1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ambulanter Safety Scanner kostenlos von Microsoft

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von camouflage, 21. April 2011.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Microsoft bietet mit dem neuen Safety Scanner einen kostenlosen Vierenscanner auch für den mobilen Einsatz an. Die Software kann direkt vom USB-Stick gestartet werden. Das Tool kann nur Viren erkennen und entfernen, bietet aber nicht den präventiven Schutz von regulärer Antivierensoftware .[/FONT][FONT=&quot][/FONT]
    [FONT=&quot]Der Microsoft Safety Scanner ist ein einfaches Sicherheitswerkzeug, dass nach dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auch von einen USB-Stick gestartet werden kann. Es erkennt gängige Viren, Spyware und andere Schadsoftware und kann diese von einem infizierten Computer entfernen. Zehn Tage nach dem Download wird das Tool unbrauchbar und der Nutzer muss sich die aktuellste Version herunter laden. Damit stellt Microsoft sicher, dass der Nutzer immer eine aktuelle Version einsetzt. Der Download ist knapp 70 MB groß.[/FONT]

    [FONT=&quot]Drei Scan-Modi[/FONT]
    [FONT=&quot]Nach dem Start bietet Safety Scanner drei verschiedene Scan-Modi an. Der Schnelltest prüft nur die typischen Stellen, an denen sich Schadsoftware üblicherweise einnistet. Ein weiterer Schnelltest erlaubt dem Nutzer, zusätzliche Ordner für den Scan auszuwählen. Der dritte Modus ist ein Komplettscan des gesamten Computers.[/FONT]
    [FONT=&quot]Präventiver Schutz bieten Antiviren-Programme[/FONT]
    [FONT=&quot]Der Safety Scanner dient beim Einsatz vom USB-Stick als eine Art Feuerwehr. Besteht der Verdacht, dass ein Computer befallen ist, kann er mit der externen Software vom USB-Stick analysiert werden. Findet die Software einen Virus, entfernt sie diesen vom Computer. Doch der Safety Scanner soll und kann eine vollwertige Antivierensoftware nicht ersetzen, wie auch Microsoft selbst mitteilt. Denn die Software bietet kein Schutzschild, das einen Computer dauerhaft vor Virenbefall schützt. Es fehlen beispielsweise Funktionen wie eine Heuristik zur Erkennung schädlichen Verhaltens neuer unbekannter Viren.[/FONT]
    [FONT=&quot]Verwandt mit Microsoft Security Essentials[/FONT]
    [FONT=&quot]Der Safety Scanner nutzt die gleiche Viren-Erkennungsfunktionen, wie Microsoft Security Essentials und der Windows Defender . Er greift auch auf die gleichen Virensignaturen zu. Der wesentliche Unterschied zu den vorgenannten Tools ist, dass der Safety Scanner eine EXE-Datei ist, damit ganz ohne Installation auskommt und daher sofort von USB-Sticks und anderen Datenträgern gestartet werden kann. Dadurch eignet er sich als mobiles Werkzeug für den Einsatz auf mehreren Rechnern.[/FONT]
     
    #1
    kabtor gefällt das.

Diese Seite empfehlen