1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Action-Spiel Mafia II wurde in den Vereinigten Arabischen Emiraten verboten

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 7. September 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Was sonst für viel Aufsehen sorgen dürfte, gehört in den Vereinigten Arabischen Emiraten schon zur Normalität: Ohne Stellungnahme und Begründung hat die dortige Regierung dem Action-Spiel Mafia II einen Riegel vorgeschoben. Demnach darf das Spiel in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht öffentlich verkauft werden.

    [​IMG]

    Am 27. August feierte das 3rd-Person-Actionspiel Mafia II seine Erstveröffentlichung und lenkte die Aufmerksamkeit vieler Gamer auf sich. Seit diesem Tag ist die Rede von jenem erfolgreichen Spiel, dessen Vorgänger Mafia dank einer atemberaubenden Grafik und einer genauso guten deutschen Synchronisierung von den Zeitschriften GameStar und PC Games zum Spiel des Jahres 2002 gewählt wurde. Nach einer achtjährigen Abstinenz ist nun der zweite Teil des Kultspiels erschienen. Ob das Spiel die Erwartungen des Publishers 2K Games erfüllen und wie der Vorgänger einschlagen wird, steht zur jetzigen Stunde noch in den Sternen. Fest steht bereits, dass der zweite Teil etwas Neues wagen möchte. Denn die Handlung von Mafia II knüpft nicht an die des Vorgängers an.

    Wer einen PC, eine Xbox 360 oder eine PlayStation besitzt, kann das heißersehnte Actionspiel seit 10 Tagen erwerben – vorausgesetzt, man wohnt nicht in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wie es nun ans Tageslicht kam, hat die dortige Regierung dem Spiel ein Riegel vorgeschoben. Kurioserweise wurde zum Bann keine Stellungnahme abgegeben. Auch fehlt den zahlreichen entsetzten Gamern jegliche Begründung.

    Die Bewertung des US-amerikanischen Entertainment Software Rating Board (kurz ESRB), welches, ähnlich wie der deutsche USK, Computerspiele nach deren Eignung für Kinder und Jugendliche untersucht, dürfte bei der Entscheidung der Araber für Klarheit sorgen. Beim ESRB hat Mafia II ein "Adults Only (18+)" aufgedrückt bekommen, mit der Begründung, dass das Spiel Blut, heftige Gewalt- und Nacktszenen, sexuelle Inhalte, Kraftausdrücke und den Konsum von Drogen bzw. Alkohol beinhalte. Auch in Deutschland ist das Spiel erst ab 18 Jahren erhältlich.

    Mafia II ist nicht das einzige Spiel, das in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht verkauft werden darf. Auch Darksiders, Heavy Rain, Dragon Age 2 und God of War III dürfen sich in die Liste der verbotenen Spiele eintragen.

    Quelle: Gulli
     
    #1

Diese Seite empfehlen