1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2012: Keine Formel 1 bei Sport1

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 21. Februar 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.630
    Zustimmungen:
    15.218
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Sportsender wird in der kommenden Saison nicht wie bisher live von den Freien Trainings berichten. Aktuell gibt es hierfür keinen Free-TV-Sender.

    Bis 2015 hält der Kölner Sender RTL die Free-TV-Rechte an den Übertragungen der Formel 1. Dabei zeigt RTL selbst das am Samstag stattfindende Qualifying live und in voller Länge sowie das stets am Sonntag ausgetragene Rennen. Das Rennwochenende beginnt allerdings bereits immer am Freitag – mit zwei Trainingseinheiten. Auch am Samstag dürfen Teams und Fahrer noch einmal testen. Die Freien Trainings zeigte im frei empfangbaren Fernsehen bisher der Sportsender Sport1.

    In diesem Jahr ist dieser aber nicht mehr mit von der Partie. Ein Sport1-Sprecher bestätigte auf Anfrage von Quotenmeter.de: „Sport1 hat sich mit Blick auf die diesjährige Formel 1-Saison nach sorgfältiger Abwägung gegen ein Engagement entscheiden.“ Der Sprecher betonte aber die Wichtigkeit der Programmfarbe Motorsport: „Motorsport bleibt aber natürlich trotzdem eine unserer wichtigsten Programmfarben – vor allem mit der umfangreichen Berichterstattung zur Motorrad-WM MotoGP und unseren verschiedenen Magazin-Formaten.“

    Die Formel 1-Saison startet in diesem Jahr mit dem Rennen am 18. März in Australien. Nach aktuellem Stand wären die Trainingseinheiten also live nur im Bezahlfernsehen zu sehen. Vor kurzem hat der Pay-TV-Sender Sky seinen Vertrag mit der Formel 1 um ein weiteres Jahr verlängert. Sky wird auch 2012 vom ersten freien Training bis zur Siegerehrung nach dem Rennen live berichten.

    Ob sich noch ein Free-TV-Partner für die Freitags-Sessions finden lässt, ist aktuell unklar. Das dritte freie Training, das in der Regel am Samstagvormittag stattfindet, wird RTL auch in der kommenden Saison wieder Re-live zeigen, kurz vor dem Qualifying als eine Art Warmmacher.

    Quelle: Quotenmeter
     
    #1

Diese Seite empfehlen