1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

911,80 Euro teure Abmahnungen für The Witcher 2

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 19. Dezember 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Das Softwareunternehmen CD Project scheint aggressiv gegen Downloader seines Spiels The Witcher 2 vorzugehen. Das P2P-Blog Torrentfreak berichtet, dass Anwälte der Firma allein in Deutschland bereits mehrere Tausend Abmahnungen an Torrent-User verschickt haben sollen. Die Kosten für die mutmaßlichen Täter belaufen sich mitunter auf stolze 911,80 Euro.

    [​IMG]

    Bei einigen Gamern lagen im Dezember nicht nur Weihnachtskarten im Briefkasten. Das polnische Entwicklerstudio CD Project hat laut einem Bericht des Filesharing-Portals Torrentfreak in Deutschland bereits Tausende Abmahnungen verschicken lassen, in denen der Empfänger um die Zahlung von mitunter 911,80 Euro "gebeten" wird. Betroffen sind allem Anschein nach Uploader des Titels The Witcher 2, welche sich die Software über BitTorrent-Netzwerke besorgt hatten.

    Eigentlich genießt die polnische Spieleschmiede einen guten Ruf in der Community. Viele Kunden waren dankbar, dass schon nach einer Woche ein offizieller Patch des Konzerns den Kopierschutz bei The Witcher 2 entfernte. Doch bereits im Gespräch mit Golem.de erklärte ein Sprecher, dass man gegen Schwarzkopierer radikal vorgehen wolle. Diese Drohung scheinen die Entwickler nun wohl wahr gemacht zu haben.

    Ein grundsätzlicher Tipp bei Abmahnungen wegen Transfers von urheberrechtlich geschützten Dateien ist die vorrübergehende Verweigerung der Zahlung. Denn nicht jedes Unternehmen würde tatsächlich die Gebühren vor Gericht einklagen wollen. Bislang ist aber noch unklar, wie sich der polnische Hersteller diesbezüglich verhalten wird. Eine professionelle Beratung durch einen Fachanwalt ist grundsätzlich durch nichts zu ersetzen. Für den Anfang helfen die ausführlichen Erläuterungen der Abmahnwahn Dreipage weiter.

    Dass Torrent-Netzwerke alles andere als sicher sind, zeigte bereits das jüngst entstandene Webportal YouHaveDownloaded.com. Dort kann der Nutzer eine IP eingeben, woraufhin sämtliche Torrent-Transfers eingeblendet werden, die von der jeweiligen Adresse zuletzt getätigt wurden.

    Quelle: Gulli
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Systemcrash
    Offline

    Systemcrash Freak

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 911,80 Euro teure Abmahnungen für The Witcher 2

    Muß sagen: Richtig so!

    Einen Hersteller, der freiwillig auf Kopierschutz verzichtet, muß man durch Kauf bei Interesse unterstützen.

    Schließlich hauen andere Hersteller/Publisher solche Sachen wie Steam, Origin und Ubisoftlauncher raus, trotzdem kaufen viele Hirnlose solche Software und unterstützen damit die Rechteabschaffung der ehrlichen Käufer
     
    #2

Diese Seite empfehlen