1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2011 möchte Electronic Arts die First-Person-Shooter-Krone übernehmen

Dieses Thema im Forum "Games und Konsolen News" wurde erstellt von rooperde, 6. Dezember 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Im laufenden Jahr 2010 brachte der Publisher EA mit Medal of Honor und Battlefield: Bad Company 2 zwei hochkarätige Shooter heraus. Trotzdem gelang es nicht, den Konkurrenten Call of Duty: Black Ops aus dem Hause Activision in den Schatten zu stellen. 2011 soll sich alles ändern: Mit Titeln wie Crysis 2, Battlefield 3 und Bulletstrom möchte sich EA im kommenden Jahr wieder die FPS-Krone aufsetzen.

    [​IMG]

    Dieses Jahr hatte sich der Publisher Electronic Arts (EA) das hohe Ziel gesteckt, nach vielen Jahren der Abstinenz, endlich wieder die Vormachtstellung der First-Person-Shooter (FPS) zu übernehmen. Nach einer rund dreijährigen Pause schickte EA einen frischen Medal of Honor-Titel ins Rennen. Es galt die stets populäre Call of Duty-Reihe zurechtzuweisen und sich wieder an der Spitze der Publisher für First-Person-Shooter zu positionieren. Der erwünschte Erfolg blieb aus. Geschätzte 5,6 Millionen Einheiten, die bei Call of Duty: Black Ops über den Ladentisch gingen, ließen die Hoffnungen des Herausforderers im Keim ersticken.

    Offenbar ist der Publisher Electronic Arts mittlerweile über die Niederlage hinweggekommen. In einem Gespräch gegenüber den Kollegen von Kotaku verrät EA-Chef John Riccitiello, wie das Unternehmen im kommenden Jahr die Konkurrenten von Activision entthronen möchte. Mit neuen, attraktiven Titel im Gepäck sollen wieder die Erfolge vom Himmel purzeln: "Ich habe große Erwartungen, dass wir im Jahr 2011 vieles besser machen werden als im Jahr zuvor. Titel wie Bulletstorm, Crysis 2 und Battlefield 3 bestätigen mich dabei in meinen Gefühlen." Vor allem bei Battlefield 3 möchte man mit der neuen Frostbite Engine 2 auf sich aufmerksam machen.

    Electronic Arts fährt hohe Geschütze auf. Mit gleich drei Shootern möchte man die Call of Duty-Reihe zurechtweisen. Ob dieser Plan aufgehen wird, bleibt nun mit Spannung zu erwarten. Das dritte Quartal 2011 wird mit großer Gewissheit Näheres verraten. Spätestens danach wissen wir Bescheid, ob der Plan von Herrn Riccitiello gelang.

    Quelle: Gulli
     
    #1

Diese Seite empfehlen