1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

Dieses Thema im Forum "DM 8000 HD Clones" wurde erstellt von Gummiklaus, 24. August 2010.

  1. Gummiklaus
    Offline

    Gummiklaus Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo ....

    so nachdem ich mich mit meinem Clone Angefreundet habe und der auch
    stabil läuft ging es weiter. Festplatte und DVD einbau.

    Beim Clone wird ein USB zu eSATA Dongel mitgeliefert. Ich habe mir eine
    Samsung 1TB und ein Samsung DVDRW SN S083C geholt und nacheinander eingebaut.

    Zuerst die Festplatte, Funktionierte alles bestens, dann das DVD über den
    USB Dongel und damit fing "elend" an.....

    DVD Laufwerk wurde nicht immer erkannt, hacken beim Abspielen und selten
    gab es beim Starten einer DVD ein lautes Ton-Knacken und dann hängte die DVD
    Wiedergabe komplett. Auch TV war danach nicht mehr möglich.

    Nachdem ich das Laufwerk auf den SATA on Board gesteckt habe läuft alles wie es soll!

    Ist es richtig das es ein USB zu eSata Dongel ist, muss das nicht ein zu Sata sein?

    Ich habe gelesen das mit der Image Version 1.6 das DMA Problem behoben sein soll.
    Bedeutet ich bräuchte den USB/SATA Dongel nicht mehr, oder?

    Damit wären wir auch schon bei der Boardrevision. Die Revision1.3 wird es nicht sein,
    da hier der dritte SATA fehlt. Also bleibt nur noch 1.1 oder 1.2.
    Kann jemand vieleicht eine Aussage dazu geben um welche Revision es sich handelt bzw.
    welche Unterschiede bestehen?

    Gruß
    Gummiklaus
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. SME980
    Offline

    SME980 Meister

    Registriert:
    11. August 2010
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Norden
    AW: 8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

    vom Spanier?
    Samsung DVDRW SN S083C
     
    #2
  4. Gummiklaus
    Offline

    Gummiklaus Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: 8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

    Die Box ist vom Spanier.
    Das DVDRW von einem deutschen Versandhändler.
     
    #3
  5. SME980
    Offline

    SME980 Meister

    Registriert:
    11. August 2010
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Norden
    AW: 8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

    liegt da nicht noch ein Kabel
    eSATA--->SATA bei?
    Der Dongel ist beschriftet mit:
    USB2.0 to eSATA

    Gruß
     
    #4
  6. Gummiklaus
    Offline

    Gummiklaus Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: 8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

    mhh, wenn ich mich nicht irre hab ich oben geschrieben, das eSATA Dongel mit DVD = genannte Probleme!
    DVD auf den zweiten SATA on Board läuft.

    Gummiklaus
     
    #5
  7. SME980
    Offline

    SME980 Meister

    Registriert:
    11. August 2010
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Norden
    AW: 8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

    entschuldigung...
    das habe ich wohl nicht richtig gepeilt.

    Das oben genannte LW ist am USB port und am zweiten SATA
    bei mir nicht am laufen zu bekommen.
    Da muss ich mal nächste Woche noch genauer mit beschäftigen woran es hakt. Die ganze USB Geschichte scheint nicht zu gehen.

    Gruß
     
    #6
  8. Gummiklaus
    Offline

    Gummiklaus Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: 8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

    naja macht nichts..... :)

    Ich hatte auch mit dem USB probleme. Also hab ich das Laufwerk mit
    einem SATA-SATA Kabel an den zweiten SATA Anschluß auf dem Board
    angeschlossen. Da hat alles auf anhieb geklappt.

    Welches Image hast Du drauf? Ich habe Newnigma2 3.0.1Ferrari drauf.

    Mich würde interessieren wie das nun mit DMA und der Leistung der SATA
    aussieht. Angeblich soll ja seit dem OE1.6 Zweig das ja gelöst sein.
    Aber funktioniert das auch mit älteren Boards?

    Gummiklaus
     
    #7
  9. SME980
    Offline

    SME980 Meister

    Registriert:
    11. August 2010
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Norden
    AW: 8000 Clone DVD-SATA-Boardrevision

    ich habe Newnigma2 3.0.1Ferrari aufgespielt.
    Auch mit gemini2-510-dm8000-20100721120153-FerrariEdition.nfi
    kommt nichts zustande.
    Zu DMA und SATA kann ich nichts zu beitragen.

    Gruß SME980
     
    #8

Diese Seite empfehlen