1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple dichtet iPhone und iPad ab

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von camouflage, 13. August 2010.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage Chef Mod

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Apple hat schnell auf die kritische Sicherheitslücke im Betriebssystem für seine mobilen Geräte reagiert und ein Update für iOS herausgegeben. Es behebt zwei Schwachstellen, die Angreifern Zugang zum iPhone, iPad und iPod Touch ermöglichen, indem sie sie auf eine manipulierte Webseite locken.[/FONT]
    [FONT=&quot]Apple hat zwei schwer wiegende Sicherheitslücken in iOS, dem Betriebssystem für mobile Geräte, behoben - nur kurze Zeit, nachdem sie bekannt geworden waren. Threatpost zufolge liegen die Fehler im Umgang mit Schriften auf Basis der Freetype-Bibliothek sowie in der Oberfläche des iOS. Angreifer, die die beiden Lücken geschickt miteinander kombinieren, können die Kontrolle über ein iPhone, iPad oder einen iPod Touch übernehmen, wenn sein Besitzer nur eine manipulierte Webseite besuchte. Der Fehler ist kritisch, weil auch der Exploit Code - der Programmcode, der den Angriff auf ein mobiles Gerät ausführt - bereits im Internet zur Verfügung steht. Wer eines der mobilen Apple-Geräte nutzt, sollte das Betriebssystem schnellstmöglich aktualisieren. Die aktuellen Versionen iOS 3.2.2 (für das iPad) und iOS 4.0.2 (für iPhone und iPod Touch) stehen über das iTunes-Update zur Verfügung.[/FONT]
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. camouflage
    Offline

    camouflage Chef Mod

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Apple dichtet iPhone und iPad ab

    [FONT=&quot]Hacker-Software sichert iPhone mit Jailbreak & Unlock[/FONT]
    [FONT=&quot]Die Hacker vom iPhone Dev-Team haben eine Lösung veröffentlicht, mit der die kritische Sicherheitslücke im PDF-Betrachter des iPhone, iPad und iPod Touch geschlossen werden kann.[/FONT]
    [FONT=&quot]Im Gegensatz zum gestern von Apple veröffentlichten Firmware-Update iOS 4.0.2 bleiben dabei Jailbreak und Unlock erhalten.

    Das Sicherheitsupdate heißt PDF Patch und kann im Cydia Store heruntergeladen werden. Mit ihm lassen sich auch iPhone und iPod Touch der ersten Generation vor eventuellen Angriffen schützen. Apple selbst liefert für diese Geräte keine Updates mehr aus, obwohl sie ebenfalls von der Lücke betroffen sind. Die Installation des Software-Flickens wird dringend empfohlen. Nachdem der Quelltext des Jailbreaks veröffentlicht wurde, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auf dessen Grundlage auch Schadsoftware entwickelt wird. [/FONT]

    [FONT=&quot]Das von Apple gestern veröffentlichte Firmware-Update auf iOS 4.0.2 schließt zwar ebenfalls die Sicherheitslücke. Sie verhindert aber auch das erneute Knacken der iPhone-Firmware, denn die derzeit einzige Lösung, ein Online-Jailbreak namens jailbreakme.com, nutzt genau diesen Fehler im PDF-Betrachter von iOS. Da Apple selbst bei einem kleineren Update immer das komplette Betriebssystem neu aufspielt, entfernt die Installation von iOS 4.0.2 auch jeglichen Jailbreak und Unlock.[/FONT]
     
    #2
    Schnauke gefällt das.
  4. Schnauke
    Offline

    Schnauke Moderator

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Apple dichtet iPhone und iPad ab

    Auch hier ist etwas dazu zu finden:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3

Diese Seite empfehlen