1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: Drosselung von DSL-Tarifen? Es gibt Schlimmeres! – Ein Kommentar

Dieses Thema im Forum "CMS-Kommentare" wurde erstellt von josef.13, 26. März 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.622
    Zustimmungen:
    15.208
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. nsane
    Offline

    nsane Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Artikel: Drosselung von DSL-Tarifen? Es gibt Schlimmeres! – Ein Kommentar

    Die Preise für Traffic sind in den letzten Jahren ins bodelose Gefallen, wenn jetzt meine 100GB die Telekom vieleicht € 0,20 kosten, sehe ich keine Legitimation für eine Traffic-Begrenzung!

    Meine Vermutung ist eher: Telekom-Videoportale werden dann von der Traffic-Limitierung ausgenommen, um diese attraktiver zu machen. Und schon war's das mit der Netzneutralität.
    Dann darf ich eventuell noch für 15€ zusätzlich das Trafficlimit für youtube aufheben oder wie haben sich die Jungs das gedacht?
     
    #2
  4. hulababy
    Offline

    hulababy Newbie

    Registriert:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Artikel: Drosselung von DSL-Tarifen? Es gibt Schlimmeres! – Ein Kommentar

    Der Kommentar war überflüssig,die machen doch mit dem Verbraucher was sie wollen.Das ist doch gängige Praxis.Alle anderen Anbieter klinken sich dann ein.Und Netzneutralität,wird es in künftig
    nicht mehr geben.Die würden Ihre Oma verkaufen um Kohle zu machen.
    hulababy
     
    #3

Diese Seite empfehlen