1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anixe-HD: Keine neue HDTV-Aufschaltung von Premiere geplant

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von kiliantv, 20. März 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.721
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Anixe-HD: Keine neue HDTV-Aufschaltung von Premiere geplant

    Die Bezahlplattform Premiere plant in naher Zukunft keine Erweiterung ihres HDTV-Programmangebots. Entsprechende Spekulationen waren aufgekommen, nachdem bekannt geworden war, dass der HDTV-Promokanal von SES Astra und der frei empfangbare Konkurrent Anixe-HD kurzfristig zum nächsten Montag (23. April) den mit Premiere geteilten Transponder 11,914 GHz auf Astra 19,2 Grad verlassen (SAT+KABEL berichtete).

    Premiere habe lediglich einen halben Transponder beim Satellitenbetreiber SES für seine beiden hochauflösenden Programmangebote Premiere-HD und Discovery-HD angemietet, teilte Pressesprecher Michael Jachan am Freitag auf Anfrage der SAT+KABEL mit. Insofern könne die zusätzliche Bandbreite nicht von Premiere genutzt werden. Die Gründe für den Umzug von Anixe-HD seien ihm nicht bekannt. Premiere befinde sich unterdessen nach wie vor in einer Restrukturierungsphase, allerdings gebe es noch keine konkreten Entscheidungen. Wie schon angekündigt, plane die Plattform den Ausbau ihres HDTV-Angebots. Details würden aber erst zu gegebener Zeit bekanntgeben, sagte Jachan.

    Unterdessen bestätigte auch der Satellitenbetreiber SES den anstehenden Umzug von Anixe-HD und Astra-Promokanal. Bis zum 1. April sei ein Simulcast-Betrieb auf alter und neuer Frequenz geplant, hieß es in einer Mitteilung. Bereits am kommenden Monat (23. März) beziehen beide Sender ihre künftige Heimat auf der Frequenz 11,303 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22.000 MSym/s, FEC 2/3).

    Quelle: sat+klabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen