1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARD-Dritte ab 2013/14 in HDTV auf Astra

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von kiliantv, 29. September 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.063
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    ARD-Dritte ab 2013/14 in HDTV auf Astra

    Die Dritten Programme der ARD werden voraussichtlich ab 2013/2014 in HD-Qualität über die Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost verbreitet. Entsprechende Pläne bestätigte jetzt BR-Technikdirektor Herbert Tillmann.

    ARD und ZDF arbeiteten derzeit gemeinsam mit SES Astra an einem Rahmenvertrag über den Ausbau von Satelliten-Transponder-Kapazitäten, sagte Tillmann dem Medienmagazin "Medien Bulletin" (aktuelle Ausgabe). Ein Abschluss stünde "demnächst" zu erwarten. Die ARD-Anstalten hätten festgestellt, "dass es Sinn macht, in zwei bis vier Jahren weitere öffentlich-rechtliche Programme in HD-Qualität zu verbreiten". Auch das ZDF wolle 3 Sat in HD senden und ein eigenes HD-Bouquet anbieten, so Tillmann.

    Für die ARD hingegen wären digitale Spartenkanäle wie Eins Plus oder Eins Extra "nicht erste Präferenz". Die öffentlich-rechtliche Anstalt betrachte es als wichtiger, neben dem Hauptprogramm zunächst die "großen Dritten Programme" hochauflösend zum Zuschauer zu bringen. Tillmann: "Das heißt, der BR wird voraussichtlich ab 2013/2014 wohl mit der HD-Ausstrahlung beginnen." NDR, MDR und der WDR, der über seinen HD-Transponder den Testbetrieb von Eins Festival abwickelt, seien weitere Kandidaten.

    Tillmann betonte, das Archiv des Bayerischen Rundfunks sei "bereits gut mit nativem HD-Material gefüllt, so dass wir locker mit dem HD-Sendestart beginnen könnten". Man müsse dabei immer das Augenmerk darauf richten, welche Programme wann in HD starten sollen. Die Vorausplanung in Technik und Produktion dauere immer zwei bis drei Jahre. Die Programmkollegen hätten das Problem nicht. Für sie sei das Hier und Heute wichtig, erläuterte der BR-Manager.

    Zu Beginn des HD-Regelbetriebs habe der Anteil nativer HD-Programme bei Das Erste HD nur zehn bis 20 Prozent betragen. Dieser Anteil werde nun ständig erweitert. Welche Programme und Sendungen hochauflösend produziert würden, entscheiden der BR in enger Abstimmung mit den Kollegen aus den Programmredaktionen. Sportübertragungen, Konzerte, Tierfilme und Dokumentationen seien dabei neben dem "Tatort" beim Zuschauer am gefragtesten.

    Zum beim Publikum verpönten 720p-Format sagte Tillmann, der BR werde wie die anderen ARD-Anstalten künftig 1 080i für die Produktion einsetzen. Das liege unter anderem an den Sportproduzenten, die alle auf die höhere Auflösung zurückgriffen. Es mache keinen Sinn, die Signale nachträglich auf 720p umzukonvertieren. Um sich diesen Schritt zu ersparen, sei in der ARD beschlossen worden, in der Produktion sowie bel der Programm-Zulieferung nur noch mit 1 080i zu arbeiten. Mit 720p sei man in Europa "relativ isoliert". Das ZDF habe den Schwenk hingegen noch nicht vollzogen.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: ARD-Dritte ab 2013/14 in HDTV auf Astra

    ...und gerade das kann ich nicht verstehen, ehe die mal wieder in den Quark kommen, gibt es bestimmt schon wieder andere Techniken und somit steht man wieder in der Kritik. In zwei bis drei Jahren hat man woanders eine ganze Stadt neu errichtet.
     
    #2
  4. heiwi
    Offline

    heiwi Newbie

    Registriert:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ARD-Dritte ab 2013/14 in HDTV auf Astra

    Du weißt sicherlich, wie viele Regionalstudios in den ARD-Sendeanstalten vorhanden sind und hast Dir vor Deiner Aussage durchgerechnet, wie lange und wie viele Euro der Umbau dieser Studios benötigt, wie viele Firmen es in Deutschland gibt, die diese Umbauten durchführen können und wie viele Schulungen der technischen Mitarbeiter vor Inbetriebnahme der Studios nötig sind. Weiterhin hast Du Dir Gedanken über den Ausbau der Transponderkapazitäten jedes Regionalstudios auf Astra 19,2 gemacht und nebenbei auch die Vorbereitung der terristrischen Ausstrahlung, wegen der gesetzlich vorgeschriebenen Grundversorgung der öffentl.-rechtl. Sendeanstalten, in HD berücksichtigt.

    Sorry, wenn meine Antwort nicht gerade genehm ist. Wahr ist sie aber dennoch...
     
    #3
  5. ralf1147
    Offline

    ralf1147 Newbie

    Registriert:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ARD-Dritte ab 2013/14 in HDTV auf Astra

    Würde es nicht einfach Sinn machen auf EinsFestival HD statt der ewig gleichen Testschleife ein richtiges Programm zu senden?

    Selbst wenn man den WDR oder BR nur von SD auf HD hochskalieren würde währe das eine sehr sinnvolle Sache.

    Der Transponder ist sofort verfügbar und nach und nach könnten ja auch echte HD-Sendungen übertragen werden.

    Die Testschleife ist doch mittlerweile Unsinn. Wer hochqualitatives HD sehen möchte schaltet einfach Servus TV oder BBC HD ein.
     
    #4
  6. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: ARD-Dritte ab 2013/14 in HDTV auf Astra

    Bei den ÖR laufen die Mühlen halt mal langsamer. Man mußte ja unbedingt wegen dem Sport die 720p wählen, jetzt fällt denen auf dass keiner in 720p produziert, alle nur in 1080i. Echt klasse gemacht.

    Ja auf Einsfestival HD wird unsere GEZ Gebühr verbraten. Da sollte sich mal der Verbraucherschutz einschalten.
     
    #5
  7. netgear64
    Offline

    netgear64 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: ARD-Dritte ab 2013/14 in HDTV auf Astra

    Was um alles in der Welt hat die Grundversorgung hiermit zu tun.
    Die kann man noch ewig in SD bieten.
    Natürlich bedarf es gewisser Vorbereitungen, aber wieso fängt man denn erst jetzt damit an?
    Naja, wo kein Druck ist, passiert halt erstmal nicht viel.
     
    #6

Diese Seite empfehlen