends ists genauso, hat jemand ne Idee wo man die Umschaltzeit "verstellen" kann?

    fg Snoopy555
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. altacab86
    Offline

    altacab86 Newbie

    Registriert:
    10. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    Hi snoopy!

    Ich persönlich denke nicht, dass man diese Verzögern ändern kann. Die Auf- und Untergangszeiten können zwar mit diversen Formeln für jeden beliebigen Punkt auf der Erde bestimmt werden. Wenn du nun mit deinem Navi im Auto unterwegs bist, muss das Navi andauert diese Zeiten neu berechnen, immer für deinen akutellen Standort. Diese kann aber ziemlich viel Rechnunleistung in Anspruch nehmen. Die Folge daraus: die Grafik läuft nicht flüssig, Neuberechnung der Route dauert ewig, usw. und du als Kunde denkst dir so ein bescheidenes Teil.
    Deswegen habe die Entwickler sicherlich - ich kann nur mutmaßen - die Untergangszeiten für die jeweilige Hauptstadt berechnet. Da Berlin in Deutschland ziemlich östlich liegt, ist es nun so, dass in Berlin früher die Sonne untergeht als z.B. in Köln. Dadurch schaltet das Navi in Köln zu früh um.
    Eine weiter Abweichung entsteht dadurch, das die Untergangszeit, der Zeitpunkt ist an dem die Sonne hinter dem horizont verschwunden ist. D.h. die vorangegangene Dämmerung wird nicht berücktsichtig. Da sich die Dämmerungszeit, in der es ja schon dunkel sein kann, nicht genau bestimmen lässt, wird der Umschaltzeit wahrscheinlich Untergangszeitpunkt - x Minuten berechnet. Diese x Minuten sind fest in der Software einprogrammiert.

    Fazit:
    1. Man wird nie den genauen Zeitpunkt treffen wann es dunkel wird.
    2. Dunkelheit ist m. E. eine subjektive Empfindung.
    3. Ein Helligkeitssensor im Gerät, dessen Sensibilität individuell eingestellt werden kann, könnte Abhilfe verschaffen. Beispiele: MacBook Pro oder Nokia 5800 xpm (das soll keine Schleichwerbung sein;))

    Gruß altacab86
     
    #2
  4. spock
    Offline

    spock Ist oft hier

    Registriert:
    7. September 2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    Hallo!

    Bei der PDA-Version geht es so:

    in der ApplicationSettings.xml folgende Werte ändern:

    Original:
    <DayNightSwitching>
    - <!-- valid delay values are between -7200 and 7200 [seconds] -->
    <SunRiseDelay>0</SunRiseDelay>
    <SunSetDelay>3600</SunSetDelay>
    </DayNightSwitching>

    Geändert:
    <DayNightSwitching>
    - <!-- valid delay values are between -7200 and 7200 [seconds] -->
    <SunRiseDelay>600</SunRiseDelay>
    <SunSetDelay>-600</SunSetDelay>
    </DayNightSwitching>

    Effekt: Sonnenaufgang 10 Minuten später und Untergang 10 Minunten früher. Der fettgeschriebene Wert entspricht Sekunden.

    Der MN7 "schaut" außerdem alle paar Minuten in der Systemzeit nach, ob Tag oder Nacht ist. Um diese zeitlichen Abstände zu verkürzen und die Tag-/Nachtumschaltung damit ein wenig realistischer werden zu lassen, ändert man folgendes:

    Original:
    <!-- frequency set time and timezone -->
    <FrequTime>10</FrequTime>
    - <!-- frequency check automatic day/night mode -->
    <FrequDayNightMode>30</FrequDayNightMode>

    Geändert:
    <!-- frequency set time and timezone -->
    <FrequTime>3</FrequTime>
    - <!-- frequency check automatic day/night mode-->
    <FrequDayNightMode>1</FrequDayNightMode>

    Ob es sich hier ebenfalls um Sekunden handelt, kann ich nicht sagen.

    Viele Grüße
    spock:360:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2009
    #3
    snoopy555 gefällt das.
  5. snoopy555
    Offline

    snoopy555 Meister

    Registriert:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Downtown deham
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    Hi

    Genauso hab ich mir das vorgestellt...werds direkt mal testen...

    thx sy555
     
    #4
  6. snoopy555
    Offline

    snoopy555 Meister

    Registriert:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Downtown deham
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    Schade, der eintrag ist beim 8310 wohl nicht vorhanden...
     
    #5
  7. xerves
    Offline

    xerves Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. August 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    8310 ist auch ein PNA und kein PDA :)
     
    #6
  8. snoopy555
    Offline

    snoopy555 Meister

    Registriert:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Downtown deham
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    Blitzmerker:wacko1:

    :dance3:
     
    #7
  9. pitblack
    Offline

    pitblack Newbie

    Registriert:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    @Snoopy555
    Moin,

    wenn ich das noch richtig im Hinterkopf habe, geht es auch auf dem 8310, ist lediglich etwas komplizierter, hatte damals folgenden Lösungsweg:

    1. Desktop freimachen mit Total Commander
    2. Die A..Settings.xml liegt im Ordner MN7Settings (oder so ähnlich) im Flash Disk.
    3. Datei auf SD kopieren.
    4. Am PC bearbeiten.
    5. Zurück auf SD
    6. Von SD mit Total Commander auf Flash Disk/MN7 Settings kopieren, vorhandene Datei ersetzen: Ja.
    7. Softreset
    8. Läuft...

    Kompliziert, aber etwas einfacheres fiel mir nicht ein.

    Viel Erfolg!

    Pit
     
    #8
    snoopy555 gefällt das.
  10. snoopy555
    Offline

    snoopy555 Meister

    Registriert:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Downtown deham
    AW: Automatische Displayumschaltung beeinflussen

    Hi Pit

    Habs mal so gemacht, die gesuchte Datei war in deinem beschriebenen Ordner, hab den Sonnenaufgang jedoch nochmals 10Min später gesetzt. mal sehen ob's dann so funzt:)

    thx sy555
     
    #9

Diese Seite empfehlen