1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Apple stellt MacBook Pro mit Retina-Display vor

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 11. Juni 2012.

  1. chris
    Offline

    chris Chef Mod

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Apple präsentiert auf der Entwicklerkonferenz WWDC neue

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Die Notebooks nutzen Intels Core-Prozessoren mit Ivy-Bridge-Architektur. Highlight ist das neue MacBook Pro mit 15,4-Zoll-Retina-Display und 2880 x 1800 Pixel Auflösung.
    Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in seiner neuen Generation wird mit 1,8 cm Gehäusedicke rund ein Viertel dünner als der Vorgänger. Es wiegt 2,0 kg und ist damit laut Apple das leichteste je gebaute MacBook Pro. Außerdem erhält es ein Retina Display mit einer Auflösung von 2880 x 1800 Pixel bei 15,4 Zoll Diagonale. Der Bildschirm bietet laut Apple 5.184.000 Pixel oder 220 ppi. Apple bietet mit dem neuen MacBook Pro das Notebook mit der höchsten Display-Auflösung an.

    Bei den Prozessoren setzt Apple auf Intels aktuelle Ivy-Bridge-Generation in Form des Core i7 mit Quad-Core und bis zu 2,7 GHz Taktfrequenz - via Turbo 2.0 bis zu 3,7 GHz. Das MacBook Pro kann mit bis zu 16 GByte DDR3-1600-RAM aufwarten. Als Grafik kommt NVIDIAs Kepler GT 650M zum Einsatz. Die integrierte SSD besitzt in der Topversion 768 GByte Kapazität. Die Akkulaufzeit soll laut Apple bis zu sieben Stunden betragen. USB 3.0, SD-Card-Reader, Thunderbolt und HDMI zählen ebenfalls zur Ausstattung des MacBook Pro. Außerdem gibt es für FireWire 800 und und Gigabit-Ethernet Adapter für Thunderbolt.

    Ein Glass TrackPad, beleuchtete Tastatur, 802.11n WiFi, Blutooth 4.0 sowie FaceTime HD Kamera zählen zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des neuen MacBook Pro. Das MacBook Pro mit 15,4-Zoll-Retina-Display startet in der Version mit 2,3-GHz-Quad-Core-CPU, 8 GByte RAM und 256 GByte SSD bei 2279 Euro.

    Neue MacBook Air mit 11 und 13 Zoll Display

    Auch die neuen MacBook Air sind mit der dritten Generation von Core-Prozessoren "Ivy Bridge" ausgestattet. Dabei gibt es bis zu 2 GHz Taktfrequenz im Dual-Core Core i7, maximal 8 GByte DDR3-1600 und im Vergleich zum Vorgänger eine 60 Prozent schnellere Grafik. Die 11-Zoll-Notebooks sind mit 5 Stunden Laufzeit, die 13-Zoll-Varianten mit 7 Stunden angegeben. USB 3.0 ist nun ebenfalls im MacBook Air integriert. Die Facetime-Kamera beherrscht 720p.

    Apple bietet das MacBook Air weiterhin mit 11-Zoll-Display bei einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel an. Die SSD bietet 64 oder 128 GByte Kapazität. Das 13-Zoll-MacBook Air löst 1440 x 900 Pixel auf und erhält eine 128 oder 256 GByte fassende SSD. Apples neue Air-Modelle kosten zwischen 1049 und 1549 Euro.

    Quelle: tecChannel
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sectorchan
    Offline

    sectorchan Hacker

    Registriert:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Apple stellt MacBook Pro mit Retina-Display vor

    is schon eine feine sache finde ich, aber irgendwie finde ich den preis völlig überteuert für diese Geräte...
    bin zwar kein fanboy finde aber die teile schon cool und die verarbeitung aber wegen dem preis gehe ich doch lieber zu den ultrabooks oder kauf mir lieber ein windoof produkt.

    Für gewerbliche fotographen oder die das ding 20h am tag nutzen wird schon ein vorteil dabei sein, da die nochmehr davon haben, aber für privat denke ich eher nutzlos oder a zipfalverlängerung
     
    #2

Diese Seite empfehlen