1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

Dieses Thema im Forum "Dreambox 800 HD" wurde erstellt von Batchman, 4. Dezember 2010.

  1. Batchman
    Offline

    Batchman VIP

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    83
    Anleitung: Filme schneiden mit Gemini auf der Dreambox

    Gelegentlich taucht immer wieder die Frage auf, wie und mit welchem Programm man am Besten die Aufnahmen schneiden kann, z.B. einen Vor- oder Nachlauf wegschneiden oder die Werbung entfernen.
    Besonders mit HD-Aufnahmen gibts immer wieder kleine "Problemchen", gerne wird hier der TS-Doctor empfohlen.
    Man muß aber die Filme nicht immer zum PC spielen, dort schneiden, und das Ergebnis wieder zurück zur Box spielen.
    Man kann auch die Aufnahmen bequem auf der Couch und nur mit der Fernbedienung schneiden.

    Das Gemini-Image hat eigentlich schon einen feinen Videoschneider integriert, man muß ihn nur noch richtig „aktivieren“, hier am Beispiel von Gemini V5.0 :

    Wenn man in die Aufnahmeliste geht und zu einer Aufnahme die Menütaste drückt, gibt es einen Eintrag „Schnitteditor“. Es fehlt aber noch die Funktion zum Ausführen der Schnitte.
    Dazu geht man in
    /Menü/Erweiterungen
    und drückt die rote Taste, um den Softwarekatalog zu laden (kann etwas dauern).
    Im obersten Kapitel „Aufnahmen“ befindet sich das Plugin „Movie Cut“.
    Das mit der grünen Taste markieren, mit der roten Taste zurück und mit der grünen Taste das Plugin installieren. Danach kann man vorsorglich den angebotenen Neustart machen.
    Wenn man jetzt in der Aufnahmeliste die Menütaste drückt, erscheint ein zusätzlicher Menüeintrag „Execute Cuts“.

    Für User von Newnigma:
    blaue Taste/Newnigma2 Services/Softwareverwaltung/Online Installation/Plugins hinzufügen
    die beiden Plugins
    - enigma2-plugin-extension-cutlisteditor (Der eigentliche Schnitt-Editor)
    - enigma2-plugin-extension-moviecut (Das ist der zusätzliche Menüpunkt "Execute Cuts")
    nachinstallieren.
    Beide neuen Menüpunkte sollten jetzt ohne Neustart sichtbar sein.

    Zum Schneiden die gewünschte Aufnahme anwählen und mit Menü „Schnitteditor“ wählen.
    Die kurze Begrüßung mit OK wegklicken und man ist im Editor.

    Vorlauf wegschneiden
    ---------------------------
    Mit den Videoplayertasten oder den Sprungtasten (Ziffern 1,4 oder 7 für zurück, oder 3, 6 oder 9 zum Vorspringen) wählt man den Schnittpunkt an, dann OK-Taste drücken.
    Aus dem Menü wählt man „Vor dieser Position entfernen“.
    In der Zeitleiste unten mit dem grünen Pfeil wird der unerwünschte Vorlauf ausgegraut.

    Nachlauf wegschneiden
    ------------------------------
    Punkt anwählen und mit OK diesmal aus dem Menü den Punkt „Nach dieser Position entfernen“ wählen. Zusätzlich wird jetzt der Nachlauf grau markiert.

    Werbung rausschneiden
    ------------------------------
    Den Beginn der Werbung ansteuern, mit OK-Taste den Menüpunkt „Schnitt hier starten“ wählen. Das Ende des Werbeblocks anvisieren und jetzt den Punkt „Schnitt endet hier“ auswählen. Jetzt wird in der Zeitleiste unten der Werbeblock ausgegraut. Die dünne schwarze Linie ist der Film, der nach dem Schneiden übrig bleiben soll.

    Rechts sieht man die gesetzten Schnitte in Listenform. Wenn man mit dem Coursor auf einen Eintrag geht, springt der grüne Pfeil entsprechend auf der Zeitleiste dorthin. Hat man sich „verschnitten“, kann man mit der OK-Taste den „Schnitt löschen“.

    Ist man mit allen Schnitten zufrieden, kann man den Schnitteditor mit der EXIT-Taste verlassen. Alle gemachten Schnitte werden in einer Datei im Format [Filmname].cuts gespeichert.
    Jetzt führt man die Schnitte mit dem (neuen) Menüpunkt „Execute cuts“ aus.

    Im folgenden Menü gibt es nochmal vier Wahlmöglichkeiten:
    1.) Schneiden abbrechen
    2.) Original durch das Geschnittene ersetzen (nur zu empfehlen bei wenig Plattenplatz)
    3.) Geschnittenen Film neu ablegen mit dem Zusatz [cut] (würde ich empfehlen)
    4.) Erweiterte Einstellungen (z.B. für einen anderen Speicherplatz oder Dateinamen)

    Nach der gewünschten Auswahl kommt die Meldung, das der Schnitt im Hintergrund abläuft, diese Meldung muß man bestätigen.
    Und nun? Passiert scheinbar nix! ;-)
    Die Kiste schneidet tatsächlich heimlich im Hintergrund, ohne das man im Vordergrund oder an der Performance was merkt.
    Mit viel Geduld kommt nach einiger Zeit die Meldung, das der Film erfolgreich verschnitten wurde, auch diese Meldung muß man bestätigen.
    Beim hier demonstrierten Film von 90min mit einer Größe von 2,7GB dauerte es ca. 5min, bis diese Meldung kam.
    Bei einem HD-Kinofilm mit etwa 8GB dauerte die Meldung ungefähr 20min.

    Edit:
    Zu jedem Film gibt es auch ein filmname.ap und filmname.sc, die für das Spulen und für Sprungmarken (Taste 0) zuständig sind.
    Fehlende AP/SC erkennt man manchmal, wenn bei der Wiedergabe eine utopische Gesamtspielzeit angezeigt wird, z.B. 999min oder 1500min.
    Wenn man versucht zu spulen, kann es sein, das nach dem Spulen die Wiedergabe immer wieder an den Anfang des Spulvorgangs springt.

    Wenn beim Ausführen der Cuts die Meldung kommt, das ein "filmname.ap" fehlt (grundsätzlich bei allen Fremdaufnahmen), dann kann man sich das fehlende .ap mit dem Plugin "ReconstructApSc" wieder herstellen (erscheint als neuer Menüpunkt unter "Execute Cuts").
    Das dauert zwar ebenfalls seine Zeit, schätzungsweise 10min für einen Spielfilm, es läuft aber auch vollständig im Hintergrund ab und wird mit einer Meldung abgeschlossen.

    Viel Spaß beim Rumschnippel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2011
    #1
    pitti3322, smeagolX, laila-no1 und 26 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.593
    Zustimmungen:
    9.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

    Ich habe den Beitrag mal gepinnt! :emoticon-0148-yes:
     
    #2
    KHGrigo gefällt das.
  4. vw440
    Offline

    vw440 Freak

    Registriert:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    ....Ich habe mal wieder nen Problem^^.....ich habe ja ne DB 800 Hd se mit Newnigma 3.1.4 und habe auch mit ihr wie es hier in der anleitung mit den genannten plugins schon filme von Sky geschnitten. Nun hatte ich aba nene Fehler im Image und mein Display zeigte immer nur Dreammultimedia Bootloga an....weshalb ich newnigma neu drauf geflasht habe. danach habe ich besagte Plugins neu installiert jedoch habe ich nun nur noch Execute Cuts aber kein Schnittlisten Editor im Menü.......helft mir^^

    hat sich erledigt...hab update per bluepanel auf newnigma 3.1.5 gemacht und alles ist wieder da^^
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Februar 2013
    #3
  5. KHGrigo
    Offline

    KHGrigo Meister

    Registriert:
    1. November 2008
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Elektroinstallateur, FLK
    Ort:
    Münsterland
    AW: Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

    Hallo

    Erstmal Danke für die gute Anleitung.

    Leider funktioniert es bei mir nur teilweise. Sobald ich auf "Execute cuts“ gehe, bekomme ich auch das Untermenue mit den 4 Auswahlpunkten.

    Aber egal ob ich nun den 2. oder 3. Punkt nehme, es geht nicht.

    Die Meldung " Schnitt im Hintergrund " bekomme ich nicht.

    Stattdessen eine Fehlermeldung:

    Cutting failed for Movie ................:
    Couldn't open input .ap file

    Im Cut Editor werden mir die Schnitte " in, out, last, mark " angezeigt.

    kann mir einer weiterhelfen?
     
    #4
  6. Batchman
    Offline

    Batchman VIP

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

    Sind es Aufnahmen mit der Dreambox oder Fremdaufnahmen, die du z.B. per LAN auf die Platte geschoben hast?
    Bei Fremdaufnahmen gibt es kein [Filmname].ap, die kann man auch nicht mit dem Schnitt-Editor schneiden.

    Es gibt allerdings ein Plugin (ReconstructApSc), das fehlerhafte oder fehlende .ap und .sc neu schreibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2011
    #5
    KHGrigo gefällt das.
  7. KHGrigo
    Offline

    KHGrigo Meister

    Registriert:
    1. November 2008
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Elektroinstallateur, FLK
    Ort:
    Münsterland
    Den Film habe ich mit der DM800 aufgenommen. Es ist aber trotzdem keine . ap Datei dabei. Oder ich habe sie dummerweise irgendwie schon gelöscht.

    Wo bekomme ich das Plugin her? Kann ich das Online installieren?

    EDIT:

    Habe es gefunden ( Erweiterungen > Aufnahmen ) und online installiert.

    Mal sehen ob es klappt.

    Perfekt.
    MIt ReconstructApSc die fehlenden Dateien neu geschrieben. Danach ließ sich der Film problemlos schneiden.

    Nochmals meinen dank an Batchman für den Tip.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Oktober 2012
    #6
  8. hb2003a
    Offline

    hb2003a Newbie

    Registriert:
    27. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

    Hi, inzwischen kann der TS-Doctor auch .ac und .sc -Dateien für die Dreambox erstellen. Die aktuelle Beta 1.1.25 kann man 30 Tage ohne Einschränkungen kostenlos testen. Hab ein paar Aufnahmen mit der Trial-Version geschnitten und ich kann auf einer aktuellen DM800HD Spulen und Springen wie ich will. Sieht ganz gut aus und geht recht schnell.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Oder kennt jemand eine Freeware, die nicht so lange braucht wie ReconstructApSc ?
     
    #7
  9. hwmmc
    Offline

    hwmmc Elite Lord

    Registriert:
    14. August 2009
    Beiträge:
    5.503
    Zustimmungen:
    3.042
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

    Sollte es geben ...
    PHP:
    http://www.videohelp.com/tools/TSSniper
     
    #8
    Martini1983 gefällt das.
  10. Frischling
    Offline

    Frischling Hacker

    Registriert:
    25. November 2011
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    BW
    mal eine dumme frage gibts auch die möglichkeit, direkt am pc die videos auf der dreambox zubearbeiten? ohne sie hin und her zuschieben?

    zweite frage wenn ich ein ausschnitt einer sendung als eigenes viedeo haben will, einfach vorne und hinten weg oder gibts auch ausschneiden und wieder einfügen oder so ähnlich?
     
    #9
  11. michab2701
    Offline

    michab2701 Newbie

    Registriert:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Das Reconstruct AP/SC Plugin funktioniert bei meiner DM800se ganz gut und ich kann danach aus problemlos schneiden.
    Allerdings fehlen bei mir komplett bei jeder neuen Aufnahme die ap-Dateien oder sind fehlerhaft?

    Woran kann das liegen?

    Danke für Eure Hilfe,
    Michab2701
     
    #10
  12. antz007
    Offline

    antz007 Ist oft hier

    Registriert:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Anleitung: Filme schneiden mit Gemini auf der Dreambox







    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2013
    #11
  13. aznutzer
    Offline

    aznutzer Stamm User

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

    bei mir kommt die fehlermeldung kann .ts datei nicht öffnen. weiß jemand, was es damit aufsich hat?
     
    #12
  14. jolly13jumper
    Offline

    jolly13jumper Freak

    Registriert:
    9. April 2012
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Spanien
    Wie kann ich eine Markierung rückgängig machen? Ich habe jetzt einmal ausversehen, davor schneiden anstatt danach gemacht, wie bekomme ich das wieder rückgängig?

    Hilfe weiß das keiner?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2014
    #13
  15. SHB05
    Offline

    SHB05 Newbie

    Registriert:
    27. April 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Anleitung: Filme schneiden auf der Dreambox

    Eine Markierung löschen geht so:

    den Film im Schnitteditor öffnen,
    Film auf Pause schalten (macht es einfacher, denn der grüne Zeiger läuft nicht weg),
    mit der Hoch- oder Runter- Taste die zu löschende Markierung oder den Schnitt anwählen,
    OK auf der Fernbedienung drücken und den 2. Punkt von unten "Diese Markierung entfernen" anwählen
    und wieder mit OK bestätigen.
    Wenn Du "Vor dieser Position entfernen" angewählt hast kannst Du bedenkenlos den Schnitt löschen, danach müssen Schnitte halt wieder neu gesetzt werden.
     
    #14
  16. Batchman
    Offline

    Batchman VIP

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Anleitung: Filme schneiden mit Gemini auf der Dreambox

    In der Aufnahmeliste hinter der Menü-Taste gibts (meistens) auch einen Punkt "Entferne Marker für aktuelle Aufnahme" ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2014
    #15

Diese Seite empfehlen