1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Atlético: Folgt Gómez auf Falcao?

Dieses Thema im Forum "Fußball International" wurde erstellt von DocKugelfisch, 15. Juni 2013.

  1. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Atlético Madrid sucht händeringend einen Nachfolger für Radamel Falcao. Ganz oben auf dem Wunschzettel von Trainer Diego Simeone steht Mario Gómez vom FC Bayern. Den Rojiblancos droht allerdings ein Wettbieten mit Klubs aus der italienischen Serie A.

    Mit Radamel Falcao verliert Atlético Madrid einen der besten Stürmer der Welt an die AS Monaco. Die Priorität von Trainer Diego Simeone liegt darauf, in der kommenden Transferperiode einen adäquaten Nachfolger für den 27-jährigen Kolumbianer zu verpflichten. Allerdings können die finanziell nicht auf Rosen gebetteten ‚Rojiblancos‘ nur einen Teil der 60 Millionen Euro-Ablöse in einen neuen Angreifer investieren.Nach Informationen des ‚kicker‘ steht Mario Gómez vom FC Bayern München ganz oben auf dem Einkaufszettel des spanischen Hauptstadtklubs. Der 27-Jährige wird den Rekordmeister im Sommer aller Voraussicht nach verlassen, da er nicht noch eine weitere Saison als Ergänzungsspieler durchleben möchte. „Die Tendenz bei Mario geht ganz klar dahin, dass er sich vom FC Bayern trennen wird“, erklärt Berater Uli Ferber.Großes Interesse an dem Nationalspieler bekunden mit Juventus Turin, dem AC Florenz sowie dem SSC Neapel vor allem Vereine aus der italienischen Serie A. Problematisch für Madrid und die ‚Fiorentina‘ bleibt die Finanzierung. Mehr als 20 Millionen Euro ruft der Champions League-Sieger für Gómez auf. Verlässt Superstar Stevan Jovetić die Fiorentina, wäre der Transfer für die Italiener zu stemmen. Trotz des finanziell engen Spielraums könnte auch Atlético die geforderte Summe aller Voraussicht nach aufbringen. Es bleibt spannend.

    fussballtransfers.com
     
    #1

Diese Seite empfehlen