1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufs Oscam per Internet zugreifen

Dieses Thema im Forum "OScam Archiv" wurde erstellt von socruel, 22. Juni 2010.

  1. socruel
    Offline

    socruel Hacker

    Registriert:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    PC Techniker
    Hallo Leute,

    hätte da al ne kleine frage.

    Was muss ich den ausser dem Port "83" weiterleiten, um von "ausserhalb" auf das WebIF von Oscam zuzugreifen?

    habe quasi den Port 83 unter Portwarding (im Freetz) auf die Box weitergeleitet, bekomme aber immer wieder zu lesen "403 Forbidden"

    ist doch eigentlich das gleiche wie bei Cccam WebIF nur das es da einwandfrei funzt.

    P.S. Habe beides ausprobiert sowohl UDP als auch TCP
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.312
    Zustimmungen:
    9.408
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Aufs Oscam per Internet zugreifen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    schon probiert ?
     
    #2
  4. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Aufs Oscam per Internet zugreifen

    Den Port 83 kannst Du nur sehr schwer nach Draußen öffnen. Das ist ein wichtiger Systemport. Der ist schon von Hause aus in der Fritz Firmware gesperrt.

    Mein Tipp, ändere den WebIf Port in einen weniger sensiblen Bereich und öffne den nach Außen. Das schreibst Du in die oscam.config

    [webif]
    httpport = 19999
    httpuser = oscam
    httppwd = oscam
    Httprefresh = 15

    und im Router gibst Du den Port 19999 an die richtige IP Frei. Ein sicheres Passwort/ Benutzernamen mit Klein,- Großbuchstaben und Sonderzeichen solltest Du auch wählen!
     
    #3
    socruel gefällt das.
  5. socruel
    Offline

    socruel Hacker

    Registriert:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    PC Techniker
    AW: Aufs Oscam per Internet zugreifen

    @czutok ja hatte ich schon probiert, ohne erfolg :)




    @Mogehieb

    danke , mal wieder mein Gott :)
    danke für den Tipp, hätte ich mich ja dumm und dämlich probieren können :)
     
    #4
    Mogelhieb gefällt das.
  6. giftstaub
    Offline

    giftstaub VIP

    Registriert:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    1.656
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Ruhrpott
    AW: Aufs Oscam per Internet zugreifen

    Hi,

    Also ich Persönlich würde nichts mehr ohne SSH und Dropbear machen, hier gibt es eine Schöne Anleitung wie du von außen Zugriff auf die OScam mit SSH und Tunnel bekommst.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Teil 2



    Zugriff per Proxy und SSH mit Firefox


    Beim Zugriff auf das Fritzbox WebIF kommt es über den Weg der im ersten Post beschrieben ist zu Problemen mit dem Referer, und die Seite des WebIF kann nicht geöffnet werden.

    Um das zu umgehen gibt es noch die Möglichkeit seinen Browser mit einem Proxy zu konfigurieren. Wie das geht wird im folgenden erläutert.

    Putty öffnen und das Profil der SSH Tunnel laden.


    Zu
    SSH/Tunnels gehen und zB Source Port 9090 mit Dynamic erstellen.

    Hier gibt man keine IP an, sondern nur den Port.


    In dem Profil sollte ja schon bei
    Session/ Hostname die Dyn Adresse unserer FritzBox bzw. des SSH Server stehen.
    Für den Fall das man ein neues Profil erstellt hat das dann noch machen.

    Profil danach speichern und weiter geht es im Firefox.


    Firefox
    Einstellungen öffnen, nach --> Erweitert --> Netzwerk --> Verbindung --> Einstellungen wechseln.

    Manuelle Proxy-Konfiguration wählen

    Bei
    SOCKS-Host trägt man nun " localhost " ein, und beim Port " 9090 "

    Drunter bei Socks wählt man die "
    v5 " Variante.

    Fertig.


    Wenn nun die Verbindung mit Putty aufgebaut ist geht jeder Datenverkehr des Browsers durch den SSH Tunnel über die Fritzbox.


    Das bedeuted man kann einfach die LAN IP des Routers im Browser eingeben und gelangt über den Tunnel dort hin.


    Wenn man den SSH Tunnel schliest muss auch der Proxy wieder deaktiviert werden, da ansonsten keine Seite mehr erreichbar ist.


    Um das ganze auch angenehm und komfortabel nutzen zu können kann man sich das Firefox Addon " Quick-Proxy " installieren. Nach erfolgter Installation hat man unten rechts im Rahmen des Browser ein kleines rotes " P ". Nach einem Mausklick auf diesen Button wird selbiger grün und der Proxy ist aktiviert. Nochmaliges drücken deaktiviert den Proxy wieder.

    Gruß
    giffti

    PS. Ein Feten Dank an D_K :emoticon-0125-mmm:
     
    #5
    socruel gefällt das.
  7. dragon001
    Offline

    dragon001 Newbie

    Registriert:
    5. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Aufs Oscam per Internet zugreifen

    hat sich erledigt
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2010
    #6

Diese Seite empfehlen