1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos 13-Zoll Retina MacBook Pro Teardown zeigt: Die inneren Teile sind leichter zugänglich

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von mariomoskau, 26. Oktober 2012.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    13-Zoll Retina MacBook Pro Teardown zeigt: Die inneren Teile sind leichter zugänglich

    [​IMG]

    Wenn es um hochqualitative Teardowns geht, dann ist iFixit definitiv die erste Adresse, die in den Browser eingetippt wird. Bis auf das kleinste Teil bauen die Experten das Seite neue Produkte von Apple auseinander. Auch das 13-Zoll Retina MacBook Pro hat sich das Team vorgeknöpft und dabei festgestellt, dass die Teile in dem Gerät für eventuelle Reperaturen etwas besser zugänglich sind. Besonders interessant bei dem neuen 13-Zoll Retina MacBook Pro ist unterdessen der Akku, der in einer neuen Struktur in dem Gerät verbaut wurde.

    Unter dem Trackpad ist kein Akku zu finden


    Das neue Akku Layout schafft es, dass der Bereich unter dem Trackpad Akkufrei bleibt. Stattdessen hat Apple in diesem Bereich den Flashspeicher verbaut. Durch diesen Wechsel kann jetzt bei Bedarf auch das Trackpad des Gerätes gewechselt werden. Ein großer Kritikpunkt war beim 15-Zoll Retina MacBook Pro, dass der Akku fest in dem Gehäuse verleimt war. Bei dem neuen 13-Zoll Retina MacBook Pro liegen zwei der sechs Akkuzellen unter einer Metallabdeckung. Diese beiden Zellen auszutauschen ist sehr leicht, sodass hier eine Reperatur ohne Probleme möglich ist. Anders sieht es mit den vier restlichen Akkuzellen aus, die weiterhin in dem Gerät verleimt sind und bei denen es rund 15 Minuten dauert, bis diese ausgetauscht werden können.

    Einige Änderungen im Vergleich zu dem 15-Zoll Modell festgestellt


    Im Vergleich zu dem 15-Zoll Retina MacBook Pro wurden auch generell einige Änderungen in dem Gehäuse vorgenommen. Insgesamt gibt iFixit dem Gerät im Bezug auf die Reparierbarkeit 2 von 10 Punkten, was etwas besser aber immer noch nicht gut ist. Das 13-Zoll Retina MacBook Pro war am 23. Oktober vorgestellt worden.
    appleunity
     
    #1
    chris und Anderl gefällt das.

Diese Seite empfehlen