1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Aufzeichnung vom WDR (mit Umschaltung ins Lokalfenster) weiterverarbeiten

Dieses Thema im Forum "Dreambox 800se HD - V2" wurde erstellt von fidero85, 14. Februar 2013.

  1. fidero85
    Offline

    fidero85 Ist oft hier

    Registriert:
    10. März 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    diesseits der Wohnungstüre
    Hallo zusammen,

    ich verarbeite die *.ts-Dateien von der Dreambox immer unter Ubuntu mit avconv in nahezu jedes weitere beliebige Format, gar kein Problem. Jetzt habe ich allerdings vor Kurzem etwas auf WDR HD aufgenommen, bei dem mir eine Besonderheit mancher dritten Programme momentan Kopfzerbrechen bereitet. Es ist dort so, dass zu bestimmten Uhrzeiten auf das jeweilige Lokalfenster umgeschaltet wird (z.B. Münster, Düsseldorf, Aachen, Köln, etc.) und dann ein Beitrag aus dem dortigen Regionalstudio gezeigt wird. Anschließend wird über ein weiteres Umschaltsignal (keine Ahnung wie das auf Schlau heißt) wieder in den "Hauptstream" zurückgeschaltet. Das kann man dann auch sehr gut daran erkennen, dass das Senderlogo von "WDR HD" auf "WDR" wechselt weil die lokalen Dinge wohl noch nicht HD verwenden. So weit so gut. Nun kommt dieses Umschaltsignal gelegentlich aber etwas früher, also beispielsweise knapp 1 Minute vor Ausstrahlung der Lokalzeit, so dass mir bei einer Aufnahme jetzt mehrere Videostreams entstanden sind und im "Hauptstream" des Containers die letzten ca. 40 Sekunden fehlen. Um das mal zu verdeutlichen, hier die Ausgabe von avconv -i der betreffenden ts-Datei:

    Program 28544
    Stream #0.0[0x87b]: Data: [11][0][0][0] / 0x000B
    Stream #0.1[0x942]: Data: [5][0][0][0] / 0x0005
    Stream #0.2[0x15e1]: Video: h264 (High), yuv420p, 1280x720 [PAR 1:1 DAR 16:9], 58.57 fps, 50 tbr, 90k tbn, 100 tbc
    Stream #0.3[0x15e2](deu): Audio: mp2, 48000 Hz, stereo, s16, 192 kb/s
    Stream #0.4[0x15e3](mis): Audio: mp2, 48000 Hz, stereo, s16, 192 kb/s
    Stream #0.5[0x15e4](deu): Subtitle: [6][0][0][0] / 0x0006
    Stream #0.6[0x15e6](deu): Audio: ac3, 48000 Hz, stereo, s16, 448 kb/s
    Stream #0.7[0xd49]: Video: mpeg2video, 90k tbn
    Stream #0.8[0xd4a](deu): Audio: mp3, 0 channels
    Stream #0.9[0xedc](deu): Subtitle: [6][0][0][0] / 0x0006

    Ich versuche das ganze mit target pal-dvd umzuwandeln, müsste ja aber um es vollständig zu haben erst den Stream #0.2 und hinten dran sozusagen den Stream #0.7 mit den entsprechenden Audiokanälen fusionieren.
    Ich weiß, sehr spezielles Problem und im Zweifel geht es auch ohne die letzten paar Sekunden :DDD aber vielleicht hat das ja schon mal jemand mit avconv (fka ffmpeg) gelöst?

    Bedankt.
     
    #1

Diese Seite empfehlen