1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

7900 Euro: Vertu bringt sein erstes Android-Phone

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 12. Februar 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.192
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der bis letztes Jahr zu Nokia gehörende Luxus-Handy-Hersteller Vertu hat nun sein erstes Smartphone mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vorgestellt. Zum Preis von 7900 Euro bekommt man ein "handgearbeitetes", aber technisch auch höchst mittelmäßiges Gerät.

    Geräte des britischen Herstellers Vertu gehörten schon immer in die Kategorie "Mehr Geld als (technischer) Verstand", das ist auch beim ersten Smartphone mit dem Google-Betriebssystem der Fall. Wie die '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' auf ihrer Webseite berichtet, ist das aber laut Angaben des Unternehmens auch volle Absicht.

    "Bei Vertu geht es nicht um den allerneuesten Stand der Technologie", sagte der Chefdesigner Hutch Hutchison gegenüber der BBC. Da ein Vertu-Phone "kein Wegwerfprodukt" sei, stünden vielmehr "relevante" Technologie und hochwertige Verarbeitung im Vordergrund.

    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Ein Blick auf die technischen Daten des Smartphones bestätigen diese Angaben: Das Vertu Ti hat einen Bildschirm mit 3,7 Zoll und eine Auflösung von gerade einmal 800 x 480 Pixel. Als Prozessor wird eine mit 1,7 GHz getaktete Dual-Core-CPU (Qualcomm Snapdragon S4) verbaut. Betriebssystem ist Android 4.0, also "Ice Cream Sanwich".

    Durchaus zeitgemäß sind zumindest der Arbeitsspeicher (1 Gigabyte), der interne 64-Gigabyte-Speicher sowie die Kamera-Ausstattung (hinten: 8 Megapixel; vorne: 1,3 MP). Den Sound bewirbt Vertu als "Kollaboration mit Bang & Olufsen."

    Wie anfangs erwähnt, soll eine Besonderheit die Verarbeitung sein: So werden das Ti bzw. alle 184 Einzelteile des Geräts in Handarbeit produziert, als Materialien kommen ausschließlich hochwertige Stoffe zum Einsatz, darunter ein "Stufe 5"-Titan-Gehäuse. Das Display-Glas ist zudem nach Angaben des Herstellers durch eine Schicht "Saphir-Kristall" geschützt (Ti-Gewicht: 180 Gramm).

    Kaufen kann man das Gerät ausschließlich in etwa 500 exklusiven Läden, darunter 70 Vertu-eigenen "Boutiquen", im BBC-Porträt erklären die Macher, dass man mit den Geräten eine ganz spezielle Klientel ansprechen will, so gibt es etwa einen eigenen "Concierge"-Button, der weltweit beispielsweise bei der Suche von Restaurants hilft. [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: 7900 Euro: Vertu bringt sein erstes Android-Phone

    hab mir mal eins bestellt haha
     
    #2

Diese Seite empfehlen