1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

100 Jahre Titanic: Sky präsentiert eine große, senderübergreifende Sonderprogrammieru

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 8. März 2012.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.598
    Zustimmungen:
    15.175
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    100 Jahre Titanic: Sky präsentiert eine große, senderübergreifende Sonderprogrammierung

    Packende Dokumentationen zum Jahrestag der Katastrophe auf Discovery Channel, Spiegel Geschichte, National Geographic Channel/HD und History/HD - Großer TV-Event mit einer bewegenden neuen Verfilmung des Dramas auf Romance TV

    Sie galt als unsinkbar und war der Stolz der White Star Line: die Titanic. Doch auf ihrer Jungfernfahrt von Southhampton nach New York kollidierte der Luxusliner am 14. April 1912 mit einem Eisberg, zerbrach und sank. Mehr als 1500 Passagiere kamen bei dem bis heute größten Unglück der Schifffahrtsgeschichte ums Leben. Anlässlich des 100. Jahrestages des Untergangs präsentiert Sky eine große, senderübergreifende Sonderprogrammierung mit zahlreichen Dokus, die sich mit dem bis heute lebendigen Mythos der Titanic, dem Untergang und mit dem Wrack beschäftigen.

    Einer, den die Geschichte um das Flagschiff der White Star Line nie losgelassen hat, ist Regisseur James Cameron. Auch nach den umfangreichen Recherchen und Tauchfahrten zum Wrack des Ozeanriesen, die er für seinen oscarprämierten Blockbuster "Titanic" unternahm, und die in "James Camerons Tauchfahrt zur Titanic" auf Spiegel Geschichte am 8. und 14. April zu sehen sind, forschte er bis heute weiter, um die wahren Umstände zu ergründen. In "Titanic - Rekonstruktion einer Tragödie" gelang es dem Starregisseur, unterstützt von Wissenschaftlern, Filmtechnikern, Seeleuten und Historikern, ein differenzierteres, um viele neue Facetten reicheres Bild vom Ablauf des Untergangs zu zeichnen. Der National Geographic Channel/HD strahlt diese Doku am 14.4., um 20.15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung aus.

    Der Unterwasser-Archäologe Bob Ballard, der 1985 das Wrack der Titanic entdeckte, lässt in "Reise ins Innere der Titanic" noch einmal seine aufsehenerregende Expedition Revue passieren und macht auf die Gefahren aufmerksam, denen die Überreste des Schiffs ausgesetzt sind. Vor allem die zahlreichen Tauchfahrten der Mini-U-Boote setzen dem Ozeandampfer zu. Und Titanic-Experte Tim Maltin beweist in "Titanic: Akte geschlossen" unter anderem, dass nicht allein die überhöhte Geschwindigkeit des Dampfers zur Kollision mit dem Eisberg führte, sondern auch ein außergewöhnliches optisches Phänomen, das infolge der ungewöhnlichen Wetter- und Klimabedingungen in der Unglücksnacht zu dem Unglück beitrug. Beide Dokumentationen präsentiert National Geographic/HD am 13.4., ab 20.15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung.

    Bevor die Titanic sank, brach sie auseinander. Kilometerweit verteilt liegen viele Schiffsteile und Gegenstände aus dem Inneren des Luxusliners auf dem Meeresgrund. Die Doku "Titanic - Beweise aus der Tiefe", am 14.4., um 20.55 Uhr, auf History HD, berichtet von einer der aufwendigsten Unterwasserexpeditionen, die das Unternehmen RMS Titanic, Inc., das sich dem Erhalt und Erforschung der Titanic widmet, sowie das Woods Hole Oceanographic Institute unternahmen. Alle Gegenstände wurden erfasst und auf einer detaillierten Karte festgehalten. Die Expedition lieferte neue Erkenntnisse über die Schiffskatastrophe und stellte einige anerkannte Theorien in Frage.

    Abgerundet wird die dokumentarische Aufarbeitung des Themas mit einem fiktiven und aufwendig inszenierten, zweiteiligen TV-Drama vom oscarprämierten Drehbuchautor Julian Fellowes ("Gosford Park", "Downton Abbey") am 14.4., ab 20.15 Uhr, auf Romance TV. Vor dem Hintergrund der Tragödie werden die Geschichten einzelner Menschen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten erzählt: Vom Heizer im Maschinenraum, der von einem besseren Leben in den USA träumt, über einen Polizistenmörder auf der Flucht bis hin zur hübschen Tochter aus reicher Adelsfamilie, die gegen die altmodischen Vorstellungen der Eltern rebelliert. Vieles trennt diese Menschen voneinander, am Ende kämpfen sie alle gemeinsam um das Überleben.

    Sendetermine: "James Camerons Tauchfahrt zur Titanic", 8.4., 20.15 Uhr, Spiegel Geschichte "Die Titanic - Rekonstruktion einer Legende", 5-teilige Dokureihe, vom 9.-13.4., täglich, 19.20 Uhr, National Geographic Channel/HD" "Reise ins Innere der Titanic", 13.4., 20.15 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere) "Goebbels' Titanic - Geschichte eines Propagandafilms", 13.4., 20.55 Uhr, History HD (TV-Premiere) "Titanic: Akte geschlossen", 13.4., 21.05 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere) "Titanic - Rekonstruktion einer Tragödie", 14.4., 20.15 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere) "James Camerons Tauchfahrt zur Titanic", 14.4., 23.20 Uhr, Spiegel Geschichte) "Titanic - Beweise aus der Tiefe", 15.4., 20.55 Uhr, History HD(TV-Premiere) "Titanic: Zeugen Des Untergangs", 15.4., 21.45 Uhr, Discovery Channel "Titanic - Bilder aus der Tiefe", 15.4., 22.40 Uhr, Discovery Channel "Titanic", TV-Drama, USA/CAN/HUN/GB 2012, 14.4., ab 20.15 Uhr, auf Romance TV

    Quelle: Sky
     
    #1

Diese Seite empfehlen