1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem 4310 max Daten plötzlich weg

Dieses Thema im Forum "Navigon 7 Support" wurde erstellt von frtizi, 21. Mai 2012.

  1. frtizi
    Offline

    frtizi Newbie

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein 4310max. lief bis gestern ohne Probleme. Ich habe ihn noch gestern Im Auto verwendet und dann auch ein paar Stunden später wieder. Aber da wollte der nicht mehr. Er bootet zwar und es kommt das Navigon Hintergrundbild sowie Startton, aber das war es dann aber auch.

    Ich habe mein Navi von vor zuletzt 3 Monaten am PC angeschlossen und generell nie exotische Sachen ausprobiert (nur Kartenupdates, Blitzer und ein auto-klick-weg skript, der direkt nach dem Starten ausgeführt wird). , Mir ist mir die Zuverlässigkeit wichtiger.

    Nun steht da:
    "Die NAVIGON-Software kann nicht mehr gestartet werden. Führen Sie ein Reset des Gerätes durch. Kontaktieren Sie das NAVIGON Service Center, wenn das Problem ..."

    Nun, reset hat nichts gebracht. Ich kann dennoch auf den internen Speicher zugreifen, aber der ist leer, merkwürdig. Da ich unter Linux bin, hätte ich wenigstens den einen oder anderen Ordner oder Datei erwartet, aber nein, total leer :(

    Ich dachte vielleicht die (gelöschte ?) Partition widerherzustellen, aber auf den ersten Blick scheint es nichts widerherzustellen. Linux mountet den Navi-Speicher als FAT-System.
    Da ich nicht genau weiss wo das windowsCE ist, möchte ich ungerne runspielen. Ohne windoof geht da vermutlich gar nichts mehr.


    mfg frtizi
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    Manche 43x0er Geräte hatten glaub ich Speicher Probleme.
    Wenn du auf den internen Speicher zugreifen kannst, formatiere ihn (bis 2 GB mit FAT ab 2 GB mit FAT32) und kopiere ein Backup oder die Software/Maps neu drauf.
     
    #2
    frtizi gefällt das.
  4. frtizi
    Offline

    frtizi Newbie

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Linux gibt 1,8 GB aus, von daher wird es wohl eine 2 GB Partition sein. Besteht denn überhaupt ein Risiko das WindowsCE dadurch zu löschen ? Mit FAT meinst du doch FAT16 ?

    Im übrigen ... "Manche 43x0er Geräte hatten glaub ich Speicher Probleme."
    Wird das Problem also möglicherwese wieder auftauchen, oder ist es eine einmalige Sache, die nach dem Formatieren verschwindet ?

    Speicherprobleme hin oder her, warum gingen die Daten weg ? Wenn eine Festplatte kränkelt, werden die Daten ja auch nicht sofort gelöscht.
     
    #3
  5. kostja30
    Offline

    kostja30 VIP

    Registriert:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    35.137
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi,
    es ist etwas kommisch das du solche fragen stellst!!!!
    wenn man schon Linux nutzt dann ist es ja klar 2gb mit fat16 und über 2gb mit fat32 Formatieren
    nur bei Internen Speicher Nachsehen

    Sorry wenn das unverschämt rüber kommt,
    viel Erfolg mit der neuen Soft.

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2012
    #4
  6. frtizi
    Offline

    frtizi Newbie

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde dein Kommentar witzig :)

    Ich meine auch, dass mit FAT16 die Grenze bei 2 GB liegt. Aber sooo genau weiss ich das nun auch nicht mehr. Ist ja ein Dateisysten, welches ich nicht allzu oft verwende :)
    Aber anstelle von FAT16 hätte es auch vielleicht FAT12 sein können. Wo da das Limit liegt, nun, ich weiss es nicht und zu tun habe ich eigentlich nur mit ext4, jffs2 und vielleicht bald mit btrfs. Ich werde aber langsam Off-Topic :)

    Wichtiger ist, ob ich den internen Speicher nicht gleich in FAT32 formateren soll (was mir lieber wäre), obwohl nur 2 GB gross ? Und sollte ich partitionieren, denn der Speicher scheint nicht partitioniert zu sein. Soetwas sehe ich nur selten auf USB-Sticks.
    Schade, dass ich immer noch nicht erfahre wo das WindowsCE sich befindet.
     
    #5
  7. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich weiß nicht, was du mit dem WinCE willst?
    Alles was du normalerweise machen musst, ist die Software neu drauf kopieren.
    Und hoffen, das es einmalig war.
     
    #6
  8. frtizi
    Offline

    frtizi Newbie

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann versuche ich es einmal so drauf los. Welche software-version ist denn die aktuellste, die ich aufspielen kann ?
     
    #7
  9. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    27.964
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    #8
    frtizi gefällt das.
  10. Underground
    Offline

    Underground Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    22.771
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...habe ich :-)
    Ort:
    ..im Untergrund
    Wenn sowieso nichts mehr auf deinen Gerät ist, dann formatiere interen Speicher, und wenn vorhanden, auch die SD Karte. Und bevor du anfängst zu basteln, mache zuerst die Originale Software drauf, und bringe sie zum laufen.
     
    #9
  11. frtizi
    Offline

    frtizi Newbie

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur Backup zurückgespielt. Es hat geklappt. Ein Formatieren war nicht nötig. Trotzdem werde ich es formatieren. Zumindest weiss ich, dass kein Hardwareproblem vorliegt. Warum die Daten allerdings verschwanden ist mir ein Rätsel.
     
    #10

Diese Seite empfehlen