1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Aufnahmen bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Pingulux" wurde erstellt von Catwheazle, 16. April 2012.

  1. Catwheazle
    Offline

    Catwheazle Newbie

    Registriert:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich dachte, der pingulux nimmt im *.ts format auf. Leider kann ich die (HD!)Aufnahmen am PC weder ansehen (kommt nur Ton)
    noch bearbeiten, sprich z.B. in avi umwandeln. Wollte eigentlich nur die Werbung rausschneiden, archivieren, Serien zusammenfassen)
    Hab schon verschiedene Programme versucht.
    In *.avi kann ich das problemlos machen, aber wie bekomme ich die Dateien richtig konvertiert, bzw.
    welche der vielen Dateien die angelegt werden sind denn die richtigen?
    Bitte um Nachhilfe :)
    C.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    7.314
    Punkte für Erfolge:
    113
    Benenne die aufgenommen Dateien an PC mal in *.ts um, ansonsten versuche es mal mit dem "GOM Player"

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    ob es damit geht...

    LG
    extra
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.547
    Zustimmungen:
    10.102
    Punkte für Erfolge:
    113
    GOM Player kanst Du Dir auch von der Herstellerseite holen (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ), ist ja kostenlos. Der Player fragt dann ob er die entsprechenden CoDecs installieren soll.

    MfG
     
    #3
    Pilot gefällt das.
  5. ๓คןєรtเς ı2
    Offline

    ๓คןєรtเς ı2 Freak

    Registriert:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Washington
    Hallo Catwheazle

    Die *.trp Aufnahmen können wie extra es gesagt hat, ohne Probleme in *.ts umbenannt werden.
    Wenn du schnell und ohne die bekannten Probleme HD-Aufnahmen schneiden möchtest, kommst
    du auf Dauer nicht an DVR-Studio HD von Haenlein vorbei.
    Nachteil: relativ teuer und das Programm startet nur mit Online Anschluß.
    Zusammen mit DVR-Compress gibt es meines Wissens nach zur Zeit nichts besseres.

    Gruss
    MJ12
     
    #4
  6. Catwheazle
    Offline

    Catwheazle Newbie

    Registriert:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    schade.... ich hatte nämlich schon Videobearbeitungssoftware gekauft (von der Cam her) bin in die auch eingearbeitet und hatte
    gehofft, daß ich die Dateien konvertieren kann :-(
     
    #5
  7. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.437
    Zustimmungen:
    12.699
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    Du könntest alternativ auch ein anderes Image nehmen, das in *.ts aufnimmt
     
    #6
  8. ๓คןєรtเς ı2
    Offline

    ๓คןєรtเς ı2 Freak

    Registriert:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Washington
    Poste mal ein Beispiel um welche Dateien es sich handelt.

    Gruss
    MJ12
     
    #7
  9. elvis_001
    Offline

    elvis_001 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. November 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich kann den TS Doctor empfehlen, kostet auch nicht zuviel und kann wunderbar die .trp in .ts umwandeln, zusammenfügen, schneiden und bearbeiten.

    Gruß elvis
     
    #8
  10. Catwheazle
    Offline

    Catwheazle Newbie

    Registriert:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    also: bei "normalen Aufnahmen legt der Pingulux ein Verzeichnis an in dem sich mehrere Dateien befindenb. Die Endungen lauten: *.001, *.002 usw. *.idx; *.ifo, *.spk; *.ts (mpeg2); 100.mda, 101.mda usw.
    bei HD Aufnahmen icht noch eine *.pifo dabei. Die mit Abstand größten Dateien sind die *.001 usw. und die *.ts
     
    #9
  11. ๓คןєรtเς ı2
    Offline

    ๓คןєรtเς ı2 Freak

    Registriert:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Washington
    Hi Catwheazle

    Soviel ich weiss ist die *.ts die erste Datei die erzeugt wird. Wird die Aufnahme grösser werden *.001, *.002 angelegt.
    Die anderen Dateien kannst du vernachlässigen, sind nur für den Receiver. Also alle .0** Dateien in *.ts umbenennen.
    Nacheinander laden und zusammen legen. Kann wieder nur Haenlein DVR-Studio HD empfehlen, die 50 Ocken sinds allemal wert.

    Gruss
    MJ12
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2012
    #10
  12. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.915
    Zustimmungen:
    6.220
    Punkte für Erfolge:
    113
    Haenlein? Wegen Zusammenfügen?
    Geht doch auch projektx, wenn ich mich recht erinnere...

    TS kann man mit ProjektX oder dem Befehl cat ( unter Linux ) oder copy /b ( unter Windows ) zusammenfügen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2012
    #11
  13. ๓คןєรtเς ı2
    Offline

    ๓คןєรtเς ı2 Freak

    Registriert:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Washington
    @mxer

    Klar kann man mit kostenlosen Tools zum Ziel kommen.
    Es ging aber glaube ich Catwheazle (wie auch mir) darum, komfortabel
    Filme zu bearbeiten, zu schneiden, Datenmüll zu entfernen, bei Bedarf
    DVD oder BD zu erzeugen, umzuwandeln, oder bei Bedarf auch die bearbeiteten Filme im Geräteformat zurück auf die Box zu schreiben. Die Software kennt die jeweiligen Eigenheiten vieler Receiver (hat ja nicht jeder ne Dream, wo das kein Problem ist).
    All das kann DVR-Studio HD.
    Zudem bietet Haenlein einen 1a Service. Die Firma reagiert direkt auf jede Mail
    von einem User der irgendwelche Probleme mit der Software hat und versucht direkt nachzubessern.
    Nachteil ist wie gesagt, das man Online sein muß um mit der Software arbeiten zu können. Es gibt keine cracks oder serials dafür, man muß schön brav kaufen.

    Gruss
    MJ12

    P.S. Hört sich an als wenn ich die Werbetrommel drehen würde. Das liegt daran, das mich die Software einfach überzeugt hat und das ich gerne damit arbeite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2012
    #12
  14. Catwheazle
    Offline

    Catwheazle Newbie

    Registriert:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke! Ich werds wohl so machen.
    Hab mir jetzt die Demoversion gesaugt und probier damit mal rum. Wenn ich gut damit klar kommen ist kaufen kein Prob.
    Grüße
     
    #13
  15. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.915
    Zustimmungen:
    6.220
    Punkte für Erfolge:
    113
    Da stellt sich mir wieder die Frage: wozu muß ein solches Programm online sein?
    Ein Schelm, der Böses dabei denkt...
     
    #14
  16. ๓คןєรtเς ı2
    Offline

    ๓คןєรtเς ı2 Freak

    Registriert:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Washington
    @mxer

    Es ist ein Kopierschutz der Firma Haenlein. Jede Kopie meldet sich beim Start Online an und bekommt
    dann die Freigabe nach Prüfung der Seriennummer.
    Bisher ist jeder Versuch von Hackern das Programm zu knacken gescheitert.
    Aber du hast recht, was sonst noch so alles übermittelt werden könnte.......

    Stöhn.....aber das wirft wieder die große, große, große Frage auf: Welchem Softwareentwickler kann man zu 100% vertrauen?
    Bestes Beispiel, die so oft verdächtigte CCCam.

    Die Antwort ist: Keinem, wir User sind denen wohl absolut ausgeliefert.

    Im Ernst, sollte es wirklich der Fall sein und es ans Tageslicht kommen, wäre die Firma ja von Heute auf Morgen sowas von Pleite. Und was hätten sie gewonnen? Z.B. Infos darüber, welche Pornofilme die einzelnen User bearbeitet haben? Oder sie machen eine Massenklage und setzen sich danach in der Karibik ab:emoticon-0157-sun:

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
    #15
    GreatJo und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen