1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte Klassenbücher

Dieses Thema im Forum "Wer weiß was" wurde erstellt von Schnauke, 19. April 2013.

  1. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Für ein Klassentreffen würde ich gern die alten Klassenbücher aus der Schule holen und paar Erinnerungen daraus preisgeben.
    Weiß jemand, ob mir die Schule die Klassenbücher rausgeben kann? Kann es sein, dass sie schon vernichtet wurden? Gibt es da, und wenn ja welche, gesetzliche Grundlagen?
    Danke für Eure Hilfe!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Alte Klassenbücher

    Deine Antwort ging mal wieder vollkommen an der Fragestellung vorbei. Hast den Inhalt leider nicht verstanden. Bist also eine(r), die / der das Klassenziel selten, wenn überhaupt mal, erreicht hat. :emoticon-0136-giggl
     
    #2
    Faulkner gefällt das.
  4. a1
    Offline

    a1 Board Guru

    Registriert:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    2.759
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Erzgebirge
    AW: Alte Klassenbücher

    Pinscher, was hast du eigentlich fürn Problem?

    Die Informationen aus einem Klassenbuch sind doch total harmlos... bei uns war es sogar üblich, dass die Schüler das Klassenbuch von Stunde zu Stunde von Zimmer zu Zimmer getragen haben... dabei hätte man es natürlich auslesen oder sogar kopieren können. Das, was bei uns immer da drinne stand war, was die Lehrer in den Stunden gelehrt haben. Schülerbezogene Informationen standen maximal drin, wenn jmd im Unterricht gelabert/gestört hat und ich glaube genau diese Sachen sind es, die der Threadersteller haben möchte für sein Klassentreffen. Nochmal: sensible Daten standen bei uns in den Notenbüchern, die aber wenn überhaupt nur der Lehrer geführt hatte.

    @Schauke
    Selbst wenn deine Schule die Klassenbücher noch hat, bezweifle ich, dass du Einsicht bekommst...
     
    #3
    Schnauke gefällt das.
  5. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    @Hotte: Ich bin doch nicht so falsch wie Du!

    Also vom Gymnasium habe ich die Bücher ohne Probleme bekommen. Die damalige POS will es nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. April 2013
    #4
  6. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.000
    Zustimmungen:
    16.971
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Alte Klassenbücher

    Auszug aus der sächsischen Datenschutzrichtlinie (Stand 2012):

    "Das Überlassen von (auch alten) Klassenbüchern zwecks Anfertigung von Kopien oder zum Auslegen bei Jubiläen zur Erinnerung an bedeutsame Ereignisse aus der Schulzeit wird von Organisatoren von Klassentreffen bei den Schulen immer wieder angefordert. Bei der Einsichtnahme in ein Klassenbuch würde der betreffende Personenkreis jedoch nur nicht nur Kenntnis von den eigenen Noten, Beurteilungen und Anmerkungen erhalten, sondern auch von denen seiner ehemaligen Mitschüler. Eine Übermittlung dieser Daten an private Dritte ist nach dem SächsDSG dann zulässig, wenn es zur Aufgabenerfüllung der öffentlichen Stelle gehört und zudem den Grundsatz der Erforderlichkeit und der Zweckbindung erfüllt. Da es nicht zur Aufgabenerfüllung der Schule gehört, Klassentreffen vorzubereiten und die Klassenbücher auch nicht zum Zwecke der Ausgestaltung von Klassentreffen angelegt werden, ist es der Schule datenschutzrechtlich nicht erlaubt, die Klassenbücher Interessenten zur Verfügung zu stellen. Die Schule müsste zuvor, wenn man das Bereitstellen eines Klassenbuches für Jubiläen als berechtigtes Interesse unterstellt, jeden im Klassenbuch genannten ehemaligen Schüler anschreiben und die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung seiner Daten einholen. Zudem müsste sie die Betroffenen darüber belehren, welche möglichen Auswirkungen die Bekanntgabe ihrer persönlichen Daten haben kann und dass sie ihr Einverständnis jederzeit widerrufen können. Das ist in der Regel durch eine Schule nicht zu leisten und wird von dieser deshalb zu Recht abgelehnt."


    Also wollen wir hoffen, dass Du nicht ganz in Sachsen lebst ;)

    Gruß

    fisher
     
    #5
    Schnauke gefällt das.
  7. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Alte Klassenbücher

    Danke, das ist doch mal ne Aussage, wenn auch für mich bzw. unser Klassentreffen keine schöne!
     
    #6
  8. Strippenzieher
    Offline

    Strippenzieher Freak

    Registriert:
    19. April 2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Alte Klassenbücher

    Im Prinzip bringen Klassenbücher sowiso keinen Erfolg und es ist Unsinn danach zu fragen, da sie veraltet sind. Wenn ich nach z.B. 20 Jahren ein Treffen vereinbaren möchte sind einige Mitschüler schon längst umgezogen. Da hilft nur einige Mitschüler über ihre Kontakte zu anderen, und diese wiederum zuderen Kontakten zu befragen. Mit vielen Recherschen könnte sich dann der Kreis schließen weil der Erste den Vierten kennt und der Vierte evl. den Achten usw. So erstellt sich nach und nach eine kline Datenbank.

    Strippenzieher
     
    #7
  9. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Alte Klassenbücher

    Deinen Beitrag verstehe ich jetzt nicht. Selbstverständlich sind die Klassenbücher "veraltet", das macht ja den Spaß aus! Ich kann Dir sogar genau sagen, aus welchem Jahr die Klassenbücher sind, bei dem Treffen 35 Jahre nach Schulabschluss ist das Buch der ersten Klasse 45 Jahre alt ;-). Und von wegen, sie bringen keinen Erfolg. Was meinst Du, was für Spaß wir mit den Büchern aus dem Abitur hatten. Da steht z.B. drin, dass Klaus wiederholt aufgefallen ist, weil er beim Ordnungsdienst kein FDJ-Hemd an hatte. Oder dass Carola ständig im Unterricht auffällt, weil sie mit Gabi quatscht und Günter in der Ecke stehen musste, weil er dem Lehrer die Zunge rausgestreckt hat.
    Was macht Ihr denn immer so beim Klassentreffen?
     
    #8
  10. Strippenzieher
    Offline

    Strippenzieher Freak

    Registriert:
    19. April 2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Alte Klassenbücher

    Jetzt muß ich um Entschuldigung bitten. Ich war der Meinung, daß es sich nur um alte Adressen handelt. Das in solchen Klassenbüchern auch solche "brisanten" Informationen stehen habe ich nicht bedacht. Aber das ist natürlich eine fantastische Sache. Das bringt mich auf eine greuliche Idee.


    Danke Strippenzieher
     
    #9
    Schnauke gefällt das.
  11. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Alte Klassenbücher

    Achso, Du hast angenommen, wir benötigen sie, um die Adressen rauszubekommen. Ne, nach 35 Jahren wohnen ca. 50% nicht mehr an der alten Adresse. Da wir aber alle 5 Jahre ein Klassentreffen durchführen (sowohl POS und EOS) habe ich die Kontaktdaten, also Adresse, Telefonnummer und Emailadresse aller Mitschüler gespeichert. Das sind immerhin bei der POS über 30 und bei der EOS ca. 100.
    Die Klassenbücher wollte ich nur zur "Ausgestaltung" des nächsten Treffens haben. Naja, mal sehen, ob das noch etwas wird. Schließlich kenne ich auch den Hausmeister der Schule ;-).
    Über Tipps zur Gestaltung eines Klassentreffens und auch über Erfahrungsberichte, würde ich mich freuen!
     
    #10
  12. Strippenzieher
    Offline

    Strippenzieher Freak

    Registriert:
    19. April 2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Alte Klassenbücher

    So war es, denn wir machen das mit den Treffen und Adressen fast genau so. In zwei Jahren versuchen wir erstmals alle drei 10`te Klassen der POS unter einen Hut zu bekommen, da wir uns gut verstanden haben. Die Aussichten stehen dafür recht gut. Ich wünsche auf alle Fälle viel Erfolg.

    Strippenzieher
     
    #11
    Schnauke gefällt das.

Diese Seite empfehlen