1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

Dieses Thema im Forum "Alles rund um Dyndns" wurde erstellt von luckybyte, 13. September 2011.

  1. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    Anleitung InaDyn mit einem no-ip.com Account


    Wie inzwischen bekannt sein sollte, ist der voreingestellte Server zur Überprüfung der aktuellen IP bei einem no-ip.com Account unter InaDyn nicht mehr online oder zumindest funktioniert die IP-Abfrage nicht mehr.
    Auf dem Server

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    wird dies erklärt. Dort findet man auch einen Hinweis zur Modifikation von InaDyn.

    In einigen anderen Boards findet man ebenso Anleitungen, teils aber noch für Enigma1 Boxen und daher mit nicht mehr aktuellen Pfadangaben oder ungenauen Einträgen. Daher kommt es auch immer wieder zu Schwierigkeiten nach dem Einrichten und weiteren Nachfragen.
    Aus diesem Grund habe ich diese kleine Anleitung erstellt.

    Als erstes benötigt man natürlich einen no-ip.com Account und einen entsprechenden Host Namen.
    Wie man diese einrichtet möchte ich hier nicht weiter erklären, hierzu gibt es genügend Hilfe im Netz wie z.B.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .


    Wir starten mit dem Einrichten von InaDyn (hier als Beispiel auf einer Dreambox mit GP3):

    Blaue Taste (BluePanel) -> Daemons -> InaDyn

    Hier füllen wir die nötigen Einstellungen aus.

    Unbedingt beachten: "Nutzer" entspricht bei No-ip.com dem Eintrag "Username".
    Man kann sich in das No-Ip Konto mit dem Username oder auch mit der hinterlegten Emailadresse einloggen, im WebIF von InaDyn
    muss aber zwingend der Username angegeben werden!
    Vertauscht man hier diese Eingaben kann sich InaDyn zum Aktualisieren der IP nicht bei no-ip.com einloggen!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Hier im Beispiel zu verwenden ist also "Mustermann" und NICHT die Emailadresse "name@host.com"

    Des weiteren das angegebene Passwort und unter Alias die erstellte Host-Adresse.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Nun muss man unter "Einschalten/Ausschalten System" einfach "an" auswählen, hier als "System" den Eintrag "default@no-ip.com" auswählen.

    Weiter unten ist ebenfalls Servername einzuschalten und dann darunter als Servername folgender Eintrag zu machen:

    Code:
    checkip.ns.zerigo.com /
    (Man beachte die Leerstelle zwischen .com und dem Slash "/"!)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Nun noch abspeichern und ... noch nicht fertig!

    Unter Enigma2 befindet sich das Script "inadyn.sh" unter dem Verzeichniss /etc/init.d

    Dieses öfnen wir mit einem Unicode-fähigen Editor (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -> Freeware) oder einfach mit dem internen Editor im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Hier finden wir unsere eben vorgenommenen Angaben wieder. Dennoch sollten diese Angaben vorher übers WebIf eingegeben werden weil erst nach dem Speichern das Script so mit diesen Einträgen erstellt wird.
    Wir können die Angaben nochmal kontrollieren und müssen hier noch eine wichtige Änderung in der Zeile 26 vornehmen:

    Wir ersetzen diese Zeile

    Code:
    ARGS="-u $INADYN_USERNAME -p $INADYN_PASSWORD -a $INADYN_ALIAS --update_period" 
    durch diese hier:

    Code:
    ARGS="-u $INADYN_USERNAME -p $INADYN_PASSWORD -a $INADYN_ALIAS --update_period $UPDATE_PERIOD --ip_server_name $IP_SERVER_NAME"
    Dies hat zur Folge, dass die Abfrage der aktuellen IP über den Server zerigo.com läuft. Man könnte anstelle der angegebenen
    Variabel "$IP_SERVER_NAME" auch direkt den Eintrag "checkip.ns.zerigo.com /" eintragen, sollte in Zukunft aber wieder eine
    Änderung zum Aufruf nötig werden, so ist diese recht einfach im Menue von InaDyn möglich.
    Wie auch immer, die Arbeitsweise des Scripts bleibt so oder so gleich.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Nun noch Abspeichern und den Editor schliessen.

    Zur Vorsicht gehen wir nochmals in das Blue Panel und stoppen InaDyn (abspeichern nicht vergessen!). Sofort danach wieder einschalten und abspeichern.
    Unter /var/log sollte nun die Datei inadyn.log mit richtigem Datum und aktueller Uhrzeit zu finden sein.

    Wenn alle Einstellungen richtig gemacht wurden sind im Log nun folge Eintragungen zu finden:

    INADYN: Started 'INADYN version 1.96' - dynamic DNS updater.
    I:INADYN: IP address for alias 'cs-server.zapto.org' needs update to '87.123.32.19'
    I:INADYN: Alias 'cs-server.zapto.org' to IP '87.123.32.19' updated successful.

    Ich hoffe diese Anleitung hilft dem ein oder anderen User ein wenig.
    Für sachliche oder schriftliche Fehler bitte ich um kurzen Hinweis.

    Lucky
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2014
    #1
    heromic, Stone85, dagoggabunga und 18 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. firstludger
    Offline

    firstludger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. September 2010
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    In Norden
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Die Einstellung beim Interval des Updates von 005 min kann so bleiben ?
     
    #2
  4. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Das kann jeder einstellen wie er selber meint.
    Sollte Inadyn nur zur Sicherheit hinter einem Router, der nach einer Zwangstrennung die neue IP selbständig und meist erfolgreich bei no-ip anmeldet, laufen , reicht der Intervall von 5 Minuten wohl aus.
    Router versuchen nur einmalig die neue IP anzumelden. Sollte dies nicht klappen, versucht es eben Inadyn in einem 5 Minuten Intervall nochmals, ansonsten wird die IP eben alle 5 Minuten nur kontrolliert und bei Bedarf anmeldet. Eine Funktion die IMHO so kein Router bietet.

    Ist Inadyn allerdings der alleinige DNS-Updater, so ist wohl ein kleinerer Intervall ratsam, weil ja sonst die Clients nach der Zwangstrennung im schlechtesten Fall knappe 5 Minuten "in der Luft" hängen weil sie ihre Anfragen immer noch an die (nun falsche) alte IP senden und folglich keine Antwort bekommen.
    Meine Empfehlung: Intervall von 2 Minuten.

    Lucky
     
    #3
  5. humax0815
    Offline

    humax0815 Hacker

    Registriert:
    15. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Elektriker
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    das heißt es ist zwingend GP3 Plugin vorgeschrieben,oder kann man das ganze auch ohne GP3 ans laufen bekommen?

    Wäre da für jeden Ratschlag dankbar!
     
    #4
  6. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Soweit ich weiß ist Inadyn ein Enigma2 Plugin und nicht exklusiv für's GP3. Sollte daher auch mit anderen Images oder E2 Receivern so ans laufen zu bekommen sein.

    Lucky
     
    #5
    humax0815 gefällt das.
  7. humax0815
    Offline

    humax0815 Hacker

    Registriert:
    15. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Elektriker
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    könnte mir dann bitte jemand helfen,wie ich das im Oozzon installieren kann ?

    Nur die inadyn.sh nach etc/init.d funktioniert nicht (natürlich mit X Rechten und auch den richtigen Parametern) .Das hatte ich schon versucht nur leider ohne Erfolg.....und ich habe keinen Bock aufs GP3 .
     
    #6
  8. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mal das erste Suchergebnis (oder auch andere) auswählen (nicht direkt wegen Fremdlink! ;)

    Hoffe es hilft Dir weiter!?

    Lucky
     
    #7
  9. *Maerte
    Offline

    *Maerte Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. September 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Hallo luckybyte,

    ich habe eine Dream mit gp2. Habe vor kurzem inadyn mit no-ip.com eingerichtet und es scheint ganz gut zu laufen. Das Script "inadyn.sh" ist bei mir bis jetzt unverändert. Habe erst jetzt diesen Beitrag gesehen. Deswegen würde ich gerne wissen, ob es nicht mehr nötig ist, das script zu verändern, weil es bis jetzt wie gesagt einwandfrei läuft. Aslo scheint momentan die IP-Abfrage ja zu funktionieren.
    Außerdem hören bei mir die Einstellungen von inadyn im BluePanel mit dem Punkt "Speicherort Logdatei:" auf. Die drei weiteren Punkte, die ich bei dir im Bild inadyn_webif.jpg sehe (Einschalten/Ausschalten force Update, Einschalten/AusschaltenServername und Servername) fehlen bei mir ganz. Ist das ok so, oder muss ich die im Script hinzufügen damit diese im BluePanel erscheinen?

    Grüße und Danke im vorraus
     
    #8
  10. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    GP2? Und das Plugin hast Du online über einen Feed unter den Addons installiert?
    Die Frage ist nun welcher Host zur IP-Kontrolle abgefragt wird. Welcher steht denn in dem Script und wird auch aufgerufen? Dazu wäre interessant was in der LOG-Datei unter /var/log steht.
    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das der voreingestellte Host nun mit No-ip.com funktioniert. Da ich auch erst letztens wieder InaDyn unter GP3 installiert und eingerichtet habe, kann ich zumindest nicht bestätigen, das es da eine neue Version gäbe mit der das Problem automatisch behoben wäre.
    Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen und wäre für stichhaltige Infos über eventuelle Neuerungen dankbar.

    Lucky
     
    #9
    duks und zebriu gefällt das.
  11. *Maerte
    Offline

    *Maerte Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. September 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Hi,
    jo GP2 und inadyn war schon installiert. Glaube auch nicht, dass die Version neuer ist, da ich die Box seit 2010 habe. Kann man die genaue Version irgendwo auslesen? z.B. 1.96.x - beim googln finde ich immer was von 1.96.2. Auf der Box sehe ich aber die letzte Ziffer nicht. (nur 1.96 im log)
    Ich hatte bei no-ip.com die Domäne servebeer.com ausgewählt:

    Hier die log:

    INADYN: Started 'INADYN version 1.96' - dynamic DNS updater.
    I:INADYN: IP address for alias 'xxxxxx.servebeer.com' needs update to '91.xx.xx.xx'
    I:INADYN: Alias 'xxxxx.servebeer.com' to IP '91.xx.xx.xx' updated successful.
    I:INADYN: IP address for alias 'xxxxxxx.servebeer.com' needs update to '91yy.yy.yy'
    I:INADYN: Alias 'xxxxxx.servebeer.com' to IP '91.yy.yy.yy' updated successful.

    usw...

    Hier inadyn_script.sh:

    !/bin/sh
    DAEMON=/usr/bin/inadyn
    NAME=inadyn
    DESC="InaDyn dynamic DNS Client"
    INADYN_ON=1
    INADYN_USERNAME=xxxxxx
    INADYN_PASSWORD=xxxxxx
    INADYN_ALIAS=xxxxxxxx.servebeer.com
    UPDATE_PERIOD=120000
    LOG_FILE_ON=1
    LOG_NAME=/var/log/inadyn.log
    DYN_SYSTEM_ON=1
    DYN_SYSTEM=default@no-ip.com
    PIDFILE=/var/run/inadyn.pid

    test -f $DAEMON || exit 0

    set -e

    case "$1" in
    start)
    if [ $INADYN_ON -ne 0 ]; then
    ARGS="-u $INADYN_USERNAME -p $INADYN_PASSWORD -a $INADYN_ALIAS --update_period $UPDATE_PERIOD"
    if [ $LOG_FILE_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --log_file $LOG_NAME"
    fi
    if [ $LOG_FILE_ON = 2 ]; then
    ARGS="$ARGS --syslog"
    fi
    if [ $DYN_SYSTEM_ON -ne 0 ]; then
    ARGS="$ARGS --dyndns_system $DYN_SYSTEM"

    fi
    echo -n "starting $DESC: $NAME... "
    start-stop-daemon -S -b -n $NAME -m -p $PIDFILE -a $DAEMON -- $ARGS
    echo "done."
    fi
    ;;
    stop)
    echo -n "stopping $DESC: $NAME... "
    start-stop-daemon -K -n $NAME
    [ -e $LOG_NAME ] && rm -rf $LOG_NAME
    rm -rf $PIDFILE
    echo "done."
    ;;
    restart)
    echo -n "restarting $DESC: $NAME... "
    $0 stop
    $0 start
    echo "done."
    ;;
    reload)
    echo -n "reloading $DESC: $NAME... "
    killall -HUP $(basename ${DAEMON})
    echo "done."
    ;;
    *)
    echo "Usage: $0 {start|stop|restart|reload}"
    exit 1
    ;;
    esac

    exit 0

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2012
    #10
  12. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Aus dem Script oder dem Log ist für mich auch nicht ersichtlich bei welchem Server die eigenen IP nun abgefragt wird. Jedenfalls brauchst Du dem Script nichts hinzuzufügen damit es auf dem WebIF von Inadyn erscheint. Solange es funktioniert ist ja alles gut! ;-)
    Und warum es augenscheinlich bei InaDyn unter GP2 (alt!) funktioniert kann ich Dir i.M. nun auch nicht beantworten. Wenn Du mal aufs GP3 umsteigst weisst Du ja welche Änderungen nötig sind. ;-)

    Lucky
     
    #11
    *Maerte gefällt das.
  13. FiRE2k7
    Offline

    FiRE2k7 Freak

    Registriert:
    23. März 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Mal eine Frage zur aktuellen Version, wenn man das so nennen kann.
    Ich habe das aktuellste Newnigma2 Image und das Plugin Inadyn ist ebenfalls auf meiner DM800HD. Im Interface habe ich meine Daten eingegeben und die Box neugestartet. Fazit: Inadyn hat meine xxx.no-ip.com upgedatet, Daraufhin wollte ich in der config die Sache mit zerigo vornehmen, habe das auch eingetragen und in die Box hochgeladen. Des Weiteren habe ich folgenden Eintrag gemacht, um ein Logfile über die Aktivitäten zu erhalten: --log_file /tmp/no-ip.log
    Bisher erhalte ich nur unter /tmp/ eine inadyn.log mit dem Eintrag: xxx.no-ip.com;systemstart;21:40:17;22.02.2013;123.456.789.0
    Nachdem ich die config allerdings hochgeladen und die Box neugestartet habe sind die Einstellungen mit dem Logfile und dem IP Server allerdings aus der config verschwunden.
    Kann mir das einer erklären?
     
    #12
  14. otti100
    Offline

    otti100 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Inzwischen gab es offensichtlich ein Update.
    Neu hinzugekommen sind die Einträge "SERVER_URL" und "CHECKIP_URL".
    Was muss da geändert werden, so läuft das Script nämlich nicht?

    #!/bin/sh
    DAEMON=/usr/sbin/inadyn
    NAME=inadyn

    INADYN_ON=1
    INADYN_USERNAME=xxxxxx
    INADYN_PASSWORD=xxxxxx
    INADYN_ALIAS=xxxxxx
    UPDATE_PERIOD=600
    FORCED_UPDATE_PERIOD_ON=0
    FORCED_UPDATE_PERIOD=3600
    IP_SERVER_NAME_ON=1
    IP_SERVER_NAME='update.twodns.de'
    IP_SERVER_URL_ON=1
    IP_SERVER_URL='/update?hostname='
    IP_CHECKIP_URL_ON=1
    IP_CHECKIP_URL='checkip.two-dns.de /'
    DYN_SSL_ON=0
    DYN_SYSTEM_ON=1
    DYN_SYSTEM=default@no-ip.com
    LOG_FILE_ON=1
    LOG_NAME=/var/log/inadyn.log

    test -f $DAEMON || exit 0

    set -e

    case "$1" in
    start)
    if [ $INADYN_ON -ne 0 ]; then
    ARGS="-u $INADYN_USERNAME -p $INADYN_PASSWORD -a $INADYN_ALIAS --period $UPDATE_PERIOD"
    if [ $FORCED_UPDATE_PERIOD_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --forced-update $FORCED_UPDATE_PERIOD"
    fi
    if [ $IP_SERVER_NAME_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --server-name $IP_SERVER_NAME"
    fi
    if [ $IP_SERVER_URL_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --server-url $IP_SERVER_URL"
    fi
    if [ $IP_CHECKIP_URL_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --checkip-url $IP_CHECKIP_URL"
    fi
    if [ $LOG_FILE_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --logfile $LOG_NAME"
    fi
    if [ $LOG_FILE_ON = 2 ]; then
    ARGS="$ARGS --syslog"
    fi
    if [ $DYN_SSL_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --ssl"
    fi
    if [ $DYN_SYSTEM_ON -ne 0 ]; then
    ARGS="$ARGS --system $DYN_SYSTEM"
    fi
    echo -n "starting InaDyn..."
    start-stop-daemon -S -b -n $NAME -a $DAEMON -- $ARGS
    echo "done."
    fi
    ;;
    stop)
    echo -n "stopping InaDyn... "
    start-stop-daemon -o -K -n $NAME
    [ -e $LOG_NAME ] && rm -rf $LOG_NAME
    echo "done."
    ;;
    restart)
    echo -n "stopping InaDyn... "
    start-stop-daemon -o -K -n $NAME
    [ -e $LOG_NAME ] && rm -rf $LOG_NAME
    $0 start
    ;;
    reload)
    echo -n "reloading InaDyn... "
    killall -HUP $NAME
    echo "done."
    ;;
    *)
    echo "Usage: $0 {start|stop|restart|reload}"
    exit 1
    ;;
    esac

    exit 0
     
    #13
  15. stormracing
    Offline

    stormracing Ist oft hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Anleitung no-ip.com mit InaDyn unter E2

    Hallo Leute.

    Probiere auch schon Monate lang immer wieder mal inadyn auf meiner DM8000 zum Laufen zu bringen.
    Hatte immer ein "inadyn läuft nicht" beim Aufrufen des plugins.

    Jetzt hab ich es hinbekommen. Und das ganz einfach.
    Ihr müsst nur eure no-ip Daten eingeben (user, passwort u. alias).
    Dann nur noch bei Ein / Ausschalten System "no-ip" auswählen. Alles andere ausschalten. (log vielleicht ein)
    Und siehe da: alles läuft.

    #!/bin/sh
    DAEMON=/usr/sbin/inadyn
    NAME=inadyn

    INADYN_ON=1
    INADYN_USERNAME=stxxxxxxxg
    INADYN_PASSWORD=Kxxxxxxxxxxxx2
    INADYN_ALIAS=xxxxxxxxxx.ddns.net
    UPDATE_PERIOD=120
    FORCED_UPDATE_PERIOD_ON=0
    FORCED_UPDATE_PERIOD=3600
    IP_SERVER_NAME_ON=0
    IP_SERVER_NAME='update.twodns.de'
    IP_SERVER_URL_ON=0
    IP_SERVER_URL='/update?hostname='
    IP_CHECKIP_URL_ON=0
    IP_CHECKIP_URL='checkip.two-dns.de /'
    DYN_SSL_ON=0
    DYN_SYSTEM_ON=1
    DYN_SYSTEM=default@no-ip.com
    LOG_FILE_ON=1
    LOG_NAME=/var/log/inadyn.log

    test -f $DAEMON || exit 0

    set -e

    case "$1" in
    start)
    if [ $INADYN_ON -ne 0 ]; then
    ARGS="-u $INADYN_USERNAME -p $INADYN_PASSWORD -a $INADYN_ALIAS --period $UPDATE_PERIOD"
    if [ $FORCED_UPDATE_PERIOD_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --forced-update $FORCED_UPDATE_PERIOD"
    fi
    if [ $IP_SERVER_NAME_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --server-name $IP_SERVER_NAME"
    fi
    if [ $IP_SERVER_URL_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --server-url $IP_SERVER_URL"
    fi
    if [ $IP_CHECKIP_URL_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --checkip-url $IP_CHECKIP_URL"
    fi
    if [ $LOG_FILE_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --logfile $LOG_NAME"
    fi
    if [ $LOG_FILE_ON = 2 ]; then
    ARGS="$ARGS --syslog"
    fi
    if [ $DYN_SSL_ON = 1 ]; then
    ARGS="$ARGS --ssl"
    fi
    if [ $DYN_SYSTEM_ON -ne 0 ]; then
    ARGS="$ARGS --system $DYN_SYSTEM"
    fi
    echo -n "starting InaDyn..."
    start-stop-daemon -S -b -n $NAME -a $DAEMON -- $ARGS
    echo "done."
    fi
    ;;
    stop)
    echo -n "stopping InaDyn... "
    start-stop-daemon -o -K -n $NAME
    [ -e $LOG_NAME ] && rm -rf $LOG_NAME
    echo "done."
    ;;
    restart)
    echo -n "stopping InaDyn... "
    start-stop-daemon -o -K -n $NAME
    [ -e $LOG_NAME ] && rm -rf $LOG_NAME
    $0 start
    ;;
    reload)
    echo -n "reloading InaDyn... "
    killall -HUP $NAME
    echo "done."
    ;;
    *)
    echo "Usage: $0 {start|stop|restart|reload}"
    exit 1
    ;;
    esac

    exit 0

    lg

    sr
     
    #14
    Skyrider79 gefällt das.

Diese Seite empfehlen