1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

auto keyupdater

Dieses Thema im Forum "Dreambox Tool/Plugins" wurde erstellt von flyzoom, 9. März 2011.

  1. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo leute,
    ich bin langsanm am verzweifeln, bin seit tagem am infos aufsaugen und trotzdem bringe ich es nicht zum stande, mein problem:

    ich möchte ein keyupdater-script am ende des booten automatisch starten lassen. da ich kein super-linux-hirni bin, habe ich keine ahnung, welcher befehl ich wo (ev init) hineinschreiben muss.

    kann mir bitte jemand helfen?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. isnagut
    Offline

    isnagut Ist oft hier

    Registriert:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    Hi,
    musst einen Softlink im Verzeichniss: /etc/rc3.d (Könnte auch /etc/rc2.d sein. Binn mir da nicht ganz sicher) anlegen z.B. mit dem Namen S99keyupdater.
    Sanach sollte bei jedem Start der Box das Script gestartet werden.
    Softlinks werden mit dem Befehl ln -s erstellt.
    Hilfe erhelst du wenn du im telnet ln --help eingibst.

    Gruss
     
    #2
  4. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    danke für die antwort,
    ich habe vergessen zu sagen, dass es sich um enigma1 handelt, da sind die rc sachen so nicht vorhanden. ich habe eine rcS, die lässt sich aber nicht beschreiben....
     
    #3
  5. isnagut
    Offline

    isnagut Ist oft hier

    Registriert:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    Also das mit dem Schreibzugriff auf enigma1 ist so eine Sache.
    Aber auch dies ist lösbar da "Ich bin root und darf alles" zutrifft.
    Mit dem Befehl: mount -o rw,remount /etc solltest du das Verzeichniss /etc freigeben können zum schreiben (könnte sein dass mount -o rw,remount /etc/init.d notwendig ist).
    Danach am Ende der Datei bootup deinen Eintrag einfügen (Am besten mit vi, so hast du sicher ein unix konformes Format).
    Bin mir nicht zu 100% sicher dass dies funktioniert, da ich schon lange nichts mehr mit einer E1 Box gemacht habe.
    Probieren geht über Studieren und kanst ja das File bootup noch sichern wenn etwas schief gehen würde.

    Gruss
     
    #4
  6. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    das mit dem schreibzugriff scheint so nicht zu klappen, eine bootup habe ich nicht im init.d, sondern init1,rcK,rcS und start. ich wollte es testen mit
    Code:
    [ -e /var/script/updater.sh ] && /var/script/updater.sh
    in der rcS, geht aber nicht wegen keiner schreibrechte.....
     
    #5
  7. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    wenn ich denn befehl mount -o rw,remount /etc eingebe, meldet telnet, das der ordner /etc nicht in der fstab vorhanden ist.....

    irgendwie sollte es doch möchlich sein, bei einem dm500-bootvorgang ein keyupdatescript starten zu lassen ?!
     
    #6
  8. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    so, ich bin doch einen schritt weiter gekommen, aber es klemmt schon wieder, bitte weiterhin um hilfe:

    ich habe in var/etc eine init erstellt mit inhalt:
    Code:
    #!/bin/sh
    sleep 60
    /var/script/keys.sh 
    sleep 60 habe ich gesetzt, um zu prüfen, das die init auch funktioniert, und
    das tut sie, am ende des booten geht es 1 minute länger als sonst, aber die keys.sh wird leider nicht ausgeführt. telnet startet das script mit
    Code:
    /var/script/keys.sh
    ohne probleme.

    wie sieht in meinem falle die init aus, kann mir das bitte jemand sagen?
     
    #7
  9. isnagut
    Offline

    isnagut Ist oft hier

    Registriert:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    Versuchs mal mit sh /var/script/keys.sh
    Kanst es ja mal mit telnet testen ob die 500 sh kennt.

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2011
    #8
  10. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    Code:
    sh /var/script/keys.sh
    funktioniert mit telnet, aber nicht in der init.
    meine vermutung ist, dass das script eigentlich schon von der init gestartet wird, aber wegen dem noch nicht gestarteten netzwerk nicht zuende geführt werden kann, ist aber nur eine vermutung..............
     
    #9
  11. isnagut
    Offline

    isnagut Ist oft hier

    Registriert:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    Wenn deine vermutung richtig ist, würde eine Pause im Script gerade nach dem Aufruf abhilfe schaffen.
    Kanst ja mal probieren mit "sleep 60" am Anfang vom Script (60Sek warten).
    Ansonsten köntest du ja mal versuchen eine Datei im Ordner tmp zu erstellen. damüt würdest du gerade sehen ob das Script gestartet wurde.

    Gruss
     
    #10
  12. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    das script wird durch die init gestartet und funktioniert auch die ersten zeilen, ein ordner "keys" wird angelegt, aber mehr passiert nicht mehr.
    hier mal das script von satangels:
    Code:
    #!/bin/sh
    #DESCRIPTION=This script will update your image with Minicats CCcam Keys
    echo "CCcam KeyUpdate by minicat"
    echo "erstelle Ordner..."
    [ -d /var/keys ] || mkdir -p /var/keys
    echo "lade CCcam Keys herunter"
    wget http://www.minicat.tv/Minicat_Keyfiles/cccam_keys.tar.gz -O /temp/cccam_keys.tar.gz
    wget http://www.minicat.tv/Minicat_Keyfiles/Changelog_info.txt -O /temp/Changelog_info.txt
    echo "CCcam Keys werden installiert..."
    tar -xzf /temp/cccam_keys.tar.gz -C /
    chmod 644 /var/keys/AutoRoll.Key
    chmod 644 /var/keys/SoftCam.Key
    chmod 644 /var/keys/constant.cw
    chmod 644 /var/keys/ROM120.bin
    echo "Key-Update erfolgreich abgeschlossen."
    echo ""
    more /temp/Changelog_info.txt
    rm /temp/cccam_keys.tar.gz
    rm /temp/Changelog_info.txt
    sleep 2
    sleep 60 habe ich am anfang des scripts probiert, ohne erfolg.
    noch ne idee?

    gruss
     
    #11
  13. flyzoom
    Offline

    flyzoom Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    danke für die hilfe isnagut, und allen anderen könner, die hier waren, danke für die elitemässige unterstützung ;-)

    zur lösung meines problems:

    ich lasse nun die keys.sh über das startscript von cccam starten, funktioniert bestens.

    mfg flyzoom
     
    #12
  14. speedy73
    Offline

    speedy73 Newbie

    Registriert:
    31. März 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: auto keyupdater

    Hallo flyzoom,

    was bzw. wo muss ich etwas im startscript eintragen?
    Möchte auch gerne das Script automatisch starten lassen.

    Habe zwar Enigma2, hoffe aber, dass es keine so großen Unterschiede macht.

    Ist das init und rc3 trotzdem erforderlich, oder reicht es im Startscript aus?
    Ich würde das Ganze gerne laufen lassen, wenn es aus dem DeepStandBy kommt.

    Viele Grüße....
     
    #13

Diese Seite empfehlen