1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Apple und Sharp entwickeln dünnere, effizientere IGZO-Displays

Dieses Thema im Forum "Tablet / Pads News und Gerüchte / Allgemeiner Talk" wurde erstellt von mariomoskau, 28. Dezember 2012.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Apple und Sharp entwickeln dünnere, effizientere IGZO-Displays für iPad und iPad Mini



    Die DigiTimes war heute fleißig. Unter anderem haben die fleißigen Redakteure herausgefunden, dass Apple zusammen mit Sharp an neuen Displays arbeitet bzw. forscht.

    Die neuen IGZO-Displays sollen bei noch besserer Qualität deutlich dünner sein, weniger Strom verbrauchen und durch das technische Layout einen schmaleren Rahmen um das Display selbst ermöglichen.

    Das Interessante daran: Ein solches Display würde das iPad 5 ermöglichen.

    Die neuen iPads müssen dünner und leichter werden, der Akku muss länger halten. Deshalb muss ein dünneres und effizienteres Display her. Auch die Genauigkeit der Gestensteuerung sollte noch besser werden. Sharp`s neue IGZO-Generation erfüllt diese Vorgaben:

    Das iPad 3 und 4 sind schwerer und dicker als die zweite Generation. Nun muss Apple die Gewichtsspirale umkehren. Sollte es Apple zusammen mit Sharp gelingen, ein iPad 5 und iPad Mini 2 zu entwickeln, das die hohen Erwartungen erfüllt, könnte es Apple trotz massiver Android und Windows 8 RT Konkurrenz gelingen seine aktuelle Vormachtstellung zu behalten.

    iphone-news​
     
    #1
    chris gefällt das.

Diese Seite empfehlen