1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aktualsierung IP ACCCOUNT

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von hadizz, 13. Mai 2011.

  1. hadizz
    Offline

    hadizz Freak

    Registriert:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mannheim
    servus zusamme.

    habe seit kurzem cs eingerichten und läuft alles soweit.

    ich habe dndns bei no-ip eingerichtet und war 8 Tage nicht akitv. Als ich gestern rein wollte konnt ich mich zwar einloggen aber mein dydns adresse gab es nicht mehr. demnach war ich bei meinen clients offline.

    ich habe mir eine neue eingerichtet und jetz funzt wieder alles.

    Wie kann ich das umgehen? Muss man sich da in regelmässigen Abständen einloggen oder wa?

    Danke & Gruss
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. meister85
    Offline

    meister85 Chef Mod

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Aktualsierung IP ACCCOUNT

    hast du dein dyndns adresse im router eingegeben???

    ich würde die im router eingeben und dann bist du immer mit deren dns server verbunden und dein account wird auch nicht deaktiviert!
     
    #2
  4. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Aktualsierung IP ACCCOUNT

    @hadizz:

    Der Sinn und Zweck von der Dyndns Adresse liegt darin begründet, das JEDER Teilnehmer innerhalb 24h einmal von seinem Provider "zwangsgetrennt" wird und nach einer erneuten Synchronisation auch eine neue IP bekommt. Danach ist "man" unter der alten IP halt nicht mehr zu erreichen.

    In vielen Routern kann man angeben um wieviel Uhr man der Zwangstrennung vom Provider zuvorkommen will, man kann also eine Zeitpanne festlegen, wann einem diese Trennung am wenigsten stört.

    Des weiteren kann man in der Konfig vieler Router einstellen, das nach erfolgreicher neuer Einwahl die neu erlangte IP bei einem bestehenden Dyndns-Account automatisch hinterlegt wird, sodaß man von aussen wieder unter dem gewohnten und bekannten "meinname.dyndns.org" erreichbar ist. Welche IP tatsächlich dahinter steht ist dann "Wurscht". Diese "verrät" ja der Dyndns Server dem anfragenden Dienst/Client und dieser wird dann zielgenau an deinen Router weitergeleitet.

    Welchen Router hast Du denn? Schau mal nach ob der einen Dyndns-Account verwalten kann.

    Gruß, Lucky
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
    #3
    hadizz und Micha123 gefällt das.

Diese Seite empfehlen