1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Argus Piccollo generelle Timeshift Frage

Dieses Thema im Forum "Edision Argus Piccollo/Piccollo plusHDip" wurde erstellt von juergen2010, 23. Oktober 2010.

  1. juergen2010
    Offline

    juergen2010 Newbie

    Registriert:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe mir vorgestern den Xoro 8500 zugelegt, bin aber nicht so ganz zufrieden und überlege einen Umstieg auf den Piccollo. Ist es dei dem Modell möglich, beim Timeshift eine Endzeit für das Timeshift einzugeben, sodaß das Gerät beim Timeshift nicht unendlich (bzw bis zur vollen Festplatte) weiter aufnimmt ? Bei meinem alten Hyundai 830HCI kann ich mitten in einer Sendung auf Aufnahme gehen und die Endzeit der Aufnahme festlegen, beim Xoro 8500 geht das nicht. Kann ich ein Programm aufnehmen und gleichzeitig eine andere gespeicherte Aufnahme ansehen ? (Geht beim Hyundai, beim Xoro nicht).
    Ich würde dann den Xoro zurückgeben und 20 Eur mehr für den Piccollo drauflegen.
    Danke
    Jürgen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Argus Piccollo generelle Timeshift Frage

    Timeshift ist nicht die Aufnahmefunktion, sondern bedeutet nur, dass der gerade gesehende Sender aufgezeichnet wird, dieses auch immer nur einen gewissen Zeitraum oder bis zum nächsten Zappen.
    Was du meinst ist die Aufnahmefunktion mittels Recordtaste.
    Der Pccollo kann nur sseine eigenen Aufnahmen wiedergeben und keine anderen Formarte. Ob es geht, hängt immer von der Geschwindigkeit deiner Festpallte und der Qualität der Aufnahmen ab (z.B. 2 HD-Aufnahmen brauchen mehr Bandbreite als 2 mal SD -Aufnahmen) Grundsätzlich geht es aber ohne Probleme, zumindest mit 3,5" Festplatten, die nicht auch noch die Stromversorgung via USB kriegen.
     
    #2

Diese Seite empfehlen