1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anga Cable: Pay-TV ohne Smartcard

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 30. Mai 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    28.05.09 Anga Cable: Pay-TV ohne Smartcard

    In Zukunft können Pay-TV-Anbieter auf den Gebrauch von Smartcards verzichten. Nagravision macht's möglich.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Auf der Anga Cable stellte Philippe Stransky, Chief Architect von Nagravision, auf dem Panel "CA/DRM: Solutions, Services, Operators and Consumers" ein Verschlüsselungssystem vor, dass ohne Smartcards auskommt. "Heute wird ein und derselbe Inhalt über verschiedene Endgeräte abgespielt", erklärte Stransky in Köln.

    Zudem entwickeln sich die Kabelnetze mehr und mehr in IP-Netze, in denen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nicht mehr nur in eine Richtung, sondern auch vom Konsumenten zurück zum Service-Anbieter laufen. Dies mache laut Nagras Chef-Entwickler eine Sicherung des Inhalts ohne Smartcard notwendig, wie es Nagra im sogenannten Cardless-System praktiziert. Damit Netzbetreiber aber nicht auf einen Schlag die bestehende Population an Set-Top-Boxen gegen solche mit Nagra Cardless austauschen müssen, kann das neue Conditional Access System in Set-Top-Boxen integriert werden, die auch noch mit Smartcards funktionieren. So kann ein Netzbetreiber sukzessive alte Bestände an Boxen gegen neue mit Nagra Cardless austauschen.

    Q: digi tv
     
    #1
    Blizzard106 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen