1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Agentur: Mehr Anstoßzeiten erhöhen TV-Rechte-Wert

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von [Kratos], 29. Juli 2009.

  1. [Kratos]
    Offline

    [Kratos] Ist oft hier

    Registriert:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Traumwelt
    Hannover - Der neue Bundesliga-Spielplan mit fünf verschiedenen Anstoßzeiten erhöht den Wert der TV-Rechte.

    Die sogenannte Fernsehleistung der Fußball-Bundesliga, bei der die Werbeträgerkontakte das entscheidende Kriterium sind, wird nach Einschätzung der Agentur "Sport+Markt" in der neuen Saison um fünf bis zehn Prozent im Vergleich zu 2008/09 ansteigen. Verantwortlich seien dafür mehr Exklusivität im Pay

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und die Stärkung der öffentlich-rechtlichen Sender im neuen Übertragungsschema.

    "Der Sonntagabend wird der Bundesliga den größten Zuschauerzuwachs bescheren. Durch den Wechsel vom DSF zu den Dritten Programmen und den Tagesthemen im Ersten gewinnt die Bundesliga deutlich an medialem Wert", argumentierte Stephanus Tekle, Geschäftsführer des Kölner Instituts. Bis auf den MDR gehen vom 9. August an alle Dritten Programme der ARD sonntags ab 21.45 Uhr mit eigenen Bundesligaformaten auf Sendung. "Für die Sponsoren ist die Fernsehleistung der Bundesliga entscheidend. Als einer der Hauptgeldgeber der Vereine können sie mit der aktuellen Entwicklung zufrieden sein", fügte Tekle hinzu.

    Auch das neu eingeführte Samstag-Spiel um 18.30 Uhr soll bei einer gleich hohen Abonnentenzahl des Pay TV-Anbieters Sky zu einer höheren Fernsehleistung führen. "Die Abonnenten werden mehr Spiele ansehen bzw. in den Kneipen wird mehr Fußball geschaut", heißt es bei "Sport+Markt".

    Dem Quotenabfall der ARD-Sportschau wegen des parallelen Sky-Live-Spiels stehe eine Aufwertung des Aktuellen Sportstudios im ZDF gegenüber. Dort werden erstmals Bilder von der Samstagabend-Begegnung im Free TV gezeigt. (dpa)

    Quelle: DF
     
    #1

Diese Seite empfehlen