1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

30 Gründe gegen Silvester

Dieses Thema im Forum "Finden keinen passenden Bereich" wurde erstellt von Holzwurm0101, 30. Dezember 2009.

  1. Holzwurm0101
    Offline

    Holzwurm0101 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    25. November 2007
    Beiträge:
    7.178
    Zustimmungen:
    3.073
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    GROSSMEISTER
    Ort:
    im Norden
    Grund 1: Silvester ist ein Tag wie jeder andere auch. Warum wird es gefeiert? Reinste Quälerei, das man mindestens bis 0 Uhr wach bleiben muss.
    Grund 2: Sivester ist doch nur ein Vorwand für viele Menschen um mal ordentlich einen zu Saufen.
    Grund 3: Der enorme Alkoholkonsum führt zu lautstarken Partys, mit viel Hemmungslosigkeit und Brüllerei. Oftmals endet das dann auch noch mit einem Besuch der Polizei.
    Grund 4: Was wegen Silvester nicht alles für Geld rausgeworfen wird. Man kauft unendlich viele Knaller, die dann mit einem kurzem Licht und einem lauten Knall verpuffen und gibt Geld für Unmengen an Alkohol aus, der anschließen doch in der Kloschüssel landet, weil sich der Trinkende übergeben muss.
    Grund 5: Raketen sehen wunderschön aus, wenn man sie anzündet und die Dinger dann in die Lüfte schießen. Nur wird es verdammt teuer, wenn man versehentlich das Fenster des Nachbarn trifft.
    Grund 6: Tischfeuerwerke sind sehr beliebt, da man sie in der Wohnung entzünden kann. Leider sind sie sehr überteuert und der Inhalt ist alles andere als reichlich.
    Grund 7: Bleigießen ist eine schöne Tradition. Um das gegossene Gebilde zu deuten gibt es ein kleines Heftchen beim Kauf dazu. Nur leider sehen die Ergebnisse nie so aus, wie die Beispiele in dem Heft. Somit kann man auch nichts Deuten.
    Grund 8: Knallfrösche sollten verboten werden. Scheinen sie doch so ungefährlich, doch kennt man doch die Jugend von heute… Es gibt so Manche, die damit echte Frösche zum Knallen bringen…
    Grund 9: Die allseits beliebten Böller… Sie machen krach und wecken die bereits schlafenden Nachbarn. Ein tolles Zeugs um andere Menschen zu erschrecken. Doch leider schmeckt es den wenigsten Briefkästen…
    Grund 10: Knaller sind toll, Knaller sind handlich. Sie passen sogar in die Kapuze der kleinen Schwester. Nur leider werden sie dort meist nur angezündet versenkt, was für brennende Jacken und jede Menge Panik sorgt.
    Grund 11: Versenkte Haare stinken ganz widerlich. Jeder kennt es, der sich schon mal verbrannt hat. Leider kommt das sehr häufig beim Anzünden vom Feuerwerk vor. Einfach widerlich!
    Grund 12: Notärzte haben an diesem Tag, bzw. in dieser Nacht zu wenig Schlaf und kaum Pausen. Zu viele Unfälle passieren mit dem Feuerwerk. Zum Glück geht das Geheul der Sirenen im Lärm der Knaller unter.
    Grund 13: Wunderkerzen sind zwar ganz hübsch und auch vollkommen ungefährlich, doch leider kapieren das zu wenige. Die Meisten haben Angst vor den Funken und lassen die Dinger schreiend fallen, worauf hin sie ausgehen. Was für eine Geldverschwendung!
    Grund 14: Kinder finden Knallerbsen besonders toll. Sie tun nicht weh, sind ungefährlich und machen ordentlich krach. Nur zu blöd wenn man eine rumliegen lassen hat, die Oma am nächsten Morgen drauftritt und vor Schreck an einem Herzinfarkt stirbt.
    Grund 15: Wer macht eigentlich den ganzen Dreck weg, der am nächsten Morgen auf der Straße liegt? Überall fliegt Papier rum und verbrauchte Knaller. Noch Wochen später erinnert einem das an Silvester, weil die Straßenreinigung scheinbar gleich zum Jahresbeginn streikt.
    Grund 16: Der Kater am nächsten Tag ist mörderisch. Nein, nicht der Kater der faul auf der Couch rumliegt, sondern der Kater von zu vielem Alkoholgenuss. Der Schädel brummt so sehr, das man den Tag total vergessen kann. Na das neue Jahr fängt ja gut an!
    Grund 17: Hat man ordentlich Alkohol und Zigaretten genossen, so hat man am nächsten Tag einen ekligen Geschmack im Mund. Es schmeckt verdorben und fühlt sich pelzig an. Kann mal bitte jemand das tote Eichhörnchen entfernen?
    Grund 18: Gute Vorsätze werden am Abend sehr viele gemacht. Am nächsten Tag sind sie jedoch vergessen. Spätestens nach einer Woche erinnert sich niemand mehr daran, was er sich vorgenommen hat.
    Grund 19: Wer steht denn bitte auf gezwungene Partys?! Zu Silvester muss man feiern, das steht garantiert irgendwo geschrieben und fast jeder hält sich daran. Leider ist die Stimmung nur gestellt und der Abend hoffentlich bald wieder vergessen.
    Grund 20: Ursprünglich wurde an Silvester ordentlich Krach gemacht, um böse Geister zu verjagen. Ein schönes Ritual, nur wird es inzwischen von den bösen Geistern selbst ausgeführt.
    Grund 21: Zu Silvester ist es verdammt schwer ein Taxi zu bekommen. Da lässt man sich schon auf eine Party ein, die weiter weg ist und dann kommt man nicht nach Hause. Entweder man muss Ewigkeiten auf das Taxi warten, oder es nimmt einen nicht mit, weil der Taxifahrer Angst hat, das man ihm die Sitze voll kotzt.
    Grund 22: Arme Kinder! Erst müssen sie ungewöhnlicher Weise Mittagsschlaf machen und dann auch noch bis spät in die Nacht Wachbleiben. Pünktlich um 0 Uhr werden sie in die Kälte gezerrt um grelle Lichter und lauten Krach ertragen zu müssen. Und danach geht’s gleich wieder ins Bett. Die armen kleinen Wesen wissen doch gar nicht was los ist!
    Grund 23: Jetzt müssen Autos schon Plaketten wegen dem Feinstaub tragen. Was ist denn bitte mit den Silvesterknallern?! Die machen Staub und Dreck ohne Ende. Gibt es dafür jetzt auch Feinstaubplaketten?
    Grund 24: Silvester an sich ist kein Feiertag. Die Geschäfte haben geöffnet. Doch wer an diesem Tag Einkaufen möchte sieht alt aus. Denn die Regale sind leer geräumt. Waren hier Hamster am Werk?
    Grund 25: Die armen Vögel! Völlig verschreckt sitzen sie mit weit geöffneten Augen in Bäumen und Büschen um sich zu verstecken. Und dann kommt auch noch jemand mit Vogelschreck an! Wartets nur ab, irgendwann rächen sich die Vögel!
    Grund 26: Sex ist zu Silvester sehr beliebt. Zumindest in den Augen der Männer. Die saufen sich das Hirn fast weg um anschließend alles zu besteigen was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Warum denken die Männer nicht mal daran den Frauen etwas Alkohol übrig zu lassen? Schließlich müssen die sich die besoffenen Kerle schön trinken.
    Grund 27: Das Aufräumen am nächsten Tag ist der reinste Horror. Noch völlig schlaftrunken stolpert man über leere Chipstüten und angetunkende Sektflaschen. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes zum Kotzen!
    Grund 28: Wer bist du denn? Das fragt sich der ein oder andere Gastgeber nach der Silvesterparty, wenn der Teppich voll ist mit unbekannten Gästen, die dort ihren Rausch ausschlafen.
    Grund 29: Zu Silvester sollte man doch in einer abgelegenen Gegend, ohne Nachbarn wohnen. Gerade wenn man eine große Party schmeißt, können Nachbarn sehr ärgerlich sein. Denn pünktlich um o Uhr knallen die Korken. Wenn es dann plötzlich an der Tür klingelt, und die Polizei davor steht ist es sehr unangenehm. Wer will das Jahr schon mit einer Anzeige wegen Ruhestörung beginnen?
    Grund 30: Sekt ist ja schon Pflicht zu Silvester. Die Korken fliegen gut und knallen laut. Doch wer bitte soll anschließend die Löcher in der Decke stopfen und die abgeschossenen Übermieter zusammenflicken?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2009
    #1
    Borko23, Blizzard106, enzo60 und 3 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sigi06
    Online

    sigi06 Chef Mod

    Registriert:
    7. September 2007
    Beiträge:
    2.162
    Zustimmungen:
    2.076
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    auf der Alb
    AW: 30 Gründe gegen Silvester

    Hi!


    ja, das sind echt gute Gründe die nicht für den Sylwester sprechen:emoticon-0136-giggl
     
    #2

Diese Seite empfehlen