1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

30.000 Fans feiern Vettel in Graz

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 2. Dezember 2012.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]30.000 Fans feiern Vettel in Graz[/h]
    Der Party-Marathon nimmt für den alten und neuen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel kein Ende. Am Samstag feierten in Graz 30.000 Fans den dreimaligen Titelträger, als er in seinem Red Bull einige Runden durch das alte Zentrum der österreichischen Stadt drehte.
    Unter den Schaulustigen waren auch rund 200 Anhänger aus Vettels Heimatstadt Heppenheim, die eigens von Red Bull eingeflogen worden waren.
    "Es dauert wahrscheinlich noch, bis es bei mir einsickert, welchen Erfolg wir seit einer Woche eigentlich feiern dürfen", sagte Vettel: "Es ist toll heute hier zu sein, und es gibt ja mit dem Red Bull Ring ja eine nicht weit entfernte Strecke, die absolut tauglich für die Formel 1 wäre. Ich weiß auch nicht, warum wir hier nicht fahren."
    Auf der Strecke in Spielberg wurde von 1970 bis 2003 in der Königsklasse gestartet.
    In der Heimat von Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko schrieb Vettel geduldig Autogramme und trug sich zusammen mit Marko ins Goldene Buch der Stadt ein.
    Marko lobte seinen Musterschüler in Graz überschwänglich: "Wir wussten immer, dass Vettel überholen kann, dass Vettel Nervenstärke beweist. Und letztlich ist es immer Vettel, der gewinnt." Schon am Montag wartet auf Vettel der nächste Termin: In Salzburg ist der 25-Jährige in einer Talkshow zu Gast.
    Graz ist Teil eines traurigen Kapitels in der Formel-1-Geschichte. Dort wuchs der 1970 in Monza tödlich verunglückte Ex-Weltmeister Jochen Rindt auf, der auch in der Stadt in der Steiermark begraben liegt.
    sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen