1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfrage auf falscher CAID

Dieses Thema im Forum "Oscam Talk Archiv" wurde erstellt von magicuf, 8. April 2013.

  1. magicuf
    Online

    magicuf Guest

    Hallo, habe folgende Config:

    Server1: Oscam auf Freetz (Sky, HD+)
    Server2: Camd3 auf Freetz (für ORF, da Camd3 auf der Server1 FB nicht läuft -> als Reader in Server1 konfiguriert)
    Client: Oscam auf UFS913

    Läuft alles soweit ganz gut nur nach dem Keywechsel bei Austriasat gehen ja einige Sender ned mehr und so wie ich das verstanden habe, werden die aktuelle noch hellen auch bald dunkel werden.

    Daher wollte ich präventiv schonmal die Sender, die auch im Sky Paket enthalten sind (RTL Living, Sat1 Emotions, Kabel1 Classics), darüber laufen lassen. Aktuell werden diese mit ORF/Ausat Key entschlüsselt.

    Die srvid der Sender ist sowohl bei Sky als auch Austriasat in der oscam.services auf Server1 eingetragen.

    Die oscam.dvbapi auf dem Client sieht so aus:
    S: PTI0 pmt_PTI0.tmp
    S: PTI1 pmt_PTI1.tmp
    S: PTI2 pmt_PTI2.tmp
    S: PTI3 pmt_PTI3.tmp
    S: PTI4 pmt_PTI4.tmp

    P: 1830 1 ## HD+
    P: 0D05 1 ## Orf/Austriasat
    P: 1702 1 ## Sky
    P: 1833 1 ## Sky HD

    I: 0

    Habe damit mal ein bissl getestet, schreibe ich in der dvbapi Sky über Orf/Austriasat, werden die Sender mit Sky entschlüsselt, so, wie ich es auch haben möchte.
    Allerdings geht dann ORF nicht mehr, da er das dann versucht mit der CAID 1702 zu entschlüsseln, was natürlich nicht funktioniert.

    Also, wie kann ich dem Client/Server beibringen, dass er die oben beschriebenen Sender mit (1702) entschlüsselt, ORF aber weiterhin über die 0D05 und den Key???

    Vielen Dank schonmal...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. fidero85
    Offline

    fidero85 Ist oft hier

    Registriert:
    10. März 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    diesseits der Wohnungstüre
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Du kannst auch Prios (Ignores, etc.) weiter verfeinern und nur für bestimmte SrvIDs setzen. Dazu einfach noch nen Doppelpunkt dahinter und die SrvId, also bspw. P: 1702:2EFE um RTL Living bevorzugt über die S02 zu entschlüsseln. Den Rest analog dazu selber basteln. In der Wiki zu dvbapi stehen noch mehr Verfeinerungen erklärt.

    h2h
     
    #2
  4. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Hi,

    entferne mal die 1 hinter den ganzen Prio einstellungen. Mit der 1 versucht die Anfrage permanent die Caid. Ohne die 1 gibt es nur dreimal den Versuch, dann wird die nächste genommen, die im DVB Stream für den Sender vorhanden ist.

    Gruß
    Bombadil
     
    #3
    szonic und Pilot gefällt das.
  5. Polarlander
    Offline

    Polarlander Freak

    Registriert:
    28. August 2010
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    mitten in Germa
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Ignorire einfach die SIDs von AustriaSat mit Provider 0D05

    I: 0D05:xxxx,xxxx,xxxx, usw.

    dann versucht oscam automatisch von Skykarte zuentschlüsseln
     
    #4
  6. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Lege einen Service an der eben auf od05 die entsprechenden Sender blockiert, oder nimm die Sender aus den ORF Services raus.

    Grüsse
    szonic
     
    #5
    Pilot gefällt das.
  7. tecfreak
    Offline

    tecfreak Hacker

    Registriert:
    13. September 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Damit kommt es erst garnicht zu falschen Requests:
    Code:
    P: 1830
    I: 0D05::4461
    I: 0D05::4462
    I: 0D05::0025
    I: 0D05::07FF
    I: 0D05::2EFE
    P: 0D05
    P: 1702
    P: 1833
    I: 0
     
    #6
  8. fidero85
    Offline

    fidero85 Ist oft hier

    Registriert:
    10. März 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    diesseits der Wohnungstüre
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Fünf Lösungen mit dem selben Zieleffekt :) Also such dir was aus. Die serverseitige Lösung hat natürlich den Charme, dass man bei zukünftigen Clients auch direkt den gewünschten Effekt hat und nicht das große Rätselraten losgeht wenn sich diese dann anders verhalten als die bisherigen Clients mit dvbapi-Konfig.
     
    #7
    szonic gefällt das.
  9. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    So isses!

    Ansonsten mußt Du bei Änderungen auf den clienten die oscam.dvbapi anpassen.
    Ich mache das auf dem server und kann nicht klagen. :)
     
    #8
  10. magicuf
    Online

    magicuf Guest

    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Ok, vielen Dank für die vielen schnellen Antworten!
    Die serverseitige Variante gefällt mir im Prinzip auch besser, da ich auch noch andere Clients habe und ich deren dvbapi ned ständig anpassen will.
    Szonic: Was genau meinst du mit "Lege einen Service an der eben auf od05 die entsprechenden Sender blockiert"??
    Ich hatte die Sender auch schonmal in der oscam.services bei 0d05 rausgenommen, das hat aber nicht funktioniert, aber ich denk mal das lag an der "1" hinter der CAID in der dvbapi. Weil er dadurch nur auf 1702 (die stand ja ganze oben) versucht hat und nicht bei den anderen.
    Der Grund, warum ich die "1" da stehen hab: Wenn ich sie wegnehme, muss ich beim UFS913 nach dem einschalten den Sender kurz wechseln, damit ein Sender hell wird. mit der "1" dauert es ein paar Sekunden und der Sender wird ohne umschalten hell.
    Gibts da evtl. noch ne andere Möglichkeit (Timeout setzen oder so)???

    Ansonsten ist wohl die beste Servervariante, dort die Sender in der oscam.services nur bei 1702 drin zu haben und in der dvbapi auf dem Client die "1" wegzumehmen, damit er zur nächsten CAID wechselt, falls er es nicht entschlüsselt bekommt.
    Hab ich das so richtig verstanden???
     
    #9
  11. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.220
    Zustimmungen:
    8.445
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Anfrage auf falscher CAID

    Prinzipiell ist das richtig.

    Ich würde jedoch bei jeder caid die "1" wegnehmen.
    Die "1" ist sinnvoll wenn Du z.B. eine Karte freischalten möchtest und nicht willst das die caid gewechselt wird.

    Ansonsten nimm zusätzlich bei der 0d05 die services raus, das muß funzen!

    Grüsse
    szonic
     
    #10
    Pilot und bombadil gefällt das.

Diese Seite empfehlen