1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Digital Eliteboard



Jan
20
Im Kino kommt man an 3D-Vorstellungen heute kaum noch vorbei. Aufgrund der Besucherzahlen sahen auch die Hersteller von Fernsehern in entsprechenden Technologien eine große Chance. Doch in diesem Jahr ist der Versuch, diese im privaten Bereich zu etablieren, im Wesentlichen Geschichte. Es wäre regelrecht verwunderlich, wenn in diesem Jahr irgendwo noch neue Fernseh-Geräte auf den Markt kommen, die mit 3D-Funktionalität ausgestattet sind. Samsung hatte sich bereits im letzten Jahr offiziell aus dem Bereich zurückgezogen. Der vor allem in den USA aktive Massenproduzent Vizio hat seit 2013 keine neuen 3D-Fernseher mehr in den Handel gebracht.
Jan
19
Komplett-Back-up für den Fall der Fälle
Der globale Mediendienstleister MX1 und der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland haben einen langjährigen Vertrag geschlossen, der im Fall einer Störung des Sky-Sendesignals, die Übertragung der Programme des Pay-TV-Senders garantiert.

Diese Vereinbarung beinhaltet Playout und Turnaround Services, wie Encoding, Multiplexing, Encryption und Uplink Services. Dazu wird das MX1-Sendezentrum in Unterföhring parallel und permanent mit den Sendedaten und Videomaterial der Sky-Kanäle versorgt.
Jan
19
ie mehrjährige Haftstrafe gegen einen Mitbetreiber des illegalen Streaming-Portals Kinox.to ist rechtskräftig. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofes (BGH) in Leipzig habe eine Revision gegen das Urteil als unbegründet abgewiesen, teilte eine Sprecherin heute mit. Das Landgericht Leipzig hatte den damals 29-Jährigen im Dezember 2015 zu einer Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten verurteilt. Es hatte ihn der tausendfachen Urheberrechtsverletzung und der Computersabotage für schuldig befunden.
Jan
19
Die Telekom weist auch den VDSL-Ausbau mit Vectoring als Glasfaserausbau aus. Kritik daran wehrte ein Telekom-Sprecher jetzt ab. Für die Kunden ginge es vor allem darum, möglichst schnell viel Bandbreite zu erhalten.

Wie ist es um den Glasfaserausbau bei der Deutschen Telekom (www.telekom.de/dsl) bestellt? Der Bonner Konzern setzt vor allem auf den VDSL-Ausbau inklusive Einsatz der Vectoring-Technologie. Damit lassen sich VDSL-Anschlüsse auf Download-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s beschleunigen. Die von der Bundesnetzagentur im vergangenen Herbst genehmigten Ausbaukonditionen sind allerdings umstritten, 17 Wettbewerber klagen dagegen aktuell vor dem Verwaltungsgericht Köln.
Jan
19
Der Sharehoster Uploaded.net erfreut sich vor allem in Deutschland großer Beliebtheit - heute stehen seine Betreiber vor Gericht. Mehrere Kläger werfen ihnen das Anbieten urheberrechtlich geschützten Materials vor.

Gleich fünf Kläger werfen dem Schweizer IT-Unternehmen Cyando AG vor, mit seinem Sharehostingdienst Uploaded.net urheberrechtlich geschützte Inhalte zum Download angeboten zu haben. Daher muss sich das Unternehmen am Donnerstag (9.00 Uhr) vor dem Oberlandesgericht München verantworten.
Jan
18
Seit gestern ist der Bild-Hoster ImageBanana weg vom Fenster. Diverse Festplatten wurden von der Kriminalpolizei im Raum Sachsen beschlagnahmt, weil sich darauf kinderpornografische Werke befunden haben sollen. Die Betreiber hoffen, dass ihre Webseite bald wieder komplett verfügbar ist.
Jan
18
Vodafone erklärt auf Nachfrage, dass es sich bei der nächtlichen Wartung um einen teilweise missglückten Routine-Eingriff gehandelt habe.

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 17.1.2017, sind im Vodafone-Netz 6490er Modelle der Fritzbox-Router bei Wartungsarbeiten versehentlich auf den Werkszustand zurückgesetzt worden. In Folge dessen wurden diverse individuelle Einstellungen gelöscht beispielsweise in den Bereichen Netzwerk inklusive Subnetz- und VPN-Einstellungen, Freigabe, Telefon und Anrufbeantworter.
Jan
18
Die nachträgliche automatische Erweiterung der vertraglichen Leistungen eines Mobilfunktarifs ist unzulässig. Das hat nach dem Landgericht München I (Az.: 12 O 13022/15 vom 11. Februar 2016) nun auch das Landgericht Düsseldorf entschieden (Az.: 12 O 311/15). Insgesamt erklärte die Kammer drei Klauseln rund um Datenautomatiken von Vodafone für unwirksam: Teure Zusatzleistungen könnten nicht ohne Kundenzustimmung Vertragsbestandteil werden.
Jan
14
Als im vergangenen Jahr die Meldung die Runde machte, dass das israelische Unternehmen Cellebrite im Auftrag des FBI ein iPhone eines mutmaßlichen Attentäters knacken sollte, gab es viel Missmut gegen den staatlichen Hackerauftrag. Nun ist bekannt geworden, dass die Hacker selbst zum Ziel geworden sind - ihnen sollen über 900 GB brisante Daten gestohlen worden sein.
Jan
13
Nintendo hat im Rahmen einer großen Präsentation weitere Details zu der neuen Spielekonsole Switch bekanntgegeben. Die neue Konsole ist für Nintendo der große Hoffnungsträger, nachdem die Wii U sich schlecht verkauft hatte.

Nintendo bringt seine neue Konsole Switch am 3. März auf den Markt. Mit einem US-Preis von rund 300 Dollar wird sie in etwa genauso viel kosten wie die aktuellen Konkurrenzgeräte von Sony und Microsoft. Die Spiele für die Switch sollen ohne regionale Einschränkungen weltweit nutzbar sein, kündigte Nintendo am Freitag an.
Jan
13
Microsoft bereitet langsam den Abschied von Windows 7 vor. Zwar dauert es noch eine ganze Weile, bis der Support völlig eingestellt wird, Unternehmen sollen aber genügend Zeit für die Umstellung bekommen.

Microsoft läutet den Abschied von Windows 7 ein: Der Softwarekonzern will sein betagtes Betriebssystem in drei Jahren nicht mehr unterstützen, der Support läuft aus. "Bereits bei Windows XP haben wir gesehen, dass sich Unternehmen frühzeitig mit dem Umstieg beschäftigen sollten, um spätere Risiken oder Kosten zu vermeiden", begründete Markus Nitschke, Geschäftsleiter Windows bei Microsoft Deutschland, die frühe Ankündigung. Den heutigen Ansprüchen an moderne Technologie und Sicherheit werde das System ohnehin schon nicht mehr gerecht.
Jan
12
Die Sendervielfalt, die die deutsche TV-Landschaft dem Fernsehzuschauer bietet, ist riesig, wird in Kürze jedoch weiter anwachsen. Die Medienwächter erteilten einem frei empfangbaren TV-Sender in HD-Qualität nun grünes Licht.
Jan
20
94 einzelne Lücken, 10 kritische Sicherheitsprobleme; Googles Android Security Bulletin für den Januar hat es in sich.

Der Januar-Patchday für Android hat es in sich – sowohl was Anzahl als auch Schwere der Lücken angeht. Insgesamt 94 CVE-Nummern für eigenständige Lücken führt Googles Android Security Bulletin für Januar auf. Die schwerwiegendste lässt sich dazu ausnutzen, ein Smartphone via E-Mail, beim Browsen im Web oder mit einer MMS zu kapern.
Jan
19
Youtube besitzt ein komplexes Filtersystem, welches urheberrechtlich geschützte Inhalte erkennt und die betroffenen Videos bei Verstößen sperrt. Einigen Hostern ist es nun offenbar gelungen, dies zu umgehen: Viele pornografische Inhalte sollen so auf Youtube gehostet werden.
Jan
19
Beim Messenger ohne Handynummer anmelden
Von Alexander Kuch
Wer sich zum ersten Mal bei WhatsApp registriert, benötigt dazu nicht zwingend ein Smartphone, sogar nicht einmal eine Handynummer. Die Registrierung bei dem Dienst kann beispielsweise auch über eine Festnetznummer erfolgen. Wichtig ist allerdings, dass man selbst der Inhaber der angegebenen Rufnummer ist und sich in der Nähe dieses Telefons aufhält.
Jan
18
Noch immer werden Handy-Kunden durch falsche Drittanbieter-Posten auf der Handy-Rechnung belästigt und geschädigt. Die Verbraucherzentrale Hamburg nennt die Schwarzen Schafe unter den Providern und gibt Tipps.
Jan
18
Fragwürdige Kabel- und IPTV-Firmen werben in der Verwirrung um die neue Fernsehtechnik DVBT-2 für teure Verträge. So kann man sich schützen.

Im Jahr 2003 erst schrittweise flächendeckend eingeführt, ist nun schon wieder Schluss mit dem Fernsehstandard DVB-T: Zum 28. März diesen Jahres soll die Verbreitung zugunsten des neuen Standards DVB-T2 HD enden. Ärgerlich ist dabei nicht nur, dass Fernsehzuschauer in den meisten Fällen ein neues Empfangsgerät benötigen. Auch findige Geschäftemacher wollen die Verwirrung um die neue Technik offenbar für ihre Zwecke nutzen, wie die Verbraucherzentrale in NRW mitteilt.
Jan
14
Am 29. März droht das Schwarzbild. Ab diesem Tag wird das Fernsehen in den meisten Regionen Deutschlands nicht mehr über DVB-T übertragen. Um den Nachfolger DVB-T2 HD nutzen zu können, braucht es neue Empfangsgeräte. Wir liefern alle Infos, damit die Kiste weiter flimmert.
Jan
14
Auf Satellit Hot Bird 13° Ost startete der Musiksender „Radio Freccia TV“ neu im Free TV. Das Programm wurde unverschlüsselt im M-Three satcom-Paket aufgeschaltet. Ausgestrahlt wird der Kanal in H.264 MPEG-Format über die Frequenz 11.541 V, SR 22000, FEC 5/6 in DVB-S - QPSK. Auf der selben Frequenz überträgt die gleichnamige Radiostation ihr Programm.
Jan
12
Die Bundesnetzagentur hat erste Entwürfe vorlegt, wie die Transparenz-Informationen der Anbieter künftig auszusehen haben. Die Kunden sollen damit auf einem Blatt übersichtlich alle Informationen zum Tarif bekommen.
Jan
12
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt derzeit vor der Nutzung von Online-Shops mit der Software Magento. Kritische Sicherheitslücken in veralteten Versionen würden es möglich machen, Kundendaten während des Bestellvorgangs an Dritte weiterzuleiten, so das BSI. Das Problem existiert demnach seit Monaten und wird von vielen Online-Shops schlichtweg ignoriert.
Jan
11
Nachdem LG seine neue OLED-TV-Generation auf der CES angekündigt hat, die allesamt kein 3D mehr unterstützen, hat sich jetzt eine Online-Petition unter change.org das Ziel gesetzt, LG davon zu überzeugen, Kunden zumindest weiterhin die Option zu bieten, auch einen OLED-Fernseher mit 3D-Unterstützung erwerben zu können.