1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: RTL: Verschlüsselung und Digitalisierung kein Widerspruch

Dieses Thema im Forum "CMS-Kommentare" wurde erstellt von josef.13, 8. September 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. tornanti
    Offline

    tornanti Newbie

    Registriert:
    18. September 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Artikel: RTL: Verschlüsselung und Digitalisierung kein Widerspruch

    Na, da wiederspricht sich jemand aber gewaltig.
    Das Geschäftsmodel der Privatsender sieht ja so aus, dass deren Kunde die Werbeindustrie ist und nicht die Fernsehzuschauer. Die werden nur als Guckvieh benötigt, damit die Werbeindustrie überhaupt einen Euro zahlt.
    Wenn Leute nun für Aufzeichnungen auf die SD-Sender verwiesen werden und die Werbepausen überspulen, dann sind dies verlorene Werbezuschauer, also wertlos für die Werbeindustrie. SD wird beim vorhandenen Angebot an HD aber immer unattraktiver. Es hört ja auch keiner mehjr Mono oder schaut Schwarz-Weiss. HD ist der neue Standard und SD stirbt aus.
    Wer weiter Zuschauer an sich binden will muss HD ausstrahlen und auch die Aufzeichung zulassen. Es kann ja nicht so schwierig sein, eine technische HD+ / CI+ Lösung zufinden, die bei Aufzeichnungen das Überspulen der Werbung verhindert. Leute, wir leben im Jahr 2012 und waren schon vor 40 Jahren auf dem Mond!!
     
    #2
  4. excexx
    Offline

    excexx Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. November 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ob es eine gute Idee ist, immer mehr an Reichweite einzubüssen? Einerseits sind die Leute vermehrt bereit für Premium Content zu zahlen, da auch die hier Preise attraktiverer werden. Andererseits bieten die ÖR schon heute ein reiches Portfolio in HD. Ich überlege schon seit langem, so eine HD Option zu buchen, aber ich muss sagen, daß wir extrem selten RTL&Co. schauen. Die Zeiten sind vorbei, dafür ist die Programmqualität einfach zu schlecht. Die 5 EUR Aufpreis steck ich lieber in besseren Content. Davon abgesehen, daß es auch besser für das Karma ist, nicht dauernd mit Werbung zugebommt zu werden.
     
    #3

Diese Seite empfehlen