1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absturz durch Showstopper-Bug möglich

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von a_halodri, 4. August 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Microsoft hat offenbar einen kritischen Fehler in der finalen Ausgabe von Windows 7 nicht behoben. Ausgerechnet der seit Urzeiten mitgelieferte Festplattenprüfer Checkdisk kann unter Umständen für einen Absturz des Computers sorgen.

    Wie der Blogger und Windows-Enthusiast

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    berichtet, lässt sich das Problem sehr leicht reproduzieren. Dazu muss lediglich die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten ausgeführt und CHKDSK für eines der Laufwerke mit dem Parameter /r zur automatischen Reparatur gefundener Fehler gestartet werden.

    Öffnet man dann den Task-Manager, kann man zusehen, wie das Tool immer mehr Speicher belegt, bis es sich bei rund 90 Prozent einpendelt, oder eben den Speicher komplett füllt und einen Absturz verursacht. Das Problem tritt offenbar nur dann auf, wenn mehrere physische Laufwerke installiert sind und der Nutzer nicht das Systemlaufwerk auswählt.

    Microsoft hat sich zu dem Problem bisher nicht geäußert. Offenbar wurde der durchaus als "Showstopper" zu bezeichnende Bug in der finalen Phase der Entwicklung übersehen und besteht daher auch in der fertigen Version von Windows 7. Das neue Betriebssystem kommt ab 22. Oktober 2009 in den Handel. Schon ab Donnerstag soll es

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zur Verfügung stehen.

    quelle: winfuture
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.636
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    "Showstopper"-Bug in Windows 7 ist keiner

    "Showstopper"-Bug in Windows 7 ist keiner

    "Critical Bug in Windows 7 RTM" titelte der US-Blogger Chris123NT diesen Montag.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , wonach die definitive Version von Windows 7 einen Bug enthalte, der das Potential habe, die Auslieferung des neuen PC-Betriebssystems von Microsoft zu verzögern, verursachte viel Aufregung in der (US-)Blogosphäre, die später dann auch in Online-Fachmedien überschwappte.

    Microsoft nahm zu dem Bericht nicht weiter Stellung, ausser dass mit Steven Sinofsky gleich Microsofts Windows-Chef himself als Kommentator auf Chris123NTs Blog auftrag. Man habe den Fehler nicht reproduzieren können und vermute veraltete Treiber des Chipsets als Ursache des Problems.

    So wie es aussieht, wird Microsoft also wie vorgesehen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    die englischen Versionen von Windows 7 an Grosskunden, Reseller und Entwickler per Download zur Verfügung stellen.


    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen