1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Anticascading

Dieses Thema im Forum "OScam Features" wurde erstellt von meister85, 5. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. meister85
    Offline

    meister85 VIP

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier ein How-To für Anticascading vom User KingGoy @Streamboard

    Hab im CW-Share unter einem anderen Nick aus gegebenm Anlass ein kleines Howto verfasst:

    irgendjemand im Share hat Anticascading angeschaltet und sendet Fake-CW`s.

    Bitte verwendet auf gar keinen Fall die Option penalty = 1 (send Fake-CW`s). Alle anderen Optionen sind gefahrlos. Fake-CW`s schaden nicht nur demjenigen, den sie schaden sollen, sondern allen anderen im Share, denn weder oscam noch cccam kann Fake-CW`s von realen CW`s unterscheiden. Schliesslich möchte niemand von uns unverschuldet und unwissentlich plötzlich Freezer. Wenn also ein Sharepartner von uns ein Fake-CW bekommt und der es dann für 7 Sekunden im cache hat, wird das zu allen anderen Partnern von unserem unserem Partner weitergegeben, egal, ob die Partner des Partners des Partners (hä? ) Hop0 oder 1 im Reader eingetragen haben! Es haben dann unzählige User plötzlich für 7 Sekunden einen Freezer und keiner weiss, woher er kommt. Man schadet so also allen Sharepartnern, sogar auch denen, mit denen man gar nicht direkt shart!


    Anticascading wurde eingeführt, um ursprünglich bei camd3 das Weiterverteilen einzuschränken. AC funktioniert aber mit allen Protokollen. Vorraussetzung ist im Oscam-Verzeichnis eine Datei oscam.ac. In dieser Datei wird oscam mitgeteilt, wieviel Sekunden ein Zeitintervall je caid ist. Ich habe folgenden Inhalt:

    Code:
    #Es wird der zeitliche Abstand beim Wechsel der CW's in Bezug auf CAID und provider ID in Sekunden festgelegt. Zusätzlich kann bestimmt werden, für wieviel Zyklen diese Vorgabe gilt
    0100:00003D=20
    0100:000065=7
    0100:00006A=13
    0500:020910=30
    0500:020A00=15
    0500:020A10=15
    0500:020A20=15
    0500:020A30=15
    0500:020A40=15
    0500:021500=15
    0500:024400=10 # Free-X TV
    0500:043800=25
    0604:000000=11
    0919:000000=20
    0961:000000=8
    1702:000000=7
    1722:000000=7
    1801:000000=20
    1830:000000=7
    1833:000000=7
    1834:000000=7
    1843:000000=7
    4A70:000000=14
    0D05:000004=10
    0D95:000004=10
    09c7:000000=7 
    09c4:000000=7
    093b:000000=10 #Sky italia
    183d:005411=13 #Tivu Sat
    Ist diese Datei nicht vorhanden, wird 7 sekunden als Standard-Zyklus festgelegt.

    in der oscam.conf habe ich folgendes stehen:

    Code:
     [anticasc]
    enabled = 1
    numusers = 4
    penalty = 3
    aclogfile = /var/log/ipc/oscam-ac.log (müsst Ihr bei Euch anpassen)
    fakedelay = 3000
    Der Wert numusers legt fest, wie viele User über uns schauen dürfen. Wird die Zahl überschritten, kommt die Strafe, die wir mit penalty festlegen:

    0 - nur ins Log schreiben
    1 - Fake-CW senden -- bitte niemals verwenden!!!!!
    2 - User bannen für die unter failbantime festgelegte Zeit
    3 - korrekte CW`s zeitversetzt senden, Zeitverzögerung in ms unter fakedelay einstellen

    Das wäre dann die globale Einstellung. Für jeden User kann man dann noch die Strafe (penalty) und die Zahl der Nutzer, die schauen dürfen (numusers) extra festlegen im jeweiligen User, damit werden dann für diesen User die globalen Werte überschrieben.

    Wenn man Cacheex einsetzt, und es funktioniert ja mittlerweile stabil, braucht man AC eigentlich nicht mehr. Man kann aber mit AC, wenn man den Zugriff auf bestimmte Karten beschränken möchte, über die Datei oscam.ac die Zyklen so verändern, dass bestimmte caid vom AC eben erfasst werden und manche nicht. Beispiel: Der Zyklus bei 1702 ist 7 Sekunden. Pro 7 Sekunden kommt eine Abfrage. Wenn ich also 1702=1 eintrage, "denkt" Oscam, jede Sekunde kommt eine Abfrage. So können 7 mal mehr Abfragen für 1702 global erlaubt werden, also bei numusers=4 könnten so 1702 insgesamt 28 Nutzer schauen. Trage ich in der oscam.ac 1702=14 ein, können bei numusers=4 aber nur 2 Nutzer "ungestraft" schauen. Die Strafe gilt allerdings für den User und alle caid, nur anspringen tut AC dann eben nur bei bestimmten caid.
    In einer reinen Cacheex-Oscam ist AC aber unangebracht, in einer Misch-Oscam sollten die Cacheex-Partner numuser=999 bekommen.

    Wenn Euch einer zuviel saugt, schreibt Ihn an. Erst wenn sich danach nichts ändert, setzt AC mit Strafe 2 oder 3 ein, oder am besten, löscht denjenigen sofort. Jemand, der Eure Wünsche nicht achtet, ist ein Ignorant, und solche Typen braucht sowieso niemand.

    Abschliessend wäre noch zu sagen, dass im Wiki die Option 3 nicht auftaucht und im Web-IF beim User unter penalty die Erklärung nicht korrekt ist -- haltet Euch einfach an meine obige Erklärung.

    Wenn Ihr Mitglieder in anderen Foren seid, kopiert bitte diesen Beitrag und schreibt Ihn dort rein, wenn nicht schon so etwas ähnliches dort steht -- Hab hier im Board aber auch schon um Entfernung der Option 1 gebeten.
     
    #1
    mxer, funtv, lokipoki und 19 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen