1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Digital Eliteboard



Sep
20
Sky präsentiert mit Sky 1 HD einen neuen Entertainmentsender für Deutschland und Österreich. Sky 1 HD startet am 3. November mit einer Mischung aus exklusiven Showformaten und Serien. Das Programm wird sowohl aus eigenproduzierten Shows und Serien als auch aus internationalen Serien bestehen. Über Kabel, Satellit und IPTV steht Sky 1 in SD als Teil des Sky Starter Pakets allen Sky Kunden zur Verfügung, in HD ist der Sender im Sky Entertainment Paket erhältlich. Die Sendungen werden zudem über die Services Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zeitlich und räumlich flexibel abrufbar sein.

Zum Serien-Angebot auf Sky 1 gehören die Sky Eigenproduktionen „The Tunnel“ und „Hooten & the Lady“ genauso wie die Deutschlandpremieren von „Bordertown“ und „Victoria“ sowie die neue Staffel von „Twin Peaks“ (in 2017), „24: Legacy“ und die achtteilige Serie „Medici“ mit Dustin Hoffman.
Sep
19
Erzwingungshaft bei nicht gezahltem Rundfunkbeitrag? Das finden der öffentlich-rechtliche Rundfunk nicht verhältnismäßig - mit Folgen für den ehrlichen Zahler.

Da ist der ARD-Geschäftsführung ein sehr buttriger Satz eingefallen: "Wir streben stets eine gütliche Einigung mit dem Beitragszahler an." Hinter diesem Satz steht ein Wollen: Nie wieder soll ein Deutscher/eine Deutsche für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ins Gefängnis gehen müssen!

Seit Einführung des Rundfunkbeitrages war das erst einmal passiert, und zwar im Einzugsgebiet des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Da wurde die 46-jährige Sieglinde Baumert aus Geisa in Thüringen in Erzwingungshaft genommen. Sie hatte einen Zahlungsrückstand von 191 Euro, alle Mitteilungen, Ermahnungen und Mahnungen des Beitragsservice an sich abperlen lassen. Vor allem weigerte sich Baumert, eine vom Gerichtsvollzieher geforderte Vermögensauskunft abzugeben - der Grund für die Erzwingungshaft, die maximal ein Jahr dauern sollte.
Sep
23
Yahoo hat am Donnerstag offiziell einen umfangreichen Hackerangriff bestätigt. Daten wie Passwörter, Namen, E-Mail-Adressen und Geburtsdaten von mehr als 500 Millionen Nutzern seien gestohlen worden. Betroffene sollten umgehend handeln.

Sunnyvale - Beim Internet-Riesen Yahoo sind bei einem Hacker-Angriff im Jahr 2014 Daten von mindestens 500 Millionen Nutzern gestohlen worden. Es gehe um Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten und verschlüsselte Passwörter, teilte das US-Unternehmen am Donnerstag mit. Es seien nach derzeitigem Kenntnisstand keine Passwörter im Klartext oder Kreditkarten- und Bankkonto-Informationen entwendet worden.
Sep
22
Obwohl ProSiebenSat.1 kontinuierlich das Digitalgeschäft vorantreibt, soll TV weiterhin das Kerngeschäft bleiben. Am Donnerstag startet die Mediengruppe mit Kabel Eins Doku ihren siebten Free-TV-Sender.

Immer weiter treibt ProSiebenSat.1 das Digitalgeschäft voran, um immer mehr Unabhängigkeit von der TV-Werbung zu gewinnen. Dennoch soll das Fernsehgeschäft weiter der wichtigste Unternehmensbestandteil bleiben. Vier Pay-TV- und sechs Free-TV-Sender umfasst das Senderportfolio der Mediengruppe. Und um einen weiteren frei empfangbaren Kanal wird die Senderfamilie nun erweitert. Denn am heutigen Donnerstag schickt ProSiebenSat.1 seinen lang angekündigten siebten Free-TV-Kanal auf Sendung.

Um 8.45 Uhr startet Kabel Eins Doku mit der Deutschlandpremiere der Doku-Reihe "Reisen auf eigene Gefahr" in den offiziellen Sendebetrieb. Auch am Abend erwartet die Zuschauer eine Deutschland-Premiere. Ab 20.15 Uhr präsentiert Hollywood-Legende Robert Redford die Doku-Reihe "Der Wilde Westen - Die wahre Geschichte".
Sep
21
Während Sky Deutschland im Herbst mehrere neue eigene Sender startet, wird ein Sender beim Pay-TV-Anbieter abgeschaltet. Die Ausstrahlung von AXN wird bei Sky Ende Oktober in Deutschland und Österreich beendet.

Ins Programm-Portfolio von Sky Deutschland kommt im Herbst viel Bewegung. Neben den angekündigten Starts der neuen Sender Sky Cinema Family HD, Sky 1 sowie den UHD-Sportsendern wird aber auch ein Sender beim Pay-TV-Anbieter auf der Strecke bleiben. Denn wie Sky Deutschland und Sony Pictures Television Networks (SPTN) am Mittwoch erklärten, wird AXN nicht mehr bei Sky zu sehen sein.

Am 24. Oktober wird die Ausstrahlung des Serien-Senders bei Sky in Deutschland und Österreich eingestellt. Damit wird nach dem Abschied von Animax, das sich zum On-Demand-Angebot gewandelt hat, kein Sender von SPTN mehr bei Sky zu sehen sein. Serien wie "Chicago P.D.", "Power" oder "House of Lies" können AXN-Zuschauer künftig noch im Kabelnetz von Vodafone, Unitymedia oder über die Deutsche Telekom sehen.
Sep
20
Nach einem Firmware-Update können Besitzer eines Druckers des Unternehmens Hewlett-Packard keine Tintenpatronen von Drittherstellern mehr benutzen. Die Firma hat nun auf die Situation reagiert und erklärte, dass dies schon so seine Richtigkeit habe.

Viele Nutzer von HP-Tintenstrahldrucker staunten nicht schlecht, als die Geräte nach einem Firmware-Update den Dienst verweigerten, weil nicht die offiziellen Tintenpatronen von Hewlett-Packard benutzt wurden.

HP unterstützt keine Tintenpatronen von Drittanbietern mehr
Unternehmen, welche Patronen für HP-Drucker herstellen und anbieten werden seitdem mit Beschwerden überhäuft. Immerhin verkauft man die Produkte als kompatibel mit den entsprechenden HP-Druckern. Doch das sind sie inzwischen nicht mehr, wie HP selbst bekannt gab. Man habe sich zum "Schutz von Innovation und geistigem Eigentum, aber auch der Verbesserung der Sicherheit der Kunden" dazu entschieden, dass man nur noch originale Tintenpatronen nutzen will. Alle, die einen betroffenen Tintenstrahl-Drucker von HP besitzen, können also ab jetzt nur noch die Patronen von HP selbst kaufen.
Sep
19
Seit mehreren Tagen gibt es Störungen im Kabelnetz von Vodafone. Kunden haben vor allem Probleme, Online-Spiele zu nutzen. Vodafone nennt als Grund ein Firmware-Update für Sonys Playstation 4. Die Ausfälle gibt es offenbar aber auch jenseits von Sonys Playstation Network.

Kunden können Vodafones Kabelnetz seit mehreren Tagen nur eingeschränkt nutzen. Nach Aussage des Unternehmens wird noch immer daran gearbeitet, das Problem zu beheben. Erste Fehlerberichte von Kunden sind bei Vodafone vor mittlerweile sechs Tagen eingegangen.

Schuldzuweisung von Vodafone an Sony
Vodafone gibt Sony die Schuld für die Ausfälle. Angeblich soll das Firmware-Update auf die Version 4.0 für die Playstation 4 zu den Problemen führen. Der Zugriff auf das Playstation Network ist demnach nicht mehr möglich. Vodafone arbeitet nach eigener Aussage seit mehreren Tagen mit Sony daran, den Fehler zu beheben - bisher ohne Erfolg. Auch der Zugriff auf das Playstation Network mit anderen Playstation-Geräten soll nicht mehr funktionieren.
Sep
17
Fazit: Krawumm! – die neue FritzBox 7580 schlägt ein wie eine Bombe. Nicht nur, dass der WLAN-Router, wie immer bei AVM, über eine grandiose Ausstattung mit (V)DSL-Modem & CO. verfügt, auch die WLAN-Messungen sind Spitzenklasse. So rangiert die 7580 zu Recht ganz oben in der Bestenliste.

Der gemessene maximale Datendurchsatz des neuen Flaggschiff-Routers FritzBox 7580 liegt im Test bei saustarken 717 MBit pro Sekunde. Der Datendurchsatz in einer optimalen Umgebung beträgt bei WLAN-ac im 5-GHz-Band durchschnittlich sehr gute 372 MBit/s mit Intel-ac-Gegenstelle und 467 MBit/s mit einer Gegenstelle, die den Broadcom-ac-Chipsatz nutzt. In der praxisnahen Umgebungen sinken die Werte natürlich ab, bleiben aber bei der Intel-Gegenstelle mit 327 Mbit/s in einem sehr guten Bereich. Mit der Broadcom-Gegenstelle tut sich die FritzBox deutlich schwerer: Hier zeigte unser Messtoool nur noch maximal 88 Mbit/s – da sollte AVM unbedingt per Firmware nachjustieren.
Sep
17
Das Wettrennen um den ersten frei empfangbaren Dokumentationskanal ist gelaufen. Vor Kabel Eins Doku der ProSiebenSat.1-Gruppe startet am heutigen Samstag N24 Doku in den regulären Sendebetrieb.

Dokumentationskanäle gibt es hierzulande derzeit nur im Pay-TV, im frei empfangbaren Fernsehen müssen die Doku-Fans auf die einzelnen Formate des Genres zurückgreifen, die auf den TV-Sendern laufen. Zumindest bisher.

Denn in diesem Jahr gehen in Deutschland gleich zwei Dokumentationskanäle im Free-TV an den Start. Den Anfang macht dabei N24 Doku, der am heutigen Samstag den regulären Sendebetrieb aufnimmt und N24 damit zur großen Schwester macht. Über Astra 19,2 Grad Ost war das Programm bereits vor über zwei Monaten aufgeschaltet worden. Los geht es auf N24 Doku um 14.15 Uhr mit "USA Top Secret: Rätsel aus Stahl und Stein (2)".
Sep
15
HD Austria baut sein Angebot für mobiles Fernsehvergnügen weiter aus. Die neue Version der HD Austria NOW App wurde auf mehr als 40 Live-TV-Sender und viele praktische Zusatzfunktionen erweitert und ist ab Ende September im Google Playstore und Apple App Store verfügbar.

HD Austria NOW: das Fernsehen einfach in die Hand nehmen

Mit der erweiterten HD Austria NOW App genießen Kunden mehr als 40 Live-TV-Sender inklusive PULS 4, RTL, ProSieben und viele mehr, zahlreiche Programme mit Restart- bzw. Replay-Funktion, eine ständig wachsende TV-On-Demand-Auswahl und eine komfortable Programmübersicht für mehr als 200 Sender auf ihren mobilen Endgeräten. So können Konsumenten auf ihrem Handy oder Tablet beispielsweise bequem im Schlafzimmer, in der Küche oder im Garten fernsehen, ohne dort ein TV-Gerät aufbauen zu müssen. Die App ist im Handumdrehen installiert und überzeugt durch ihre einfache, benutzerfreundliche Bedienung. Alle Features der HD Austria NOW App stehen Kunden mit Kombi Austria-Paket kostenlos zu Verfügung.
Sep
15
Ende der Störerhaftung
Kommerzielle Anbieter offener WLANs können teilweise aufatmen: Der EuGH erklärte Abmahnkosten und Schadenersatz bei Urheberrechtsverletzungen für unzulässig. Aber das Urteil hat einen großen Haken.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Rechte von kommerziellen Anbietern offener WLANs prinzipiell gestärkt. In einem am Donnerstag verkündeten Urteil entschieden die Luxemburger Richter, dass Hotspot-Betreiber bei Urheberrechtsverletzungen, die über ihr WLAN begangen wurden, nicht zur Zahlung von Schadenersatz oder Abmahn- und Gerichtskosten verpflichtet werden können. Allerdings können die Rechteinhaber den Anbieter gerichtlich dazu verpflichten, "jeder Urheberrechtsverletzung durch seine Kunden ein Ende zu setzen oder solchen Rechtsverletzungen vorzubeugen", (Aktenzeichen C-484/14).
Sep
14
Im Sommer 2017 will Sky unter skysport.de ein kostenloses Online-Portal starten, das durch Werbung finanziert werden soll. Der Fokus soll auf Bewegtbild-Inhalten liegen. Zudem sind Livestreams geplant, die nicht im TV zu sehen sind.

Sky versucht weiterhin, sich auch abseits des Pay-TV breiter aufzustellen. Nachdem der Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD im Dezember ins frei-empfangbare Fernsehen wechseln wird, soll im Sommer 2017 das neue Online-Portal skysport.de folgen. Das soll nach Angaben des Unternehmens nicht nur eine digitale Verlängerung der Sky-Sportsender sein, sondern als eigenständige Welt wahrgenommen werden, die "mit schneller und moderner Sport-Berichterstattung auch im digitalen Bereich Maßstäbe setzt" - so verspricht es Sky jedenfalls ziemlich vollmundig.
Sep
24
Der kostenlose Webanbieter FileTea ermöglicht es einzelnen Nutzern ohne zusätzliche Software ihre Daten auszutauschen. Die Software ist Open Source. Wer möchte, kann seinen eigenen FileTea-Server aufsetzen. Nach eigenen Angaben erfolgt der Transfer völlig anonym.

Alles andere als neu aber immer noch praktisch ist das recht unbekannte Web-Angebot FileTea. Der Betreiber Eduardo Lima Mitev, der auch die Domain registriert hat, kommt aus Spanien, wo das Urheberrecht noch immer deutlich lockerer gehandhabt wird als hierzulande. Rein theoretisch könnten Rechteinhaber juristisch dagegen vorgehen. Bei der doch eher geringfügigen Nutzung ist damit aber nicht zu rechnen. Bei rund 60.000 Seitenzugriffen monatlich wird kaum jemand die Notwendigkeit erkennen, deswegen einen kostenpflichtigen Anwalt einzuschalten. Außerdem ist die Webseite im Gegensatz zu den Sharehostern nicht zum Posten von FileTea-Downloadlinks in Warez-Foren oder auf Blogs geeignet.
Sep
21
Während AXN von der Sky-Plattform verschwindet, startet der deutsche Bezahlsender mit Sky Cinema Family HD am Donnerstag einen Familiensender, der zahlreiche Highlights für Groß und Klein bereithält. Zum Sendestart des neuen Senders bekommen die restlichen Sky-Filmkanäle ein neues Markendesign.

Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky baut sein Senderportfolio um: Während AXN von der Bezahlplattform verschwindet, bringt das Unterföhringer Unternehmen nach Sky Arts HD innerhalb kürzester Zeit einen weiteren eigenen Kanal an den Start. So bereichert ab Donnerstag auch ein Familiensender die Sky-Cinema-Familie. Sky Cinema Family HD geht in Deutschland und Österreich in den offiziellen Sendebetrieb.

Zu sehen gibt es auf Sky Cinema Family HD rund um die Uhr Filme, die Groß und Klein begeistern sollen, von Klassikern bis zu Blockbustern. Freuen können sich die Zuschauer auf die deutsche TV-Premiere von "Hotel Transsilvanien 2" sowie die Kinoblockbustern "Minions", "Honig im Kopf" und "Cinderella". Auch alle drei "Ice Age"-Filme sowie "Spider-Man 2" und "Wickie 1 & 2" gehören zu den Highlights des Familiensenders.
Sep
19
Es gibt einen inoffiziellen Trick, wie Nutzer Videos aus der Amazon Prime Video Bibliothek auch unter Windows herunterladen können. Eigentlich gibt es diese Funktion nur in den Apps unter Android und iOS. Wir zeigen, wie Sie das anstellen.

Amazon Prime Video: Filme und Serien unter Windows herunterladen
Sep
17
In den letzten Tagen erreichten mich mehere Nachrichten das KinoX anscheinend derzeit massiv gegen Ihre eigenen Uploader vorgeht.

Diesen Uploadern wird vorgeworfen das Sie unter meheren Accounts agieren würden, massenhaft falsche Einträge posten und gegen die Pflichthosterregeln verstoßen würden.

Auslöser der ganzen Sache ist ein User mit dem Namen RexGildo, der einer von den „admins“ bei KinoX ist neben den Usern „wulff“, „bluntkliller“ und dem Chef „admin“ , hinter dem sich die Brüder Kastriot und Kreshnik Selimi verbergen. Diesen gehören auch die Hoster promptfile.com und shared.sx.
Sep
15
Die geballte Ladung Dokumentationen wird es mit den neuen Senderstarts bei Unitymedia geben. Außerdem kommt ein neuer HD-Sender ins Programm.

Am 20. September 2016 starten bei Unitymedia die neuen Sender Kabel Eins Doku und N24 Doku. Wie der Kabelnetzbetreiber mitteilte, werden die Programme ab diesem Tag frei im Kabelnetz zu empfangen sein und auch über das mobile TV-Angebot Horizon Go verfügbar sein. Kabel Eins Doku wird auf dem Sendeplatz 202 zu finden sein und sich vorrangig Themen wie Geschichte, Real Crime, Natur und Technik widmen. N24 Doku ist auf Sendeplatz 203 zu finden und wird sich thematisch in den Bereichen Space, Nature & Wildlife, Technik, History, Gesellschaft, Mystery und Automobiles bewegen.
Sep
12
Nach 15 Jahren steigt RTL ab der Spielzeit 2017/18 wieder in die Übertragung der Bundesliga ein. In der zweiten Runde konnte sich der Kölner Sender ein Rechtepaket für die deutsche Königsklasse sichern.

Interesse, die Bundesliga wieder im Fernsehen zu zeigen, hatte RTL schon länger bekundet. So hatte Anke Schäferkordt, die Chefin der Sendergruppe RTL, die Bundesliga erst im Frühling als spannend bezeichnet. Dennoch ging der Kölner TV-Sender beim Milliarden-Poker um die TV-Rechte im Juni leer aus. Die ARD konnte dem Free-TV-Kanal zuvorkommen und sich erneut die für die "Sportschau" notwendigen Rechte sichern. Doch nun gelingt RTL doch noch die Rückkehr in die Bundesliga ab der Spielzeit 2017/18.

Neben Sky konnten auch die Kölner in der zweiten Runde des Milliarden-Pokers um die TV-Rechte ein Paket für die deutsche Königsklasse an Land ziehen, wie die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Montag mitteilte. Zu dem Paket gehören alle Begegnungen des Spieltags in der Bundesliga und 2. Bundesliga von Freitag bis zum Montag in der Zusammenfassung montags zwischen 22.15 und 24.00 im Free-TV.
Sep
09
Für Samsung ist das Galaxy Note 7 so etwas wie der Super-GAU. Denn das Phablet, mit dem man den aktuellen Erfolgslauf fortsetzen wollte, sorgt seit Tagen und Wochen für negative Schlagzeilen. Verantwortlich dafür sind die Akkus, bei denen es zu explosionsartiger Überhitzung kommen kann. Nun haben die Koreaner erstmals genauer erklärt, was los ist.

FAQ nennt Details
Der koreanische Konzern hat seine britische Webseite zur Umtauschaktion um einen FAQ-Bereich ergänzt, dort erläutert der Elektronikhersteller erstmals genauer, was das Problem beim Galaxy Note 7 ist (via Phone Arena). Anfangs sprach das Unternehmen nur von Qualitätsproblemen, später bestätigte man, dass tatsächlich die Akkueinheit für die Vorfälle verantwortlich ist. Bestätigt sind derzeit 35 und täglich kommen neue dazu (allerdings kann man den einen oder anderen Trittbrettfahrer mit der Absicht eines Versicherungsbetrugs wohl nicht 100-prozentig ausschließen).
Sep
08
Sony hat gleich zwei neue Playstation4-Varianten präsentiert. Mehr Leistung bietet die PS4 Pro, abgespeckt und energieeffizient ist dagegen das Modell PS4 Slim. Sony weitet damit das Angebot seiner PS4-Konsolen aus.

New York - Sony will seine Vormachtstellung bei Spielekonsolen mit zwei neuen Versionen der Playstation 4 festigen. Am Mittwoch stellte der japanische Elektronikriese im Playstation Theater am New Yorker Times Square mit der "PS4 Pro" ein leistungsstärkeres Highend-Upgrade vor, das sich an eingefleischte Gaming-Fans und Besitzer von Ultra-HD-Fernsehern mit hoher Bildauflösung richtet. Zudem wurde mit der "PS4 Slim" eine abgespeckte und energieeffizientere Variante gezeigt, die neue Kundengruppen ansprechen und der seit August erhältlichen Xbox One S von Microsoft Konkurrenz machen soll.
Sep
06
Aus Gerüchten werden zunehmend Fakten: Liberty Media soll noch diese Woche die Übernahme der Formel 1 in die Wege leiten. Anschließend will das US-Unternehmen von John Malone vor allem aus den TV-Rechten noch mehr Kapital schlagen.

Ende August kamen erstmals Gerüchte auf, dass Liberty Media sich für die Übernahme der Formel 1 interessiere, nun verdichten diese sich zu Fakten: Laut "Auto Motor Sport" will der US-Konzern noch in dieser Woche eine erste Rate seines Angebots von 8,5 Milliarden Euro an den bisherigen Haupteigentümer CVC aus Luxemburg zahlen.

Die Hoffnung auf eine schnelle Einigung hegt CVC-Chef Donald Mackenzie allerdings nicht, so sagte er gegenüber der britischen "Daily Mail", dass er überrascht wäre, wenn es in dieser Woche eine Bekanntgabe gebe. Dennoch wäre eine Einigung für das Unternehmen ein großes Geschäft, könnte man den Kaufpreis aus dem Jahr 2006 doch verzehnfachen. Die permanenten Negativschlagzeilen über den Rennzirkus tun ein übriges.

Welche Pläne das von John Malone kontrollierte Liberty Media mit der Formel 1 hat, ist noch nicht kommuniziert wurden. Ein wichtiger Punkt sollen die Bewegtbildrechte sein, die künftig teuerer als bisher veräußert werden. Dies könnte geringere Antrittsgagen für Rennstrecken und auch niedrigere Eintrittspreise zur Folge haben.

Weitere Änderungen gehören noch ins Reich der Spekulationen: So soll das finanzielle Ungleichgewicht, das Chef-Promoter Bernie Ecclestone durch individuelle Verträge mit Traditionsrennställen geschaffen hat, behoben werden, um einen größeren Konkurrenzkampf zu schaffen. Auch über eine Einbindung der Formel E, der Rennserie mit Elektromotoren, ins Rahmenprogramm wird spekuliert. Verbrieft ist dagegen der Wunsch von Liberty, die Formel 1 an die New Yorker Börse zu bringen.

Quelle: Digitalfernsehen
Sep
02
Telekom Magenta Mobil XL Premium
Die Deutsche Telekom führt einen neuen Mobilfunktarif ein, der eine komplett unlimitierte Datenflatrate enthält. Wer diese Möglichkeit nur an bestimmten Tagen braucht, kann eine neue Tagestarifoption für 5 Euro buchen.

Ein Tarif, der keine Wünsche offen lässt - das will die Deutsche Telekom mit dem Tarif Magenta Mobil XL Premium anbieten. Kunden erhalten neben einer Telefon- und SMS-Flatrate innerhalb Deutschlands eine komplett unlimitierte mobile Datenflatrate. Es gibt keine Drosselung und der Kunde hat immer die volle Geschwindigkeit, die das Mobilfunknetz der Telekom hergibt. Im Tarif ist LTE Max enthalten, so dass eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download bereitsteht.

Tarif gilt auch im Ausland
Zudem stehen alle Tarifbestandteile auch innerhalb der EU einschließlich der Türkei sowie in den USA und Kanada zur Verfügung. Die entsprechende EU-Daten-Option wird auch für andere Tarife entsprechend um die genannten Länder erweitert. Zum Tarif gehören zwei Multi-SIM-Karten, so dass der Tarif in bis zu drei Geräten verwendet werden kann. Ebenfalls im Tarif enthalten ist eine Hotspot-Flatrate, die in dem Tarif allerdings wohl eher selten benötigt wird. Im Tarif erhält der Kunde alle zwölf Monate ein neues Oberklasse-Smartphone.

Die Deutsche Telekom bietet den Tarif Magenta Mobil XL Premium für 200 Euro im Monat an, das übersteigt den Preis der übrigen Magenta-Mobil-Tarif erheblich.

Dayflat Unlimited als neue Tarifoption
Parallel dazu bietet die Telekom für andere Tarife eine Tarifoption namens Dayflat Unlimited. Diese enthält ein unlimitiertes Datenvolumen für einen Tag. Wenn die Tarifoption gebucht wird, wird das sonst gebuchte Datenvolumen nicht verbraucht. Damit sollen Telekom-Kunden die Möglichkeit erhalten, auch unterwegs bedenkenlos Filme, Musik oder Ähnliches streamen zu können.

Für alle Magenta-Mobil-Kunden kostet die Tarifoption Dayflat Unlimited 4,95 Euro, in den Data-Comfort-Tarifen erhöht sich der Preis auf 9,95 Euro. Die Option ist dann immer 24 Stunden aktiv. Nach Ablauf der Buchung kann die Option jederzeit erneut gebucht werden. Wer einen neuen der genannten Mobilfunktarife bei der Telekom bucht oder in einen solchen Tarif wechselt, erhält die neue Option für 31 Tage kostenlos dazu.

LTE Max für alle Mobilfunkkunden

Für alle Mobilfunktarife der Deutschen Telekom erhalten Kunden LTE Max. Die Kunden erhalten eine maximale Geschwindigkeit von 300 MBit/s im Download.

Apple Music ein halbes Jahr kostenlos
Alle Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom können Apples Musik-Streaming-Abo Music ein halbes Jahr lang kostenlos ausprobieren. Der dadurch verursachte Datenverkehr wird vom Volumen des gebuchten Datentarifs abgezogen, wenn der Dienst im Mobilfunknetz genutzt wird. Wer Apples Dienst danach weiter nutzen möchte, muss dafür 9,99 Euro im Monat bezahlen.

Quelle: golem