1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe schließt Lücken im Flash Player

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von camouflage, 6. März 2012.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    Adobe hat

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    veröffentlicht, um zwei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken zu schließen. Auch der Flash Player für Android ist betroffen, Updates stehen ebenfalls bereit.

    Adobe hat die Browser-Erweiterung Flash Player in der neuen Version 11.1.102.63 herausgebracht. Sie steht für Windows, Mac, Linux und Solaris bereit. Auf dem gleichen Stand ist auch Google Chrome, sofern das jüngste Update bereits installiert ist. Erst Mitte Februar hatte Adobe sieben Sicherheitslücken im Flash Player gestopft.
    Adobe behebt mit diesem Update zwei Schwachstellen, die der Hersteller laut seinem Security Bulletin APSB12-05 als kritisch einstuft. Es sind allerdings bislang keine Angriffe im Web bekannt, die diese Lücken ausnutzen. Daher weist Adobe nur die Priorität 2 für dieses Update aus. Das heißt Anwender sollten das Update innerhalb der nächsten Wochen installieren.
    Windows-Nutzer, die im Web nicht ausschließlich den Internet Explorer (IE) benutzen, sollten den Flash Player sowohl für den IE als auch für weitere Browser wie Firefox oder Opera aktualisieren. Die ActiveX-Fassung (IE) und das Plug-in für Firefox und Co. müssen separat installiert und gepflegt werden.
    Von den Sicherheitslücken ist auch der Flash Player für Android betroffen. Adobe stellt im Android Marketplace die Version 11.1.111.7 für Android 2.x und 3.x sowie die Version 11.1.115.7 für Android 4.x zur Verfügung.
     
    #1

Diese Seite empfehlen