1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Apple verteilt interne Versionen von OS X 10.9.1 und 10.9.2

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 8. November 2013.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei den letzten großen Updates von OS X dauerte es meistens nur zwei bis drei Wochen, bis die erste Aktualisierung erschien. Angesichts der Vielzahl an Fehlern, die OS X Mavericks noch aufweist und die in Apples offiziellen Foren für viel Kritik sorgen, wird dies wohl auch für 10.9 bis spätestens Ende November der Fall sein. Für das besonders fehlerbehaftete Mail.app sowie iBooks bereitet Apple wie berichtet eigene Updates vor, doch auch 10.9.1 befindet sich bereits im internen Test. Einem Bericht zufolge hat Apple sowohl 10.9.1 als auch 10.9.2 intern verteilt, wobei es noch keine Versionen für Mitarbeiter des AppleCare-Bereichs gab. 10.9.1 soll ein reines Bugfix-Update werden, 10.9.2 könnte aber auch kleinere Funktionsverbesserungen mit sich bringen, zu zum Beispiel die Blockierfunktion von iMessage aus iOS.

    Quelle: MacTechNews
     
    #1

Diese Seite empfehlen