1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch Firefox soll künftig in getrennten Prozessen laufen

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von a_halodri, 8. Mai 2009.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Künftige Firefox-Versionen werden nicht mehr in einem Gesamtprozess laufen, sondern die Darstellung der Browser-Oberfläche und der Webseiteninhalte zwei getrennten Prozessen überantworten, heißt es im Mozilla Wiki. Anders als bei Google Chrome und Internet Explorer 8 sollen dabei die einzelnen Browser-Tabs vorerst nicht in jeweils eigenen Prozessen laufen – dies ist erst für spätere Versionen geplant.

    [​IMG]
    Als Vorteile nennen die Mozilla-Entwickler Verbesserungen in der Performance und Stabilität; bei getrennten Prozessen kann der Browser noch reagieren, wenn es Probleme mit einer Webseite gibt. Eine halbwegs funktionierende Rohfassung des Browsers ist für November geplant, anschließend stehen jedoch noch Feinarbeiten und Wiederherstellung der Kompatibilität mit den Browser-Erweiterungen an. Im Gespräch ist außer einer Eigenentwicklung auch die Übernahme des Netzwerk-Stacks von Chromium, der die eigene Netzwerk-Bibliothek Necko ersetzen könnte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2009
    #1

Diese Seite empfehlen