1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Amin Younes und Peniel Mlapa: Zwei Gladbach-Talente entscheiden sich für DFB-Zukunft

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften" wurde erstellt von DocKugelfisch, 13. März 2013.

  1. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    Zwei weitere Talente haben sich gegen die Heimat ihrer Eltern und für Deutschland entschieden. Peniel Mlapa und Amin Younes können in Zukunft unter Joachim Löw auflaufen.


    Mönchengladbach.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und sein Teamkollege von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , haben sich entschieden, in Zukunft für die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    starten zu wollen.

    Mlapa sagte der Bild: „Togo hat bereits zweimal angefragt, zuletzt für den Afrika-Cup. Ich habe mich aber dagegen entschieden. Ich sehe meine Zukunft in Deutschland.“
    Der 22-Jährige fügte noch hinzu: „Mit dem A-Team würde für mich ein Traum in Erfüllung gehen, da müsste ich keine zwei Sekunden überlegen. Aber das ist im Moment natürlich kein Thema für mich.“
    Younes sagt Libanon ab

    Amin Younes wurde ebenfalls vom Nationaltrainer seines Heimatlands umworben: „Theo Bücker hat bei mir angerufen. Mich gefragt, ob ich für den Libanon spielen würde.“ Der 19-Jährige hat sich aber auch für seine jetzige Heimat entschieden: „Ich habe ihm abgesagt. Als Fußballer ist der DFB einfach eine größere Herausforderung.“

    goal.com
     
    #1

Diese Seite empfehlen