1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2.Liga 9.Spieltag kompakt

Dieses Thema im Forum "2. Bundesliga" wurde erstellt von Bachos, 24. September 2011.

  1. Bachos
    Offline

    Bachos Freak

    Registriert:
    5. August 2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aue vermasselt St. Pauli die Tabellenführung

    Der FC St. Pauli hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga überraschend verpasst. Die 2:3 (1:0)-Pleite gegen Erzgebirge Aue war für die Fußballelf vom Hamburger Kiez am Freitagabend zu wenig, um die punktgleiche SpVgg Greuther Fürth zumindest vorübergehend vom ersten Rang zu verdrängen.

    Mit einer fulminanten Direktabnahme brachte Marius Ebbers St. Pauli in der 20. Minute in Führung - danach lief aber quasi nichts mehr. Die Auer Ronny König (60.), Tobias Kempe (69.) und Mike Könnecke (84.) drehten eine hitzige Partie. Der Paulianer Treffer von Mahir Saglik (90./+1) kam zu spät. Der Aufstiegsaspirant präsentierte sich auf schwachem Zweitliga-Niveau. Dabei fehlte Aue anfangs die Durchschlagskraft und im zweiten Durchgang zunächst auch das Glück, als Jan Hochscheidt (51./53) aus besten Positionen vergab.
    -----------------
    Ingolstadt chancenlos <hr style="color:#1a1a1a; background-color:#1a1a1a" size="1"> Paderborns Thomas Bertels (20.) und Alban Meha (34.) machten gegen schwache Ingolstädter früh alles klar und schossen die Ostwestfalen in Schlagdistanz zu Platz drei. Markus Krösche (61.) und Nick Proschwitz (89.) trafen ebenfalls, Ingolstadts David Pisot (75.) gelang noch der Anschluss. Nach dem ersten Heimsieg in der Vorwoche erwischte es die Oberbayern einmal mehr auswärts: Das beim 4:2 gegen Dynamo Dresden noch so furios auftretende Team war allenfalls bemüht, kämpferisch und spielerisch aber unterlegen. Bei Mehas Treffer patzte auch Torwart Sascha Kirschstein folgenschwer, als er den haltbaren Flatterball des Albaniers passieren ließ.
    -----------------------

    Frankfurt gegen Braunschweig nur Remis <hr style="color:#1a1a1a; background-color:#1a1a1a" size="1"> Der Überraschungs-Vierte aus Braunschweig hatte gegen defensive Frankfurter kein leichtes Spiel. Zwar verzeichnete die Eintracht ein deutliches Übergewicht an Ballbesitz und Chancen - was aber fehlte, war das Tor. Stattdessen traf der eingewechselte Macauley Chrisantus auf der Gegenseite (77.). Braunschweigs Pierre Merkel (88.) verhinderte immerhin die erste Heimpleite des Zweitliga-Neulings.

    Q:
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Bachos
    Offline

    Bachos Freak

    Registriert:
    5. August 2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: 2.Liga 9.Spieltag kompakt

    Düsseldorf siegt weiter

    Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf hat nach einem verrückten Spiel die Tabellenspitze der 2. Bundesliga erobert. Die Rheinländer kamen zu einem 4:2 (3:0)-Erfolg gegen Energie Cottbus und zogen durch das 19. Heimspiel in Folge ohne Niederlage zumindest vorübergehend an der SpVgg Greuther Fürth vorbei. Die Fürther benötigen einen Sieg im fränkisch-bayerischen Derby am Sonntag gegen 1860 München, um die Spitzenposition zurückzuerobern.
    ---------------------
    Funkels Debüt misslingt, Aachen weiter sieglos

    Berlin - Das Debüt von Trainer Friedhelm Funkel beim Zweitligisten Alemannia Aachen ist gründlich missglückt. Nach vier torlosen Unentschieden in Folge unterlag die Alemannia bei Union Berlin 0:2 (0:0) und bleibt auch nach neun Spieltagen ohne Sieg.


    Vierter Heimsieg in Folge für Union

    Q:
     
    #2
  4. Bachos
    Offline

    Bachos Freak

    Registriert:
    5. August 2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: 2.Liga 9.Spieltag kompakt

    Bochum gewinnt packendes Derby

    Bochum - Der VfL Bochum hat die Talfahrt in der 2. Bundesliga beendet: Der Ex-Dortmunder Daniel Ginczek erzielte in der 89. Minute den 2:1 (1:0)-Siegtreffer für die Westfalen gegen den MSV Duisburg und sicherten dem Ex-Bundesligisten den zweiten Saisonsieg, womit sich die Mannschaft unter dem neuen Trainer Andreas Bergmann auf Tabellenplatz 15 verbesserte.
    -----------------
    Fürth springt wieder an die Tabellenspitze
    Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth ist durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg im fränkisch-bayerischen Derby gegen 1860 München an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga zurückgekehrt.


    In der Trolli Arena erzielten Christopher Nöthe (27.) und Bernd Nehrig (54.) die Tore für die Franken. Am Samstag hatte vorübergehend Fortuna Düsseldorf nach einem 4:2-Sieg gegen Energie Cottbus die Tabellenführung übernommen. Die "Löwen" haben den Kontakt zur Spitze bei nun sieben Punkten Rückstand auf den Gegner aus Fürth zunächst abreißen lassen. "Grundsätzlich sind wir froh, dass wir gewonnen haben, aber das ist eine Momentaufnahme", sagte Fürth-Coach Mike Büskens.
    -----------------
    Hansa weiter sieglos
    Rostock - Hansa Rostock wartet weiter auf seinen ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga. Der Aufsteiger kam am 9. Spieltag nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den Karlsruher SC hinaus.


    Marcel Schied (25.) hatte die Mannschaft von Hansa-Trainer Peter Vollmann zunächst in Führung gebracht, ehe Klemen Lavric (77.) zum insgesamt glücklichen Ausgleich traf. Für den KSC war es der erste Punktgewinn nach fünf Niederlagen in Serie. Rainer Scharinger und sein Team verbesserten sich damit auf Platz 14. "Das ist sehr schade, dass wir es nicht geschafft haben, das 1:0 über die Zeit zu bringen", sagte ein geknickter Timo Perthel.
    --------------------
    Frankfurt siegt dank Gekas-Doppelpack [HR][/HR] Ausgerechnet Theofanis Gekas hat Absteiger Eintracht Frankfurt mit einem Doppelpack auf Platz drei der 2. Fußball-Bundesliga geschossen. Der griechische Stürmer, zuletzt nur Bankdrücker, leitete mit seinen Kopfballtreffern (35./40.) den 4:1 (2:1)-Sieg der ungeschlagenen Hessen bei Aufsteiger Dynamo Dresden ein.

    Sturmpartner Mohamadou Idrissou (84./87.) sorgte für die Entscheidung. Die Gastgeber, die durch Cristian Fiel (31.) in Führung gegangen waren, haben auf Platz 13 nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

    "Leider haben wir uns durch die beiden Gegentore in der ersten Halbzeit selbst geschlagen", sagte Dynamo-Trainer Ralf Loose, der seiner Mannschaft vornehmlich in der ersten Halbzeit aber eine großartige Kampfpartie bescheinigte. "Eintracht war im Nachgang betrachtet eine Nummer zu groß", meinte der Coach.

    Vor 28.976 Zuschauern im Dresdner Stadion entwickelte sich in der Anfangsphase eine ausgeglichene Begegnung, in der die Gastgeber den technisch überlegenen Frankfurtern viel Einsatz entgegen setzten. Torchancen blieben in der ersten halben Stunde trotz der neuer Frankfurter Doppelspitze mit Gekas und Idrissou allerdings Mangelware. Den Torreigen eröffnete Dresdens Kapitän Fiel, dessen Freistoß von der Strafraumgrenze allerdings entscheidend und unhaltbar für Eintracht-Schlussmann Oka Nikolov durch Gordon Schildenfeld abgefälscht wurde.

    "Das ist natürlich ein Traumergebnis für uns. Das Pärchen Gekas und Idrissou hat gezeigt, dass es heute zurecht gemeinsam aufgestellt wurde", lobte Eintrachts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen die Trainer-Taktik.

    Idrissou schließt zwei Konter ab

    Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer Ecke von Pirmin Schwegler stand Gekas am ersten Pfosten völlig frei und köpfte den Ball gekonnt zum 1:1 ins lange Eck. Nachdem Alexander Meier auf Vorlage von Idrissou freistehend am Fünfmeterraum seine Chance leichtfertig vertändelt hattte (39.), schlug Gekas sechzig Sekunden später erneut zu. Diesmal landete eine Flanke von Sebastian Jung auf dem Kopf des Griechen, der problemlos zum 2:1 für Frankfurt einköpfte.

    Nach der Pause machten die Hessen, die mit 13 Punkten beste Auswärtsmannschaft der Liga sind, nicht mehr als nötig, um den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Dresden fehlten letztlich die Mittel, um der Eintracht wirklich gefährlich zu werden. Stattdessen schloss Idrissou noch zwei Konter erfolgreich ab.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011
    #3

Diese Seite empfehlen