1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: Glasfasern sollen nicht in die Trinkwasser-Rohre

Dieses Thema im Forum "CMS-Kommentare" wurde erstellt von josef.13, 29. Juli 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Rabevater
    Offline

    Rabevater Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Deutschland
    AW: Artikel: Glasfasern sollen nicht in die Trinkwasser-Rohre

    Da kann man nur hoffen, das die Regierung in dieser Frage endlich auch (in meinen Augen) "positiven Standpunkt" weiterhin vertritt.
     
    #2
  4. Hunchback1000
    Offline

    Hunchback1000 Best Member

    Registriert:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    5.469
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    127.0.0.1
    Ich versteh nicht genau wo das gesundheitliche Risiko liegt wenn man die Glasfaserkabel da durch legt?!
     
    #3
  5. roflcore
    Offline

    roflcore Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum nimmt man nicht die Abwasserleitungen? Da sollte sich doch das mit den gesundheitlichen Bedenken vorerst erledigt haben und hinterher kann das Wasser aufbereitet werden, wie auch immer...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2013
    #4
  6. Mok91
    Offline

    Mok91 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht entwickeln sich ja Stoffe die bei der Aufbereitung bisher nicht vorhanden sind, sprich neu beseitigt werden müssen.
     
    #5
  7. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Glasfaser = Glas = Lebensmittelecht.

    EDIT: Eben gelesen die wollen ein Kunststoffrohr durchschieben durch das dann wiederum das Glasfaser Kabel geht. Da würden sich natürlich Weichmacher ins Trinkwasser auflösen. Wobei die Weichmacher auch in Jogurtbechern, PET Flaschen usw... drin sind.
     
    #6
  8. Hunchback1000
    Offline

    Hunchback1000 Best Member

    Registriert:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    5.469
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    127.0.0.1
    Glasfaser ist nicht GLAS wie im Fenster ... aber gefahr geht da m.M.n. nicht von aus .. Abwasser ist ziemlich korrosiv ... das würde wohl auch nichts werden ...
     
    #7
  9. Rabevater
    Offline

    Rabevater Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Deutschland
    AW: Artikel: Glasfasern sollen nicht in die Trinkwasser-Rohre

    Ich habe in letzter Zeit einige Dokus und Berichte gesehen, das genau diese Kunststoffe in die Lebensmittel und somit in unseren Körper gelangen.
    An Tierversuchen/beobachtungen wurden zB. vermehrt bestimmte Krebszellen nachgewiesen.
    Nicht umsonst sollte man bei Babyfläschen auf Kunststoffflaschen verzichten.
    War erst vor kurzem auf Arte eine Doku über dieses Thema "Unser täglich Gift"
    Die Lebensmittelindustrie wimmelt nat. alles ab. Geht doch eh nur noch um Profit.
    Oft ist es doch so das viele Wissenschaftler alleine da stehen und gar nicht für "voll" genommen werden wenn sie Ihre Bedenken äußern.
    Da finden auch jahrelange Studien keine Beachtung.
    Bloß gut, mann weiss/erfährt nicht alles.
     
    #8

Diese Seite empfehlen