1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

100 MBit/s im Downstream und 40 MBit/s im Upstream ab 2014

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 18. November 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.202
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die Telekom hat in den ersten zehn Ortsnetzen die für

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    notwendige Netzwerk-Hardware installiert, mit der künftig VDSL-Anschlüsse mit 100 MBit/s im Downstream und 40 MBit/s im Upstream umgesetzt werden sollen. 2014 soll die Zahl der Vectoring-Städte deutlich erhöht werden.

    In den Ortsnetzen Albstadt-Ebingen, Bad Nenndorf, Hennigsdorf, Hosenfeld, Kalbach, Kevelaer, Löhne, Lübbecke, Neuhof-Hauswurz und Prenzlau bietet die Telekom ab sofort auch VDSL-Anschlüsse an. Allerdings kommt hier neue Netztechnik zum Einsatz, mit der Geschwindigkeiten von 100 MBit/s erreicht werden sollen. Zunächst aber stehen auch in diesen Städten nur 50 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Erst in der zweiten Jahreshälfte 2014 will die Telekom die Geschwindigkeit per Vectoring auf 100 MBit/s erhöhen.

    [​IMG]
    Vectoring für drei Millionen Haushalte bis Ende 2014

    Im Rahmen des Ausbaus hat die Telekom in den zehn Ortsnetzen knapp 500 Multifunktionsgehäuse (MFG) neu aufgestellt und mit Glasfaser angeschlossen. Insgesamt wurden knapp 300 Kilometer Glasfaser verlegt. So wurde die VDSL-Reichweite in den Ortsnetzen von etwa 15 Prozent der Haushalte auf über 90 Prozent erhöht. Insgesamt wurden 77.000 Haushalte neu per VDSL angeschlossen.

    Der Ausbau der nächsten 45 Ortsnetze mit rund einer Million Haushalte ist bereits terminiert und soll bis März 2014 abgeschlossen sein. 2014 sollen dann rund 100 weitere Ortsnetze mit mehr als drei Millionen Haushalten hinzukommen.

    In der zweiten Jahreshälfte 2014 sollen in diesen neuen Netzen dann auch Anschlüsse mit bis zu 100 MBit/s angeboten werden. Die Telekom plant dazu eine Vermarktung mit hohem Lokalbezug.

    Bis Ende 2016 will die Telekom die Zahl ihrer VDSL-Anschlüsse von 12 auf 24 Millionen erhöhen und außerdem das Tempo im VDSL-Netz deutlich steigern: von derzeit maximal 50 MBit/s im Downstream auf 100 MBit/s und im Upstream von 10 auf 40 MBit/s.

    Quelle: golem
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    1.068
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: 100 MBit/s im Downstream und 40 MBit/s im Upstream ab 2014

    Klasse.... und im Dorf ist man schon heilfroh wenn man eine stabile 2000er Leitung bekommt während man im Gegensatz in jeder City mit einer schier dekadenten Geschwindigkeit rumprahlen kann. Hinzu kommt dann auch noch die Strafe in Form des "Regionalzuschlags", also nochmals eine extra Ohrfeige, als wenn man mit der Trommelleitung nicht schon genug gestraft wäre.
    Ich könnte das vlt. noch verstehen wenn man in einer ländlichen Gegend wohnt, in der man zum nächsten Nachbar schon mit dem Fahrrad fahren muss, aber in Orten mit > 6k Einwohnern mit klassischen Wohniedlungen ist das doch wahrlich lächerlich!

    Lucky
     
    #2

Diese Seite empfehlen