1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple, Samsung und HTC arbeiten an Smartphones mit Flüssigkeitskühlung

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von mariomoskau, 18. Juni 2013.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Apple, Samsung und HTC arbeiten an Smartphones mit Flüssigkeitskühlung

    Apple, Samsung und HTC sind angeblich auf der Suche nach einer verbesserten Möglichkeit, ihre Smartphones zu kühlen, fündig geworden. Wie die taiwanische Branchenseite Digitimes berichtet, sollen noch im vierten Quartal Modelle vorgestellt werden, die im Inneren durch ultradünne Röhren flüssig gekühlt werden.

    Nec hat mit dem Medias X06E bereits ein Smartphone präsentiert, das durch sogenannte Heatpipes gekühlt wird. Die Röhrchen im Smartphone des japanischen Herstellers haben einen Durchmesser von lediglich 0,6 Millimeter. Durch diese Röhren fließt eine Flüssigkeit, die das Gerät kühlt.

    Mit dem japanischen Unternehmen Furukawa Electric sowie den beiden taiwanischen Konzerne Chaun-Choung Technology und Auras and TaiSol *********** produzieren bereits drei Firmen solch dünne Heatpipes. Aufgrund des extrem dünnen Durchmessers ist das Kühlungssystem allerdings noch nicht sehr effektiv. Laut Digitimes arbeiten die Hersteller allerdings mit Hochdruck daran, die Technik weiter zu verbessern.

    inside-handy​
     
    #1
    Faulkner gefällt das.

Diese Seite empfehlen