1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Acer Iconia Tab A700 mit Tegra-3-CPU geleakt

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von rooperde, 30. Dezember 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Dünner, leistungsfähiger und bessere Auflösung: So präsentiert sich das (zweite) aktuelle Acer-Tablet, das vermutlich auf der Consumer Electronics Show (CES) vorgestellt werden wird.

    [​IMG]

    Das Acer Iconia Tab A700 ist quasi der große Bruder des Anfang Dezember vorgestellten Iconia Tab A200. Das bezieht sich allerdings weniger auf den Bildschirm bzw. dessen Größe, beide Geräte haben ein Display mit den derzeit üblichen 10,1 Zoll.

    Die Auflösung des A700 ist allerdings mit 1920 x 1200 Bildpunkten deutlich höher als beim A200, das nur auf 1280 x 800 Pixel kommt, berichtet die russische Seite 'NoMobile.ru', die das Gerät (allerdings offenbar nicht als voll funktionsfähige Version) vorab in die Hände bekam. Genaue Angaben über die Art des Displays wurden nicht gemacht.

    Im Acer Iconia Tab A700 steckt ein Tegra-Prozessor der dritten Generation: Die vierkernige (ARM-basierte) CPU läuft mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz, nach Angaben von 'NoMobile.ru' sind zusätzliche (nicht näher genannte) Module für Audio, Video und Grafik-Rendering verbaut.

    Ein Leichtgewicht ist das Android-Tablet allerdings nicht: Mit 650 Gramm wiegt das (9,8 Millimeter dünne) A700 doch deutlich mehr als heutzutage üblich, der Acer-Hauptkonkurrent Asus Transformer Prime bringt beispielsweise 586 Gramm auf die Waage. Das hat allerdings auch seinen Grund: Der Akku ist mit 9800 mAh nicht gerade knapp bemessen, das soll angeblich für zehn Stunden Video-Wiedergabe reichen.

    Als Verbindungsmöglichkeiten stehen WLAN (802.11 a/b/g/n) und Bluetooth 3.0 zur Verfügung, dazu kommt ein SIM-Slot für optionale 3G-Unterstützung. Dank micro-HDMI kann das Gerät auch als Abspielgerät für TV-Geräte und andere Schirme genutzt werden, ebenfalls mit an Bord ist ein micro-USB-Anschluss.

    Die Kamera auf der Rückseite hat 5 Megapixel und einen LED-Blitz, vorne gibt es eine (nicht näher definierte) HD-Kamera für Videochats und ähnliches. Das Acer Iconia Tab A700 wird sein offizielles Debüt bei der CES in rund zwei Wochen feiern, in den Handel soll es dann im März oder April kommen.

    Quelle: Winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen