1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Anfänger Guide

Dieses Thema im Forum "Coolstream FAQ/HowTo" wurde erstellt von Nico1987, 1. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nico1987
    Offline

    Nico1987 Freak

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Zuhause
    Mit diesem Guide soll den Hartnäckigen unter Euch eine weitere kleine Einstiegshilfe angeboten werden. Allerdings erhebt er keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist ganz sicher sogar eine eher subjektive Einschätzung / Empfehlung, was genau zu tun ist wenn ihr eine neue Coolie euer eigen nennt! Ach ja: Gelesen werden muss auch hier im folgenden einiges...

    1. Bevor es los geht… Kaufentscheidung treffen!
    Es muss einen Grund geben, warum man sich eine Coolstream HD Box kauft. HD Receiver gibt es viele, aber wer z.B. eine dbox2 sein eigen nennen durfte ist meistens Neutrino geschädigt und weiss um die Vorzüge, die dieses Linuxsystem auf einem Receiver bietet. Neutrino HD ist von der Bedienung und dem Gefühl her nahezu identisch (aber schneller), daher bleibt hier nur ganz klar zu sagen: Denkt dran, das ihr mit dem System keinen "Karte rein und fertig" Receiver erwerbt!
    Ihr müsst an dem Gerät Hand anlegen und solltet zumindest in Grundzügen verstehen, was ihr da macht. Die breite Community wird euch unterstützen, aber lesen müsst ihr selbst!

    Wenn ihr das in Kauf nehmt, stellt sich aktuell noch die Frage: NEO², NEO oder ZEE? Die NEO ist nicht mehr als Neuware erhältlich und wurde durch die NEO² ersetzt. Grösster Unterschied ist hier der integrierte Twin-Tuner und ein OLED-Display. Ansonsten unterscheiden sich die MOdelle alle ausschliesslich in kleinen Ausstattungsmerkmalen und Abmessungen. Die wesenlichsten Ausstattungsunterschiede sind:

    [TABLE="class: tableList"]
    [TR="class: tableHead, bgcolor: #eeeeee"]
    Ausstattung
    NEO²
    NEO
    ZEE
    [/TR]
    [TR="class: container-2"]
    CI Slot
    ja
    ja
    nein
    [/TR]
    [TR="class: container-1"]
    Scart
    ja
    ja
    nein
    [/TR]
    [TR="class: container-2"]
    Interne Festplatte möglich
    ja
    ja
    nein
    [/TR]
    [TR="class: container-1"]
    Display
    ja (OLED)
    ja
    nein
    [/TR]
    [TR="class: container-2"]
    Twin-Tuner
    ja
    nein
    nein
    [/TR]
    [/TABLE]

    Ansonsten leisten die Boxen eigentlich das identische, den CI Slot benötigt ihr i.d.R. nicht! Was das Display angeht, steht euch seit kurzem eine externe Lösung mit einem USB Mini TFT Display für alle Boxen zur Verfügung.


    2. Aller Anfang ist schwer… Die Coolie ist da und nun?
    2.1 Anschliessen
    Wenn eure Coolstream angekommen ist, packt sie aus und schliesst sie noch nicht an euren Fernseher an. Zuerst stellt euch bitte die Frage: Hat die Coolstream am Fernseher einen kabelgebundenen Netzwerkzugang? Wenn dem nicht der Fall ist, solltet ihr sie zunächst dort anschliessen, wo ihr einen Monitor und einen LAN Anschluss habt (wohl dem der einen HDMI fähigen Monitor für den PC hat).
    Verbindet die Box dann direkt mit dem LAN, dies dient der Erstkonfiguration. Die Coolie braucht für den "Einzelplatzbetrieb" keinen Netzwerkzugang, aber besser ist es schon ins Internet abbiegen zu können (denn NeutrinoHD bietet verschiedene Onlineupdatemöglichkeiten). Wenn ihr die Coolie nun startet, wird euch der Startassistent begrüssen, den ihr nach bestem Wissen erstmal durcharbeiten solltet. Euer Augenmerk sollte für die Ersteinrichtung bei der Netzwerkkonfiguration liegen. Passt bitte die Einstellungen auf euer Netzwerk entsprechend an. Generell ist es besser eine feste, an Stelle einer von DHCP zugewiesenen IP Adresse zu verwenden.

    2.2 Erste Entscheidung: Welches Image soll ich verwenden?
    Um es gleich vorweg zu nehmen: Es gibt nicht DAS eine Super-Duper-Ich-Kann-Alles-Und-Andere-Sind-Schlecht Image! Alle Images haben ihre eigenen Vorzüge und man sollte sich ruhig die Zeit nehmen diese auszutesten, eure Karte lässt sich Image unabhängig nutzen!
    Man unterscheidet erstmal zwischen dem Originalimage, was von CST bereitgestellt wird und mit dem sich ohne weitere Anpassung eure Karte zu 95% nicht nutzen lässt. Das Image muss dafür EMU fähig gemacht werden (dazu könnt ihr u.a. hier aus dem Board ein Skript benutzen).
    Auf der anderen Seite stehen die Teamimages, in denen geniale Entwickler in ihrer Freizeit die Originalsoftware weiterentwickelt und/oder modifiziert haben. Diese Images bringen verschiedenste Goodies mit, von Onlineaktualisierungen über diverse Plugins etc.


    Generell gilt: Bis auf das EmuMod Image sind alle o.g. Images sind WLAN fähig! Die aktuelle Softwareentwicklung des einzelnen Image lässt sich auch gut am Veröffentlichungs-Datum des Images ablesen. Allerdings heisst "neuer" nicht immer "besser" oder "stabiler"!

    Hinweis: Manchmal liest man den Begriff "Flashversion" oder "USB-Version". Mit der Flashversion wird das Image direkt in eurem Receiver im Flash installiert und löscht die vorhandene Software. Mit der USB-Version wird das Image auf einem USB-Stick installiert und kann von dort aus gestartet werden. Die vorhandene Software bleibt auf eurem Receiver erhalten. Um das nutzen zu können sind je nach vorhandener Software aber Eingriffe notwendig. Das ist also eher etwas für Fortgeschrittenere Benutzer!

    2.3 Image herunterladen und flashen
    Wenn ihr euch entschieden habt ein Image zu installieren könnt ihr es manuell über installieren oder per Onlineupdate.
    Nach dem Flashen der neuen Software geht die Ersteinrichtung wieder von vorne los, ihr dürft also dem Setup-Asisstenten nochmal alle Fragen beantworten...

    2.4 Meine Karte wartet, wie kann ich sie denn nun endlich nutzen?
    Nun, da ihr das Image geflasht habt steht noch die Einrichtung eurer Karte an. Damit die Karte im internen Kartenschacht der Coolie läuft benötigt ihr einen Cardserver. Auf der Coolstream kommen dafür gbox, NewCS oder OSCam in Frage.
    Welcher Cardserver für euch der richtige ist hängt sehr stark von der Nutzung der Karte ab (verteile ich sie an meherer Clients? welche Protokolle nutzen die Clients? etc.). Und natürlich gibt es auch Einschränkungen beim Kartentyp. Ich gehe daher der Einfachheit halber nur auf OSCam als Cardserver ein, da das für Einsteiger vermutlich die einfachste Wahl sein wird (weil sehr gut dokumentiert und diverse unterstützende Tools vorhanden).
    Und zusätzlich zum Cardserver benötigt ihr noch eine Softcam (auch als EMU bekannt), auf der Coolstream laufen aktuell gbox und mgcamd (und zusätzlich kann die OSCam auch als Softcam genutzt werden). So hängt die Entscheidung für den EMU dann auch vom Cardserver ab. Ich gehe hier auf die Konstellation OSCam + mgcamd ein, weil vermutlich am meistverbreitesten.

    2.4.1 OSCam Cardserver installieren
    Abhängig von eurem Image ist die OSCam manuell oder per Onlineupdate installierbar. Über die Onlinefunktion muss man sicherlich nichts sagen.

    Die OSCam muss auf der Coolstream im entsprechenden Verzeichnis als "oscam" mit den Rechten 755 ausgestattet werden!

    2.4.2 mgcamd Softcam installieren
    Abhängig von eurem Image ist die mgcamd manuell oder per Onlineupdate installierbar.
    Die mgcamd muss auf der Coolstream im entsprechenden Verzeichnis als "mgcamd" mit den Rechten 755 ausgestattet werden!

    2.5 Cardserver + Softcam konfigurieren
    Die Konfiguration der OSCam und der mgcamd ist nicht schwer. Folgende Dateien sind für euch als Basis interessant:

    OSCam
    oscam.server (Kartenspezifische Konfiguration des internen Readers)
    oscam.conf (allgemeine Cardseverkonfiguration)
    oscam.user (Einrichtung der Useraccounts auf dem Cardsever)

    mgcamd
    mg_cfg (allgemeine Softcamkonfiguration)
    newcamd.list (Verbindungsdaten zum Cardserver mit dem Newcamd-Protokoll)

    Natürlich kann die Gesamtkonfiguration noch um verschiedene Config-Dateien erweitert werden, aber diese Basisc hier reichen erstmal vollkommen aus.

    Um die Konfiguration nun vorzunehmen, könnt ihr den OSCAM Config Creator

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verwenden, ein Tool was euch auf Knopfdruck die zu eurer Karte passenden Configs erzeugt und auf eure Box überträgt.

    Startet den OSCAM Config Creator und wählt dort aus dem Menü den "Local Card Assistent"
    [​IMG]

    Der Assistent fragt einige Grundinfos ab, die verwendete Box, welche Karte in welchem Kartenschacht ist und welche Kombination von Cardserver und EMU ihr verwendet. Beantwortet diese Fragen und schliesst den Assistenten ab. Danach solltet ihr noch auf der Grundmaske die Einstellungen des Webinterfaces anpassen, besonders der verwendete IP Bereich ist dort von Interesse. Dieser sollte zu eurem Netzwerk passen:
    [​IMG]

    Danach aktiviert ihr auf der Grundmaske die Übertragung per FTP und wählt dort zunächst das von euch installierte Image aus. Nun müsst ihr noch die IP Adresse eurer Box eintragen. Falls ihr sie nicht kennt, kann das Programm versuchen die Box im Netzwerk zu suchen:
    [​IMG]

    Sobald die IP Adresse eingegeben ist, könnt ihr auf "Übertragen" klicken:
    [​IMG]

    Nun befinden sich die erforderlichen Configs auf euerer Box!

    2.6 Kurz vorm Ziel... Letzte Schritte
    Ihr seit jetzt im Prinzip fertig. Fall es erforderlich ist, bringt eure Box am Fernseher in Stellung. Eure Karte gehört in den internen Reader (Oben / Unten je nach Konfiguration) mit dem Chip nach unten. Nun müsst ihr nur noch den Cardserver + die Softcam starten. Je nach verwendetem Image könnt ihr das über das Menü machen. Und das war es dann schon, ihr solltet jetzt in den Fernsehgenuss mit eurer Karte kommen...


    Abschliessende Hinweise: Ihr habt jetzt eine Grundkonfiguration eurer Box erstellt. Was noch folgen kann sind so Dinge wie "Settings aktualisieren (Kanalsuche)", "weitere Receiver verbinden" etc. Wenn ihr es bis hier hin geschafft habt, ist es nicht mehr so sehr schwer!

    Quelle=Coolstream*to
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2012
    #1
    cassius, ss2karte, culto666 und 3 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen